Assetto Corsa Competizione: New-Gen-Version erst 2022 – Trailer und PS5-Gameplay

Kommentare (13)

"Assetto Corsa Competizione" wird erst im kommenden Jahr für PS5 und Xbox Series X/S veröffentlicht. Neue Videos gewähren einen Blick auf die New-Gen-Fassung.

Assetto Corsa Competizione: New-Gen-Version erst 2022 – Trailer und PS5-Gameplay
"Assetto Corsa Competizione" erscheint im Februar 2022 für PS5

„Assetto Corsa Competizione“ wird für die neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X/S fit gemacht. Vor Weihnachten erscheint das Upgrade jedoch nicht mehr. Denn im Zuge der Gamescom 2021 sprachen die Entwickler von einem New-Gen-Launch am 24. Februar 2022. Noch im vergangenen Februar war von einem Debüt in diesem Jahr die Rede.

60 FPS, private Lobbys und mehr

Unterhalb dieser Zeilen seht ihr zudem zwei neue Videos zu „Assetto Corsa Competizione“. Nach dem Start des zweiten Clips, der fünf Minuten Gameplay offenbart, könnt ihr zunächst einen Blick auf die Einstellungen werfen, mit denen ihr beispielsweise bestimmen könnt, wie ihr das Rennspiel optisch erlebt. Beispielsweise könnt ihr den Fahrer und das Lenkrad ausblenden oder die Blickrichtung anpassen.

Im Video wird ebenfalls auf die folgenden Features hingewiesen:

  • Framerate auf 60 FPS erhöht
  • Tag- und Nachtzyklen inklusive Wetterbedingungen
  • Private Multiplayer-Lobbys kostenlos für Gen9-Konsolen (PS5 & Xbox Series X/S)
  • Kostenloses Upgrade für Besitzer von „Assetto Corsa Competizione“
  • Automatischer Transfer der Speicherdaten und Download-Inhalte, die ihr besitzt

Mit „Assetto Corsa Competizione“ legen die Entwickler einen hohen Wert auf Authentizität und Realismus, was bei den Spielern offenbar gut ankommt und sich kommerziell bemerkbar machte. Vor einigen Monaten erreichte die Franchise den offiziellen Angaben zufolge den nächsten kommerziellen Meilenstein und generierte weltweit Umsätze in Höhe von 100 Millionen Euro.

Weitere Meldungen zu Assetto Corsa Competizione: 

Weitere Details und Eindrücke zu „Assetto Corsa Competizione“ warten in unserer Themen-Übersicht auf euch. Zunächst solltet ihr euch nicht das neue Videomaterial von der Gamescom 2021 entgehen lassen. Der erste Clip ist ein allgemeiner Trailer zur New-Gen-Version, während das zweite Video PS5-Gameplay offenbart.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ren sagt:

    Super, das sieht ja mal sehr gut aus! Nur schade, dass es dieses Jahr nichts mehr mit dem Upgrade wird, hatte mich schon sehr darauf gefreut.

  2. DocMcCoy sagt:

    Ja wirklich schade, aber sollen sie lieber länger dran arbeite und es wirklich fertig ausliefern. Freue mich jedenfalls drauf

  3. ResidentDiebels sagt:

    private lobbies, endlich!

    Freue mich drauf, das wird abgehen. Jetzt gibts auch einen grund sich die ps5 zu holen.

    ACC macht einfach laune, noch nie eine community mit derart vielen ernsthaften racern erlebt, die wirklich sauber fahren.

  4. Eloy29 sagt:

    GT Sport einige Rennen gefahren und es war immer soweit es geht fair. Fährst du da wie ein Rambo bist du schnell heraus aus den normalen Renn Listen , online ist aber nicht so das meine.

  5. DocMcCoy sagt:

    @Eloy29 seit einiger Zeit geht es in GT Sport häufig zu wie beim Autoscooter. Selten das man Mal wirklich faire Rennen hat. Und das Strafen System ist nicht wirklich gut. Man fällt auch gerne Mal schnell in der Sportgeist Wertung obwohl man gar nichts dafür konnte. Und man schafft es auch viel zu schnell wieder auf S / 99 Punkte zu kommen. Es hat mittlerweile auch nicht mehr viel mit der Fahrerwertung zu tun. Egal ob D,C,B,A oder A+. Überall sind leider genug rambos dazwischen. Weshalb ich mittlerweile lieber Lobbys fahre mit Freunden

  6. Eloy29 sagt:

    Oha na dann hat sich da aber sehr viel zum negativen hin getan. Schade für die welche Online gerne Rennen fahren.

    Dann viel Glück mit Assetto dort.

  7. Buzz1991 sagt:

    Das Spiel läuft schon lange mit 60fps über Abwärtskompatibilität.

    Was ist also neu?

  8. Buzz1991 sagt:

    youtu.be/XnGcWfXgKxw

  9. Jens1982 sagt:

    Tag- und Nachtzyklen inklusive Wetterbedingungen das geht auch mit der PS4 Version.

  10. ren sagt:

    @Buzz und Jens
    Na gut, dann sieht die PS5 Upgrade Version laut euch beiden genau so aus, wie die bisherige PS4 Version. Keine Änderung!
    Und ich dachte ich bekomme stabile 60 FPS und ein größeres Fahrerfeld + bessere Fahrphysik, wie am PC + besserer Wetter und Tageszeiteffekte.
    Immerhin sind dann die Privaten Multiplayer-Lobbys etwas neues.

  11. BoC-Dread-King sagt:

    Asetto Corsa, das war doch die SIM wo die Autos gerne fliegen :D.

    Also wir haben letztens mal wieder GTS online gezockt, war nicht 1 Rambo dabei, sehr sehr fair unterwegs gewesen die Leute, hat richtig Laune gemacht.

  12. DocMcCoy sagt:

    @BoC-Dread-King ja genau das war's ^^ aber in Project Cars können sie das auch gut.

    Na dann hast du Glück gehabt. Wenn du regelmäßig dort spielst dann wirst du sehen was ich mein

  13. MichaelHolzer sagt:

    nice