PS1-Demakes: So würden moderne Titel auf der ersten PlayStation aussehen

PS1-Demakes sind aufwendige Fan-Projekte, die moderne Videospiele auf der ersten PlayStation-Konsole zeigen. In den unten eingebundenen Videos dürft ihr bekannte Titel wie "The Last of Us", "Resident Evil" oder "Cyberpunk 2077" im nostalgischen Retro-Look bewundern.

PS1-Demakes: So würden moderne Titel auf der ersten PlayStation aussehen

Die erste PlayStation aus dem Jahr 1994.

Die Grafik in Videospielen hat eine beeindruckende Entwicklung hingelegt. Heutige Produktionen für moderne Konsolen kratzen bereits am angestrebten Fotorealismus und beeindrucken die Spieler mit detailgetreuen Nachbildungen der Wirklichkeit.

Doch wie würden sich diese Spiele auf der PlayStation 1 schlagen? Das sehen wir anhand der sogenannten Demakes. Es handelt sich dabei um Fan-Projekte, bei denen moderne Titel für alte Systeme neu aufgelegt werden. In diesem Artikel möchten wir euch mehrere PS1-Demakes präsentieren, die aktuelle Titel wie „Far Cry 6“ oder „Resident Evil VII“ auf der ersten Sony-Konsole zeigen.

Resident Evil, Uncharted, Death Stranding und mehr

Zum Beispiel sehen wir den PlayStation-Hit „The Last of Us“, der sich in diesem Fall durch eine Top-Down-Perspektive auszeichnet und an den ersten „Metal Gear Solid“-Ableger erinnert. Der vierte und siebte „Resident Evil“-Teil erinnert wiederum stark an die klassischen Ableger aus den 90er-Jahren. Statt der First-Person-Ansicht verfolgt der Spieler das Geschehen aus der Vogelperspektive. Auch den fordernden „Bloodborne“- Kampf gegen Father Gascoiqne dürft ihr in abgespeckter Qualität betrachten.

Als Nächstes sehen wir im „Cyberpunk 2077“-Demake die neonbeleuchteten Straßen von Night City. Danach folgen die PS1-Versionen von „Assassin’s Creed“ und „Uncharted“. Letzteres unterscheidet sich kaum von den ersten „Tomb Raider“-Spielen. Bis auf die Tatsache, dass hier ein männlicher Protagonist im Fokus steht.

Manche Videos zeigen nicht nur Gameplay, sondern auch cinematische Zwischensequenzen. Unter anderem hat ein engagierter Fan eine Trailer-Szene von „Death Stranding“ nachgebildet, die in Echtzeit läuft.

Die erste PlayStation-Konsole wurde am 3. Dezember 1994 in Japan auf den Markt gebracht. Einige Monate später wurde sie auch im amerikanischen und europäischen Raum angeboten. Zur damaligen Zeit hätten die unten zu sehenden Videospiele die Fans mit Sicherheit begeistert.

Weitere Meldungen zu , , , , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

EA Sports F1 22 im Test

Champagnerdusche für Codemasters Renn-Simulation?

Cyberpunk 2077

QA-Unternehmen soll CD Projekt belogen haben

Spec Ops The Line im PLAY3.DE-Interview

"Es ist nicht so, dass wir dir die Chance geben, die Welt zu ...

PS Plus Juli 2022

Das Spiele-Lineup wurde geleakt

Spec Ops The Line

Auch zehn Jahre später noch eine unvergessliche Erfahrung

Square Enix

Publisher plant "Story-getriebene NFTs" und Blockchain-Titel

PS5

Dualsense, Pulse 3D, SSD-Speicher und mehr - Zubehör im Angebot

Japan Charts

Xbox Series X/S wieder vor PS5 - Switch dominiert

Mehr Top-Artikel

Kommentare

consoleplayer

consoleplayer

23. November 2021 um 17:20 Uhr
Mephistopheles

Mephistopheles

23. November 2021 um 17:32 Uhr
dark_reserved

dark_reserved

23. November 2021 um 17:33 Uhr
Sergey Fährlich

Sergey Fährlich

23. November 2021 um 18:06 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

23. November 2021 um 18:17 Uhr
VerrückterZocker

VerrückterZocker

23. November 2021 um 19:26 Uhr
dark_reserved

dark_reserved

23. November 2021 um 19:40 Uhr
Squall Leonhart

Squall Leonhart

23. November 2021 um 20:44 Uhr
Seven Eleven

Seven Eleven

24. November 2021 um 08:48 Uhr
KonsoleroGuy

KonsoleroGuy

24. November 2021 um 09:55 Uhr