Firesprite: Sony übernimmt das Studio hinter The Persistence

Kommentare (147)

Am Nachmittag kündigte Sony Interactive Entertainment die nächste Übernahme an. Wie bekannt gegeben wurde, übernahm das Unternehmen mit Firesprite das Entwicklerstudio hinter Werken wie "The Persistance". Bei Firesprite haben wir es mit dem mittlerweile 14. Mitglied der PlayStation Studios zu tun.

Firesprite: Sony übernimmt das Studio hinter The Persistence
Firesprite: Sony übernimmt das nächste Studio.

Mit den „Returnal“-Machern von Housemarque sowie dem auf PC-Portierungen spezialisierten Entwicklern von Nixxes Software übernahm Sony Interactive Entertainment in den vergangenen Monaten bereits zwei neu Studios.

Nachdem das Unternehmen kürzlich darauf hinwies, dass man sich auf der Suche nach weiteren passenden Studios befindet, kündigte Sony Interactive Entertainment am heutigen Mittwoch Nachmittag die nächste Übernahme an. Wie bekannt gegeben wurde, erwarb Sony Interactive Entertainment die Entwickler von Firesprite, die fortan als 14. Mitglied der PlayStation Studios exklusiv für die PlayStation-Systeme entwickeln werden.

Ein Studio mit viel Potenzial

In den vergangenen Jahren waren die kreativen Köpfe von Firesprite für Werke wie „The Persistence“ oder „The Playroom VR“ verantwortlich. Weiter heißt es in der heutigen Ankündigung, dass wir es bei Firesprite mit einem Studio zu tun haben, „das über ein ungeheures kreatives Potenzial verfügt“ und sich vor allem „durch ungewöhnliche Spielerfahrungen auszeichnet“.

Zum Thema: Housemarque: Sony übernimmt die Returnal-Entwickler

„Zunächst möchte ich PlayStation und der Community für den herzlichen Empfang in einer Familie unglaublicher Entwickler danken. Ich möchte auch allen unseren früheren und aktuellen ‘Sprites danken, die dazu beigetragen haben, das Firesprite zu gestalten, was wir heute kennen. Ich bin stolz auf das Talent, das wir bei Firesprite haben, und ihr werdet auch sehr bald mehr von uns hören und sehen“, kommentierte Graeme Ankers von Firesprite die Übernahme.

Das komplette Statement zur heutigen Übernahme findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2 3

Kommentare

  1. KonsoleroGuy sagt:

    klüngelkönig
    abwarten wünsche mir auch so vieles fürs Showcase aber bin trotzdem skeptisch für morgen.

  2. OVERLORD sagt:

    @Waltero_PES sorry dann habe ich das missverstanden

  3. Waltero_PES sagt:

    Overlord:
    Klein im Sinne von klein ist es wirklich nicht 😉 Aber rin bisschen klotzen muss Sony auch! Ist ja nicht nur Microsoft, die momentan aufkaufen.

  4. Frosch1968 sagt:

    @Klüngelkönig
    MS hat Bethesda nicht gekauft um zu Sony auf zu schließen. Die haben mit ihrem GP völlig andere Ziele als "nur" die meisten Konsolen zu verkaufen.

  5. Waltero_PES sagt:

    Und schon wieder beim Gamepass gelandet… Da liegen mir so einige Anmerkungen auf der Zunge. Erspare ich mir aber, weil das hier schon zigmal durchgekaut wurde. Aus meiner Sicht liegt der Hauptunterschied darin, dass Microsoft auf den Gamepass setzt und hier seinen Bestand zahlender Kunden ausbauen möchte. Selbstverständlich wollen sie auch so viele Konsolen wie möglich verkaufen. Sony setzt dagegen eher auf das klassische Modell und setzt auf qualitativ hochwertige AAA-Exclusives, die zum Vollpreis verkauft werden. Natürlich musste Microsoft im Exklusiv-Bereich etwas tun, weil Sony zu One-Zeiten mit seinen Exclusives davon geeilt ist. Und nun reagiert Sony auf die Tendenzen im Markt und baut sein Portfolio weiter aus. Insofern alles gut - der eigenen Philosophie treu geblieben und weiter das eigene Portfolio gestärkt.

  6. Eloy29 sagt:

    Stand heute suchen sie noch 45 Mitarbeiter für ihr Studio. Klein sind die wirklich nicht.

