Housemarque: Sony übernimmt die Returnal-Entwickler

Kommentare (65)

Es ist offiziell: Sony übernimmt mit den "Returnal"-Machern von Housemarque ein neues Entwicklerteam und erweitert so seine PlayStation Studios-Familie.

Housemarque: Sony übernimmt die Returnal-Entwickler
Housemarque ist das neueste Mitglied der PlayStation Studios-Familie.

Nachdem es zuletzt Anfang des Monats Hinweise darauf gab, dass Sony Interactive Entertainment weitere Studio-Übernahmen planen könnte, ließ das Unternehmen nun die Bombe platzen: Housemarque, die zuletzt das PlayStation 5-Exklusivspiel „Returnal“ entwickelten, gehören ab sofort zur PlayStation Studios-Familie. Dies verkündete Sony in einem Beitrag in seinem hauseigenen PlayStation Blog.

Housemarque: Der jüngste Neuzugang der PlayStation Studios

In besagtem Artikel meldet sich Hermen Hulst, Head of PlayStation Studios, zu Wort und heißt das Studio offiziell willkommen. Dabei zeigt er sich als Fan der bisherigen Arbeiten des Teams und führt in Hinblick auf „Returnal“ aus, der Titel würde beweisen, „dass das Studio eine unglaubliche Vision hat und in der Lage ist, unvergessliche neue Spiele zu entwickeln, die bei unserer Community Anklang finden.“

Darüber hinaus äußert sich ebenfalls Ilari Kuittinen, der Mitbegründer und Managing Director von Housemarque, zur Übernahme. Er erklärt, dies sei ein „großer Tag“ für das Studio und er betont die „starke Partnerschaft mit Sony Interactive Entertainment“, die bereits zurück in die PlayStation 3-Ära reicht. Deshalb freuen sich er und seine Kollegen darüber, „endlich der PlayStation Studios-Familie beizutreten!“

Diese neue Situation würde dem Studio die Möglichkeit eröffnen, „eine klare Zukunft und eine stabile Gelegenheit, weiterhin Gameplay-zentrierte Ansätze zu liefern und gleichzeitig mit neuen Methoden der narrativen Vermittlung zu experimentieren und die Grenzen dieser modernen Kunstform zu verschieben.“ Darüber hinaus würde dies ebenfalls dafür sorgen, „das Erbe des ältesten Spielestudios Finnlands“ zu sichern.

Zum Thema: Housemarque: Returnal-Macher planen weitere große Titel

Abschließend führt Kuittinen noch aus, was die Übernahme für die Spieler bedeuten werde: „Mit der Unterstützung von SIE und seiner Studiofamilie können wir wirklich in unsere Position in der Branche hineinwachsen und zeigen, was Housemarque ohne Einschränkungen schaffen kann.“ Das Studio könne es bereits jetzt kaum erwarten, allen Spielern zu zeigen, was für die noch kommenden Jahre alles geplant sei.

Was ist eure Meinung zur Übernahme von Housemarque durch Sony Interactive Entertainment?

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. Talbot_15 sagt:

    @Puhbaron
    Selbst wenn Sony sich Ubisoft leisten könnte, wäre Sony nicht so blöd und kauft sich ein 0815 Publisher mit 0815 Open-World Spielen mit einer 0815 Story und ständig Franchise übergreifenden 0815 Missionen ...

    Das würde einfach nicht in das Konzept von Sony passen ...

  2. consoleplayer sagt:

    Talbot_15
    Mich hatte ja der Preis der Aquirierung interessiert.

  3. Talbot_15 sagt:

    @consoleplayer
    Stimmt ...
    Da play 3 im Jahre 2000 lebt und es immer noch keine Edit Funktion gibt, musst du dir jetzt halt einfach deinen Namen weg denken ... ^^

  4. Talbot_15 sagt:

    @consoleplayer
    Aber ich denke mal man bewegt sich da im 3 stelligen Mio. Bereich

  5. Juan sagt:

    Ja also was das hier ohne edit funktion soll checke ich auch nicht...noch nicht einmal seinen Namen kann man ändern. Das komplette Design von der Seite war damals zu PS3 Zeiten schon 😀
    Aber immerhin eine PS5 als Hintergrund im Forum, das ist schonmal was

  6. consoleplayer sagt:

    Passt, mache ich. ^^

  7. Saowart-Chan sagt:

    @Juan

    Man kann seinen Namen ändern. Du musst nur einen Moderator anschreiben! So habe ich es zumindest gemacht! :3

  8. Seven Eleven sagt:

    Ja toll. XD

    Ausser Resogun und damals Elfmania auf dem Amiga ist deren Portfolio doch extrem schlecht.

  9. Juan sagt:

    Ich kenne nur Returnal und das ist bombastisch.

  10. RikuValentine sagt:

    @Seven

    Dann hast du lange geschlafen

  11. ShawnTr sagt:

    die haben doch eh nur spiele für die Playstation gemacht. also so oder so egal eigtl. oder was haben die jetzt davon.

  12. VerrückterZocker sagt:

    @Talbot_15
    Hahaha drei stelliger Millionenbreich 😀 na das sind kleinere Summen.

  13. VerrückterZocker sagt:

    @Juan
    Nick ändern öffnet Trollen noch mehr Tür und Angeln, von daher schon ganz gut.
    Siehste ja am SaoClown 😀

  14. Saowart-Chan sagt:

    @ VerrückterZocker

    Schmollst du immer noch rum, nur weil ich dich freudlos genannt habe? >u>

  15. Yaroze sagt:

    Housemarque ist schon ein guter Entwickler und gerade mit Returnal hat man gezeigt das man auch Triple-A beherrscht. Auch wenn es mir leider am Ende doch zu schwer war.

1 2