Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: Vorbesteller-Extras und Season-Pass bestätigt

Kommentare (28)

Nachdem vor wenigen Tagen der Releasetermin von "Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin" bestätigt wurde, erreichten uns heute erste Details zum Season-Pass und den Vorbesteller-Extras. Wir verraten euch, auf welche Inhalte ihr euch freuen dürft.

Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: Vorbesteller-Extras und Season-Pass bestätigt
"Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin" erscheint im März 2021.

Wie vor wenigen Tagen bekannt gegeben wurde, wird das von Team Ninja entwickelte Action-Rollenspiel „Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin“ im März 2022 das Licht der Welt erblicken.

Ergänzend dazu wurde bestätigt, dass neben der Standard-Ausgabe eine rund 90 Euro teure Digital-Deluxe-Edition zu „Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin“ veröffentlicht wird. Diese umfasst neben dem Hauptspiel sowohl eine digitale Version des Soundtracks sowie ein digitales Artbook. Zudem befindet sich hier der Season-Pass an Bord. Doch welche Inhalte werden im Rahmen des Season-Pass geboten? Erste Details diesbezüglich lieferte nun der PlayStation Store.

Drei zusätzliche Kapitel für Season-Pass-Inhaber

Demnach dürfen sich Inhaber des Season-Pass unter anderem über die drei zusätzlichen Kapitel „Trials of the Dragon King“, „Wanderer of the Rift“ und „Different Future“ freuen, die nach dem Release von „Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin“ erscheinen werden und dann sicherlich auch separat erworben werden können. Vermutet wird, dass es bei den zusätzlichen Missionen allerdings nicht bleiben wird. Schließlich stellte Team Ninja zu „Nioh“ beziehungsweise „Nioh 2“ weitere Inhalte wie zusätzliche Modi oder Content für das Endgame bereit.

Zum Thema: Stranger of Paradise Final Fantasy Origin: Der Releasetermin steht – Demo & neuer Trailer veröffentlicht

Ebenfalls wurde heute bestätigt, dass alle, die „Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin“ vorbestellen, unabhängig von der erworbenen Version 72 Stunden vor allen anderen loslegen dürfen. Darüber hinaus werden Vorbesteller mit zwei exklusiven Waffen in Form des Schwertes „Braveheart“ und des Schilds „Lustrous“ bedacht. Wer das Action-Rollenspiel bis zum 18. April 2022 um 23:59 Uhr erwirbt und startet, erhält mit dem „Rebellion“ genannten Schwert eine weitere exklusive Waffe.

Offizielles Bildmaterial zu den exklusiven Waffen findet ihr in unserer Galerie. „Stranger of Paradise: Final Fantasy Origin“ wird am 18. März 2022 für den PC, die PlayStation 4, die PlayStation 5, die Xbox One sowie die Xbox Series X/S veröffentlicht und die Möglichkeit eines Next-Gen-Upgrades unterstützen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    NATÜRLICH wurde das bestätigt... **kotz**

  2. AlgeraZF sagt:

    Na da wird die Marke (Final Fantasy) aber kräftig gemolken. Glaub für das Geld werde ich mir lieber ne Flasche guten Whisky gönnen. 😉

  3. Argonar sagt:

    Ich sehe kein Problem
    Story DLCs sind Standard und okay, solange die Hauptstory abgeschlossen ist.

    Und die Items von den Preorder Boni sind nach ein paar Stunden eh nutzlos, wie immer. Wärs euch anders herum lieber?

  4. Yago sagt:

    Das Spiel wird gut und der Pass wird was bieten, wer Nioh gezockt hat weiß das die dlc's was zu bieten hatten und wer Nioh super findet, wird mit dem spiel seine Freude haben.

  5. Björn23 sagt:

    Das stimmt die 3 Dlc von Nioh 1 und 2 waren sehr umfangreich. Hatte richtig was zu tun. Die Frage ist das jetzt ein soluslike? Oder nicht. Nicht falsch verstehen habe damit kein Problem. Aber könnte es nicht zu einfach sein. Da man ja auch wenn man Solo spielt zu 4 unterwegs ist. Und ne Ausdaueranzeige wie bei Nioh und die restlichen Soluslike games habe ich da auch nicht gesehen. Wäre schön wenn die Demo auf der PS4 geben würde.

  6. AlgeraZF sagt:

    @Argonar

    Schwache Waffen die nach 2 Stunden Spielzeit schon unbrauchbar sind, finde ich immer total schwachsinnig.
    Da hat Housemarque bei Returnal gezeigt das es auch besser geht.

    @Yago

    Viel Spaß! FF16 gebe ich eine Chance, aber das hier ist nicht mein Fall. 😉

  7. AlgeraZF sagt:

    Hat die zweite Demo schon einen Termin? Vielleicht gucke ich ja mal rein. 😉

  8. RikuValentine sagt:

    Die Demo ist da. Noch bis zum 13ten oder so.