    Ich denke Blue Point stellt morgen ihr neues PS5 Game vor , wahrscheinlich mit Bekanntgabe der Übernahme in die Playstation Studios.

    Hermen Hulst ist für mich da der absolut richtige Mann er hat mit der Erfahrung von GG da bestimmt ein gutes Händchen wenn es um Übernahmen geht.

    Dazu kommen noch drei Titel von aufstrebenden neuen Studios die das von Jade Redmond. Die PS Exklusiv sind.

  7. Yago sagt:

    @Eloy29

    Bluepoint ist super, die mag ich sehr und es wäre geil wenn die Metal Gear Solid 1 Remake machen.. Das wäre liebe pur.

  8. sonderschuhle sagt:

    Sony wird niemals SE aufkaufen können, höchsten Zeitexklusiv verhandeln.Mehr ist drin.

  9. KonsoleroGuy sagt:

    sonderschuhle
    Doch Sony könnte SE aufkaufen die haben laut eigener Aussage seit 2017 Geld zurückgehalten und sind somit sehr wohl in der Lage SE zu Kaufen.Und laut Insider soll das in den nächsten 24 Monaten der Fall sein was sich sehr realistisch anhört.

  10. Raine sagt:

    Im netz kursiert das Gerücht, dass MS in Gesprächen mit Take Two ist. Dabei soll es um eine Übernahme gehen.

  11. Squall Leonhart sagt:

    „ Sony wird niemals SE aufkaufen können, höchsten Zeitexklusiv verhandeln.Mehr ist drin.“

    Könnte Sony doch. Nur ist die Frage, ob es die Japaner für sinnvoll erachten und tun wollen. Momentan ist es nicht mehr als ein Gerücht. Es hört sich sehr plausibel an, aber sollte dennoch als Gerücht behandelt werden. Gewissheit hat man erst in der Zukunft.

  12. Squall Leonhart sagt:

    @ Raine
    „ Im netz kursiert das Gerücht, dass MS in Gesprächen mit Take Two ist. Dabei soll es um eine Übernahme gehen.“

    Wenn das stimmt und es passiert, wird Sony vermutlich spätestens dann zum Gegenschlag ausholen müssen. Sowas wäre ja dann eine Kriegserklärung an die Japaner. Kein GTA oder Red Dead Redemption auf der Playstation wäre schon hart für die Japaner. Das würde dann selbst Sony nicht mehr die Füße still halten können.

  13. try.to.be.neutral sagt:

    ms hat vielleicht viel geld, aber nicht unendlich. und take two bezweifel ich, dass die sich kaufen lassen. was die allein an gta v verdient haben und noch verdienen. könnte mir vorstellen, dass ms vielleicht an irgendetwas zeitexklusivem interessiert ist und da einen versuch startet.

  14. Squall Leonhart sagt:

    @ try.to.be.neutral
    Der Artikel hier spricht von Integration von Take Two in die Xbox Game Studios.
    egamersworld.com/others/news/9925/microsoft-may-buy-take-two-interactive-tr2OlefG1

    Das wäre echt ein herber Schlag für Sony.

  15. try.to.be.neutral sagt:

    @Squall Leonhart

    "This was reported by the Spanish portal SomosXbox, citing its own sources"

    weiter hab ich schon gar nicht mehr gelesen. noch nie von SomosXbox gehört und haben auch Xbox noch im namen. muss jetzt nichts heißen, aber glaube ich einfach nicht

  16. sonderschuhle sagt:

    Na dann bin ich gespannt, bisher war es so, die haben kleinere Studios übernommen. Bei SE müsste Sony tiefer in Tasche greifen.

    Wenn das gelingt, könnten wir wieder bessere Qualitäten erwarten.

  17. TheEagle sagt:

    try.to.be.neutral
    MS hat zwar nicht unendlich Geld, das hat niemand, aber eine Übernahme für TakeTwo ist für das unternehmen nichts als kleingeld. Man muss sich nur den Umsatz/Gewinn von MS anschauen, jährlich 65Milliarden gewinn, kein Umsatz sondern das was übrig bleibt und die wachsen weiter und weiter. MS hatte schon mal ne sperre wegen Monopol bekommen, die können eben nicht alles kaufen was die wollen, da gibt es regel. Aber an Geld für sowas mangeld es denen garnicht. TakeTwo Übernahme halte ich für sehr unwahrscheinlich, aber das müssen die Bosse von TakeTwo entscheiden.

