Life is Strange True Colors: Neues PS5-Update behebt die Ray-tracing-Probleme

Kommentare (6)

Ab sofort steht ein neues Update zum Story-Adventure "Life is Strange: True Colors" bereit. Mit diesem werden laut offiziellen Angaben die Ray-tracing-Probleme auf der PlayStation 5 in Angriff genommen.

Life is Strange True Colors: Neues PS5-Update behebt die Ray-tracing-Probleme
"Life is Strange: True Colors" entstand bei den Entwicklern von Deck Nine Games.

Auch wenn „Life is Strange: True Colors“ Spieler wie Kritiker gleichermaßen zu überzeugen wusste, hatte das Story-Adventure zum Launch mit diversen technischen Problemen zu kämpfen.

Nachdem die verantwortlichen Entwickler von Deck Nine Games umgehend Besserung gelobten, stellte das Studio nun das nächste Update zu „Life is Strange: True Colors“ bereit. Wie sich dem überschaubaren Changelog entnehmen lässt, wurden mit diesem Probleme auf der PlayStation 5 behoben, die in Kombination mit der Ray-tracing-Technologie auftragen. Näher ins Detail gingen die Macher von Deck Nine Games aber nicht.

Weitere Updates stehen in den Startlöchern

Ein Blick auf die aktualisierte Roadmap von „Life is Strange: True Colors“ verdeutlicht, dass die nächsten Updates bereits in den Startlöchern stehen. Der nächste Patch wird demnach am kommenden Montag, den 27. September 2021 veröffentlicht und sich zum einen eines Fehlers annehmen, der auf der PlayStation 4 zu einem weißen Bildschirm führen kann. Auch die fehlenden HDR-Slider auf der PS5 sollen korrigiert werden.

Zum Thema: Interview mit mxmtoon: Life is Strange erzählt Storys „die wir sonst in Spielen nicht wirklich sehen“

Weiter geht es mit dem „Week 3“-Update, das am 4. Oktober 2021 veröffentlicht wird und die Framerate auf der PlayStation 5 beziehungsweise der Xbox Series X optimieren wird, die zwischenzeitlich auf unter 30FPS fällt. Weitere Details zu den kommenden Updates findet ihr auf der offiziellen Website.

„Life is Strange: True Colors“ ist für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One, die Xbox Series X/S und Stadia erhältlich. Die Umsetzung für Nintendos Switch folgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. n0emo sagt:

    Das sind halt alles leider Dinge die in der Regel VOR dem Day 1 Patch gefixt werden sollten.... das Spiel ist technisch eine Katastrophe. Ungeachtet der Story sollte es allein deshalb nie so gute Bewertungen bekommen haben sollen.

  2. Phate0001 sagt:

    @n0emo
    Wo ist denn das Spiel eine technische Katastrophe? Zugegeben, ich hab das Game jetzt erst seit gestern. Daher habe ich es gleich mit dem letzten Patch bekommen. Ich bin jetzt in Kapitel 3. Bisher ist mir nichts Negatives aufgefallen. Ich konnte (bisher) keine gravierenden Fehler finden oder sehen.

  3. n0emo sagt:

    30 fps lock (auch ohne RT), T-poses an mehreren Stellen (Plattformübergreifend), kaputte Level bei denen man durch die Map gucken kann, drops unter 20fps (sogar auf RTX Grafikkarten), wahnsinnig lange Ladezeiten, pop ins, cutscenes blenden nach dem Laden zu früh ein und zeigen Charaktere in T-pose (hat mir übrigens das Ende schön kaputt gemacht), Texturen, die entweder zu spät nachladen oder banding und Kompressionsartefakte haben, und und und.....

  4. JahJah192 sagt:

    also ich hatte konstant um 100-117 (cap) fps in Ultrawide mit meiner 3090, in offenen Gebiet 80-100, aber keine "unter 20fps drops mit RTX Karte" 😉 mit RT natürlich.
    Performance top und technisch astrein, bis auf 1 Absturz in der 2 Episode, keine Probleme und keine einzige T-Pose.
    Warum das auf den Konsolen Probleme haben soll erschließt sich mir nicht, eigentlich nicht wirklich so fordernd, schade.

  5. RoyceRoyal sagt:

    Für den Grafikstil (den ich sehr liebe) ist das Spiel technisch eine Katastrophe.

    Und so sympathisch Steph und Alex auch sind...es ist der bisher schlechteste Teil. Kapitel 5 hat mich zwar halbwegs befriedigt zurückgelassen, aber unterm Strich wohl zuviel erwartet.
    Teil 2 war schon doof, hatte aber ein paar bemerkenswerte Szenen drin. Bei Teil 3 werde mich in 6 Monaten nicht an viel erinnern.

    Naja, habs mir ja eigentlich nur wegen den Remaster geholt 🙂

  6. AndromedaAnthem sagt:

    Ich finde * Life Is Strange ~ True Colors * großartig und habe bis jetzt (Ende des
    3.Kapitels) keinerlei Probleme auf meiner PS5 gehabt!
    Ganz klar mein Lieblingsteil der der Serie! 🙂