Tomb Raider: Neuer Film wird laut Alicia Vikander noch eine Weile auf sich warten lassen

Nur kurz nach dem Kinostart von "Tomb Raider" wurde ein Sequel zum Reboot mit Alicia Vikander angekündigt. Wie die Darstellerin von Lara Croft in einem Interview verriet, sollten wir auf absehbare Zeit nicht mit der Fertigstellung beziehungsweise der Veröffentlichung des neuen Films rechnen.

Tomb Raider: Neuer Film wird laut Alicia Vikander noch eine Weile auf sich warten lassen

"Tomb Raider": Fans der Filme werden sich wohl noch eine Weile gedulden müssen.

Bereits im Sommer dieses Jahres lieferte uns Alicia Vikander, die Darstellerin von Lara Croft, ein Status-Update zum neuen „Tomb Raider“-Film und deutete an, dass wir in diesem Jahr nicht mehr mit dem Kinostart des Nachfolgers rechnen sollten.

Stattdessen führten die COVID-19-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen zu diversen Verzögerungen. In einem aktuellen Interview meldete sich Alicia Vikander noch einmal zu Wort und gab zu verstehen, dass der neue „Tomb Raider“-Streifen noch einen weiten Weg vor sich hat. Dementsprechend sollten sich die Fans der Film-Reihe darauf einstellen, sich noch eine Weile in Geduld üben zu müssen. Auf absehbare Zeit sei nämlich nicht mit dem Kinostart des Nachfolgers zu rechnen.

Vikander hebt persönliche Beziehung zu Misha Green hervor

Im weiteren Verlauf des Interviews hob Vikander ihre persönliche Beziehung zu Misha Green, der Regisseurin des nächsten „Tomb Raider“-Films, hervor. Vor allem die Tatsache, dass Vikander und Green hinsichtlich ihre Vision von „Lara Croft“ und einer Verfilmung zu „Tomb Raider“ auf einer Wellenlänge liegen, erleichtere die Zusammenarbeit maßgeblich. „Als das Studio zum ersten Mal sagte, dass es an einer Fortsetzung interessiert sei, war ich wirklich aufgeregt“, sagte Vikander.

Zum Thema: Tomb Raider: Alicia Vikander liefert Status-Update zum neuen Film

„Als Misha mir gegenüber erwähnt wurde und ich die Arbeit an Lovecraft Country sah, war ich extrem beeindruckt“, führte die Darstellerin von Lara Croft aus und wies zudem darauf hin, dass aktuell noch über die Stunt- und Action-Szenen des Films gesprochen beziehungsweise diskutiert wird. Dies lässt den Schluss zu, dass sich die Verfilmung weiterhin in einem sehr frühen Stadium befindet.

Experten gehen daher davon aus, dass der Kinostart möglicherweise erst 2023 erfolgen könnte. Offiziell bestätigt wurde das Ganze bisher allerdings nicht.

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Resident Evil - Welcome to Raccoon City

Pressestimmen und Fan-Meinungen zum Kinostart

Fanatec

Gran Turismo DD PRO vorgestellt - Rennlenkrad für GT7

PS Plus Dezember 2021

Liste mit Spielen für PS5 und PS4 geleakt

Mass Effect

Deal kurz vor dem Abschluss? Offenbar Serie für Amazon Prime geplant

Resident Evil Welcome to Raccoon City

Besser als die alten Kinofilme? - Filmkritik

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

sonderschuhle

sonderschuhle

18. Oktober 2021 um 10:04 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

18. Oktober 2021 um 12:35 Uhr
James T. Kirk

James T. Kirk

18. Oktober 2021 um 13:58 Uhr
Siridean Sloan

Siridean Sloan

20. Oktober 2021 um 11:07 Uhr