  18. Squall Leonhart sagt:

    Stimmt das hört sich nach einer Fanboy Seite an. Habe den Namen der Quelle glatt übersehen. Wäre aber wirklich mies wenn es wirklich passieren könnte. Wobei Take Two mindestens 18 Milliarden Dollar kosten würde. Ob der Microsoft CEO bzw. der Mitgliederrat sowas freigegeben würde?

  19. try.to.be.neutral sagt:

    @TheEagle
    ich bezweifel ja nicht, dass sie sich take two nicht leisten könnten. aber ich denke, der vorstand will jetzt erst mal ergebnisse sehen. und warum sollte sich take two aufkaufen lassen? ist wie mit square. denen geht es doch super. habe zumindest nichts gehört, dass die geldprobleme hätten. und wenns nach gerüchten geht, hätte sony und ms zusammen schon den ganzen gamingmarkt aufgekauft.

  20. TheEagle sagt:

    try.to.be.neutral
    Gamepass Strategie ist nicht für jetzt ausgelegt sondern für die nächsten 10-20 Jahre, Satya Nadella glaubt ja an den Markt und stellt für die Sparte sehr viel Geld zur verfügung. Laut vielen Berichten möchte MS mit dem GamePass kombiniert mit XCLOUD, PC und Konsolen insgesamt 3 Milliarden Nutzerpotenzial erreichen, wieviel davon jetzt das minimum darstellen, das weiß nur Satya Nadella und der Spencer. Wie ich schon gesagt habe, das Unternehmen hat wirklich reichlich Kohle und anscheinend glauben Sie fest an die Gamepass Strategie. Ist eben eine langfristige Strategie und keine die von heute auf morgen aufgeht. Siehe Amazon oder Netflix.

  21. try.to.be.neutral sagt:

    @TheEagle
    nicht falsch verstehen. habe selber die xsx mit gamepass, und habe sehr viel spaß damit. bin eigentlich immer auf drei konsolen unterwegs. die ps5 fehlt mir allerdings noch. wurde hier auch schon mal in die xbox ecke geschoben, weil die ich gesagt habe, von der grafik her, war forza horizon 4 das best aussehensde spiel der last gen für mich. best aussehend, nicht meister spielspaß. aber zum aufkaufen gehören immer 2. der, der kauft, und der, der sich kaufen lässt. und genau da sehe ich das problem, dass sich take two nicht aufkaufen lassen wird.

  22. TheEagle sagt:

    try.to.be.neutral
    ist ja auch richtig, deshalb schrieb ich ja unwahrscheinlich und das die Bosse von Take Two am Ende entscheiden. Das MS unterwegs ist um noch mehrere Studios zu kaufen ist ja bekannt. Aber wie gesagt alles nur Gerüchte.

  23. IchMagKonsolen sagt:

    try.to.be.neutral
    Diese Gerüchte gab es einst auch über Sony.
    Also Sony würde angeblich Take Two kaufen.

    Vielleicht konnten sie nicht das bieten was Microsoft im stande " WÄRE " zu bieten.
    Würde Take Two sich kaufen lassen, würde Microsoft nicht nur bei zugucken.

    Diese Spiele wären mehr als ein Argument für Xbox oder eben Playstation.

  24. Squall Leonhart sagt:

    Eins ist sicher wenn es tatsächlich nicht nur Träume von einer Fanboy Seite sind und es Wirklichkeit wird, wird das zwangsweise Sony auf den Plan rufen. Glaube dann wäre sogar ein Square Enix Übernahme durch Sony noch viel wahrscheinlicher. Auf eine Reaktion folgt bekanntlich eine Gegenreaktion.

  25. VerrückterZocker sagt:

    Würde mich bepissen vor lachen wenn MS Take Two kauft 😀 spätestens dann ist es vorbei und es werden immer weniger Multies kommen. Das sollte kein vernünftiger Spieler wollen, es sei denn man ist ein egoistisches Ars.......

  26. IchMagKonsolen sagt:

    Squall Leonhart
    Die Frage dabei wird immer sein, Wie tief kann Sony für sowas in die Tasche greifen.
    7.5 mrd ist Square Enix Wert.

    Aber für wie viel würde man sich kaufen lassen?