    @Björn

    Es hat Ausdauer. Aber da es ja an FF angelehnt sein soll hat man eben ne Gruppe. Und damit es etwas Mainstream ist hat man auch Schwierigkeitsgrade. Aber es ist sehr fordernd. Und hat Nioh anleihen sowie Elemente aus FF.

  9. AlgeraZF sagt:

    @RikuValentine

    Thx! ^^

  10. Björn23 sagt:

    Die Demo ist nur noch bis zum 11 Oktober 8,59:Uhr verfügbar leider nur für die PS5 und Xbox Series x,s

  11. AlgeraZF sagt:

    @Björn23

    Ja weil die Last Gen das Teil nicht stemmen kann.

  12. Eloy29 sagt:

    Grafisch das Armageddon und auf den Leistungsmodus im neuen Kapitel ruckelt die PS5 ohne Ende...

  13. RikuValentine sagt:

    Ist halt noch in Entwicklung und kein Teil des fertigen Hauptgames was andere Demos ja meist sind wenn sie nahe zum Release erscheinen.

  14. Björn23 sagt:

    AlgeraZF ich bitte dich das Spiel kann locker die Ps4 stemmen. Sonst würde es ja gar nicht für Die PS4 erscheinen. Denke es hat andere Gründe warum es nur auf der PS5 und Xbox Series x,s eine begrenzte Demo gibt.

  15. bastardo sagt:

    Und somit wandert es direkt auf den Stapel für sales,so sehr ich die Demo auch mag.

  16. AlgeraZF sagt:

    @Björn23

    War auch nur ein Scherz. ^^

  17. sonderschuhle sagt:

    Haha. ^^

    Hoffentlich endet nicht wie Duscae. Dann stellt sich heraus, dass Endprodukt Crap ist.

  18. AgentJamie sagt:

    Wird vorbestellt. SE ging mit der FF1 richtig um. Da ja Charakterentwicklungen der alte Protagonisten fehlten, wäre es ziemlich schwierig ein Remake zu stemmen. Mit dem Spin Off bekommt FF1 die Chance mehr über Garland und seinem Sinneswandel zu erfahren. Ich freue mich jedenfalls riesig drauf und kann es kaum noch erwarten. 🙂

  19. sonderschuhle sagt:

    Demo gezockt. Was soll ich sagen, kein Vergleich zu FF7R. Wirkt wie 15 Jahre zurückversetzt.

  20. Raine sagt:

    Das Spiel macht jetzt besseren Eindruck, nach den Bildern von der Tokyo Game Show.

  21. AgentJamie sagt:

    @sonderschuhle

    Grafik ist nicht alles

  22. Devil-Ninja sagt:

    @ sonderschule

    Das game ist ein Final Fantasy-SPIN-OFF. Und ich denke, dass dieses Spiel das beste Final Fantasy-SPIN-OFF wird!

  23. sonderschuhle sagt:

    Mal sehen. Ich glaube eher nicht, ich weiß, dass es ein Spin off ist. Sicher ein Vorteil, wenn das Wort Final Fantasy draufsteht.

  24. giu_1992 sagt:

    @devil-ninja ziemlich verfrüht sowas zu behaupten, aber das Spiel hat gute Ansätze was das Gameplay angeht. Grafik ist zwar nicht alles, aber das Game ruckelte bereits in der 1. Demo schon ohne Ende und jetzt in der 2. auch, was sogar wirklich stört und dazu sieht es leider auch alles andere als gut aus, sogar eigentlich ziemlich in die Jahre gekommen.

    Meine Meinung zu den besten FF Spin Offs:
    FF7 Dirge of Cerberus und World of Final Fantasy - beides wahnsinnig gute Spiele mit tollem Gameplay, guter Story und dem typischen Final Fantasy Charme

  25. Argonar sagt:

    @AlgeraZF
    Besser als Waffen die entweder so OP sind, dass man sie am Besten wegschmeißt wenn man im ersten Drittel Spielspaß haben will oder komplett neuartiges Zeug wo man fast zum Preordern gezwungen wird.

    @sonderschuhle
    Wer FFI wirklich kennt, weiß dass hier nicht nur der Name drauf steht

  26. Devil-Ninja sagt:

    @ giu_1992

    Final Fantasy 7 Dirge of Cerberus hatte mir damals auf der PS2 ziemlich spass gemacht. Und ich würde mich sehr freuen, wenn für die PS5 ein Dirge of Cerberus-Remake oder -Remaster erscheinen würde. Würde ich absolut Day 1 kaufen!
    Aber Stranger of Paradise:Final Fantasy Origin wird besser als Dirge of Cerberus. Werde ich auch Day 1 kaufen.

  27. AgentJamie sagt:

    @giu_1992

    Ruckeleinlagen fand ich nur kurz im Wald, aber das war zu verschmerzen, weil keine Gegne in der Nähe waren. Die Quals finde ich schon recht nervig und total unausgegoren. Vielleicht ändert sich noch was an deren Balance.

  28. MonadoX sagt:

    puuuh nachdem das Spiel schon ziemlich viel Kritik einstecken musste, wird auch schon ein Season-Pass angekündigt. glaub das macht das Ganze net besser.