GTA Trilogy - The Definitive Edition: Die optischen Verbesserungen unter der Lupe

Zwei Vergleichsvideos zeigen alle vorgenommenen Verbesserungen und Anpassungen der überarbeiteten "GTA"-Trilogie. Die wichtigsten Details haben wir in diesem Artikel für euch aufbereitet.

GTA Trilogy – The Definitive Edition: Die optischen Verbesserungen unter der Lupe

Die Charaktermodelle zählen zu den größten Änderungen.

Rockstar Games verspricht mit der „Grand Theft Auto“-Trilogie drei PS2-Klassiker in komplett überarbeiteter Form. Die Spieler dürfen sich auf verbesserte Texturen, ein stark verbessertes Beleuchtungssystem, aufgehübschte Wettereffekte, mehr Details in den Landschaften und eine erweiterte Sichtdistanz freuen. Auf der PS5 und Xbox Series X/S werden eine 4K-Auflösung bei 60 Bildern die Sekunde unterstützt.

Seit der Trailer-Veröffentlichung am vergangenen Freitag haben passionierte Fans die gezeigten Spielszenen ausführlich analysiert. Einer von ihnen ist der YouTuber ENXGMA. In seinem neuesten Video behandelt er die wichtigsten Aspekte der drei-Remaster-Versionen. Nacheinander geht er auf alle visuellen Verbesserungen und hinzugefügten Details ein.

Reflexionen, Wettereffekte, zusätzliche Details und mehr

Zu den größten Änderungen gehören die Charaktermodelle. Die Spielfiguren fallen durch einen cartoonartigen Look auf. Die Skyline-Szene aus „GTA III“ zeigt wiederum eindrucksvoll die aufgewertete Beleuchtung und realistischere Baummodelle. Zudem stellen wir fest, dass die ehemals eckigen Bahnstrecken abgerundet wurden.

Auch das virtuelle Miami ist nun deutlich schöner anzusehen. In der PS2-Version von „GTA Vice City“ waren die Neonlichter nur bei Nacht erkennbar. Nun zeigt sich die grelle Beleuchtung auch am hellichten Tag. Im knalligen Las Venturas aus dem dritten Teil sind ebenfalls verbesserte Lichteffekte sichtbar. Alle Spielwelten wurde um neue Details erweitert, beispielsweise brennende Lichter oder Pflanzen auf den Balkonen von Hochhäusern. Die charakteristischen Palmen zeichnen sich durch hochwertigere Texturen auf.

Besonders auffällig ist die deutlich größere Sichtweite. Verschiedenste Objekte in der Spielwelt lassen sich jetzt aus mehreren hundert Metern erkennen. Ein weiteres nennenswertes Detail sind die lesbaren Nummernschilder. Außerdem wurde ein Nebeleffekt eingeführt, der die überarbeitete Spielszene atmosphärischer wirken lässt. Die staunenswerten Explosionen sehen wir an jeweils einer Szene aus „GTA III“ (4:36) und „GTA San Andreas“ (4:57). Durch die Feuereffekte entstehen sofort sichtbare Schattierungen.

Ansonsten haben die Entwickler flache Objekte, wie zum Beispiel die Griffe von Regalen, in 3D-Modelle umgewandelt. Zu allerletzt sind an den Händen der Charaktere nun die einzelnen Finger erkennbar, die vorher wie aneinandergeklebt waren. Die klobigen Handmodelle gehören damit der Vergangenheit an.

Related Posts

Der Release erfolgt am 11. November für PlayStation, Xbox, Nintendo Switch und PC. Schaut euch das Video jetzt selbst an:

Weitere Meldungen zu .

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

PlayStation

Die Antwort auf den Game Pass? Schreier berichtet von Projekt Spartacus

Battlefield

Vernetztes Universum geplant - Vince Zampella ab sofort für die Marke verantwortlich

Cyberpunk 2077

440 Euro teure Uhr angekündigt

Godfall

Challenger Edition vorgestellt – das steckt (nicht) drin

PS Plus Dezember 2021

"Gratis-Spiele" für PS5 und PS4 angekündigt

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

25. Oktober 2021 um 15:47 Uhr
Gurkengamer

Gurkengamer

25. Oktober 2021 um 15:50 Uhr
P-Zilling83

P-Zilling83

25. Oktober 2021 um 16:45 Uhr
xjohndoex86

xjohndoex86

25. Oktober 2021 um 17:06 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

25. Oktober 2021 um 18:10 Uhr
birdmancapcom87

birdmancapcom87

25. Oktober 2021 um 18:49 Uhr
RikuValentine

RikuValentine

25. Oktober 2021 um 19:04 Uhr
birdmancapcom87

birdmancapcom87

25. Oktober 2021 um 19:41 Uhr
Siridean Sloan

Siridean Sloan

25. Oktober 2021 um 20:00 Uhr
Zockerfreak

Zockerfreak

25. Oktober 2021 um 21:02 Uhr
signature88

signature88

26. Oktober 2021 um 19:23 Uhr