    Eines ist gewiss, sollten sich so große kaufen lassen, wird Microsoft die Geld Karte schon benutzen

  27. try.to.be.neutral sagt:

    @Squall Leonhart
    gebe ich dich recht, dass sony dann mehr als aktiv werden würde. aber wie gesagt, glaube nicht daran. ist zu weit hergeholt. hab ja schon mal erwähnt, wenn es nach den gerüchten gehen würde, hätten sony und ms schon den gesamten gamingmarkt leergekauft

  28. Squall Leonhart sagt:

    @ IchMagKonsolen
    Wie gesagt Sony könnte.
    Nur ist die Frage ob die Japaner das investieren wollen bzw. ob SQE gewillt ist sich übernehmen zu lassen. Und von Microsoft würde sich Square Enix niemals kaufen lassen.

    Wenn das nun mit Take Two wahr wird, könnte halt als Gegenreaktion Sony Square Enix kaufen. Bin mir ziemlich sicher dass Sony dann was macht und nicht weiter abwarten wird bis MS den Markt leer kauft. Sind alles nur Gedankenspielereien, mehr nicht aktuell.

  29. Squall Leonhart sagt:

    @ VerrückterZocker
    „ spätestens dann ist es vorbei und es werden immer weniger Multies kommen. Das sollte kein vernünftiger Spieler wollen, es sei denn man ist ein egoistisches Ars.......“

    Gebe ich dir Recht aber das traue ich irgendwie Microsoft zu. GTA, RDR, Mafia sind einfach Millionen Seller IPs im fast dreistelligen Bereich. Damit würde Microsoft dann mindestens Millionen neuer Xbox GP Abonnenten gewinnen im zweistelligen Bereich.

  30. VerrückterZocker sagt:

    @Squall Leonhart
    Bisher sind es nur Gerüchte und davon gibt es viele.

    Frag mich nur wieso da kein Kartellamt eingreift, absolut nicht nachvollziehbar.

    Sony Fans trauen MS vieles zu, ebenso wird es andersrum nicht anders sein. Das der Markt sich komplett ändern wird, bemerkt man ja schon seit längerem, allerdings in keine gute Richtung.
    Take Two hat eh kaum was das ich großartig zocke bzw gut finde, sind mittlerweile noch nur wenige Titel die ich von denen gut finde. Das da viele Bestseller dabei sind weiß ich, dann würde das NBA Spiel dennoch für die PS kommen ähnlich wie MLB für die Xbox.

    Von den MTX her würde GTA gut in den Gamepass passen 😀

  31. StrawberryRocket sagt:

    Gerüchte einer weiteren großen Übernahme eines Publishers durch MS gibts ja schon länger. Zuerst EA, dann Ubisoft, SEGA, Square Enix war lt. Gerüchten auch ein Kandidat. Und jetzt Take Two Interactive und als nächstes Activision Blizzard. MS kratzt verzweifelt an jeder Tür und wedelt mit den Geldscheinen. Bei Bethesda bzw. Zenimax hab ich das ja noch verstanden, weil die eben viele Spiele haben, die vorallem bei PClern beliebt sind und MS seit Start der XBox Exklusiv-Deals mit Bethesda hatte. Aber so langsam reichts dann auch mal. MS kommt ja jetzt schon kaum hinterher, den Markt zu bedienen. Die eigenen Spielestudios fressen Unmengen an Geld, aber veröffentlicht wird nichts. Und das wird sich auch nicht ändern, wenn sie den nächsten Publisher aufsaugen.
    Sollte Microsoft jemals Take Two, EA oder Ubisoft übernehmen, kann Sony seine Hardwaresparte in die Tonne kloppen.

  32. raphurius sagt:

    Sehe da keinen plausiblen Grund weshalb sich Take Two aufkaufen lassen sollte?! Sie scheffeln mehr als genug zur Zeit, zudem ist Unabhängigkeit selbst ein Privileg. Denke selbst wenn der Preis stimmen sollte, hätte Take Two wenig Interesse an einer Übernahme. GTA Online wirft selbst heute noch genügend Gewinn ab!

  33. mcdidi87 sagt:

    Jaja wenn Microsoft schon alles gekauft hat laut Gerüchten haben die schon alle gekauft als nächstes kaufen die bestimmt noch Amazon Google Apple und Netflix

  34. Allesfürnix sagt:

    Was ihr euch da selbst fertig macht.... Ist für mich unverständlich.
    MS wird Take Two nie im Leben kaufen - obwohl die Xbox meine Hauptkonsole ist, bin aber auch auf der Playstation zu finden sind kann mir jeglicher Deal am A.... vorbei gehen.

    Das einzige was dieser "Big Deal" werden wird, ist eine Zeitexklusivität - mehr wird da nicht drin sein, egal ob MS mit Geldbeutel oder Sony oder Nintendo.
    In dieser Zeitexklusivität halt dann im GamePass - 6 Monate

    Soweit meine Vermutung, dieser Jez Cordon, der dieses Gerücht verbreitet hat will doch nur wieder für sich Aufmerksamkeit erreichen - hat ja selbst zu diesem Gerücht gesagt: Er hat das selbst nur gehört und keine Beweise.

    Ende im Gelände

  35. Pitbull Monster sagt:

    Vor paar Jahren hieß es noch von den Xbox Fanboys, dass exclusiv Spiele nicht wichtig sind, weil die meisten eh COD, Fifa und Co spielen und jetzt träumen sie von der Übernahme von TakeTwo. Lächerlich.

  36. Dave1981 sagt:

    Anfang August hat TakeTwo mitgeteilt das es für die keinen Sinn macht deren Spitzentitel in den GP zu packen und jetzt diskutiert ihr über ein Übernahme ^^
    Ist schon manchmal lustig hier!

  37. darkbeater sagt:

    Das ist auch bloß ein Gerücht, ich bezweifle das da was dran ist und keine Seite von beiden ist gut wird auf beiden Seiten viel geheuchelt, egal ob bei Xbox Spielern oder Playstation Spielern.

  38. Dave1981 sagt:

    @darkbeater,
    Gerüchte gibt es viele und dass auf beiden Seiten, da hast du recht.
    Aber Take Two hat halt schon ein Statement dazu gebracht und daher ergibt dieses Gerücht einfach null Sinn ^^

  39. Raine sagt:

    Heute Sony`s Momentum, kann mir vorstellen, dass ein paar Fanboys extra so Gerücht in die Welt setzen. Damit weniger über Sony gesprochen wird.

  40. darkbeater sagt:

    @Raine ja kann sein, dass es von Fanboys kommt, kann aber auch sein, dass es jemand ist, der Aufmerksamkeit sucht das werden wir nie erfahren, leider^^

  41. Allesfürnix sagt:

    @Raine

    Dieses Gerücht kommt von Jez Cordon, nicht von Fans.
    Nicht Blödsinn verzapfen

  42. Raine sagt:

    Ich meine das war jemand mit dem Nick „Astal“, auf Twitter hat er als Avatar den Haupcharakter aus Lost Odyssee. Ein hartgesottener Fanboy der obersten Klasse.

  43. darkbeater sagt:

    @Raine sorry verstehe ich jetzt nicht, ist das wegen den Namen oder Avatar ein hartgesottener Fanboy wen es wegen den Avatar ist, muss ich sagen, so schlecht war Lost Odyssee nicht.
    sry wegen der Frage aber treibe mich nicht auf Twitter, facebook oder was auch immer rum.

  44. Raine sagt:

    Nein, nicht wegen seinem Avatar. Ich habe mir mal Twitter Account angeschaut, dieser besteht nämlich aus alltäglichen Hate gegen Sony. Durch Neogaf habe ich von ihm erfahren.

  45. Stardust140 sagt:

    Als nächstes übernimmt Microsoft, PlayStation Studios, alle First Party Titel landen dann day one im Game pass und Ps5 Besitzer müssen weiterhin 80€ zahlen.

  46. TheEagle sagt:

    Das Problem ist ganz einfach, jeder der sich im 1KM Radius von Spencer bewegt, ist gleich ein Gerücht, das Spencer mit TakeTwo Boss ein treffen ( Podcast ? ) hatte soll wirklich sein, aber was die jetzt beredet haben oder was dabei rausgekommen ist, ist zur Zeit alles nur Gerücht. Abgesehen davon ist für mich der Deal mit Bethesda ein besserer als Take Two, mag sein das GTA drin ist aber abgesehen von dem Team spricht mich keine andere IP an, RDR 2 und GTA, alle anderen eher uninteressant. Dagegen hat Bethesda viel mehr gute Spiele und IPs zu bieten. Für mich wäre ein Aufkauf von Take Two eher unnötiges Geld verschleudern, denn GTA die IP schießt den Preis von Take Two wirklich in die höhe. Ein viel besserer Deal wäre natürlich ein EA anstatt Take Two. Aber das ist meine Meinung.

  47. Waltero_PES sagt:

    Macht Euch keine Gedanken über Gerüchte und genießt lieber die Sony-Show heute 😉

1 2 3