Call of Duty 2022: Insider nennt unbestätigte Details zum Setting und der Entwicklung

Zum Start in das neue Jahr bedachte uns der Industrie-Insider Tom Henderson mit weiteren unbestätigten Details zum nächsten "Call of Duty"-Abenteuer, das sich derzeit bei Infinity Ward in Entwicklung befindet. Wie es unter anderem heißt, verschlägt es uns dieses Mal nach Lateinamerika.

Call of Duty 2022: Insider nennt unbestätigte Details zum Setting und der Entwicklung

"Call of Duty 2022" befindet sich bei Infinity Ward in Entwicklung.

Bekanntermaßen arbeiten mit Treyarch, Infinity Ward und Sledgehammer Games aktuell gleich drei Studios an neuen „Call of Duty“-Ablegern. Nachdem der Ableger für das Jahr 2021, „Call of Duty: Vanguard“, bei Sledgehammer Games entstand, ist Infinity Ward für „Call of Duty 2022“ verantwortlich.

Unbestätigten Berichten zufolge haben wir es beim neuen Titel von Infinity Ward mit einem direkten Nachfolger zum „Call of Duty: Modern Warfare“-Reboot aus dem Jahr 2019 zu tun. In einem aktuellen Info-Video untermauerte der Industrie-Insider Tom Henderson diese Angaben noch einmal und wies zudem darauf hin, dass unser Weg in „Call of Duty 2022“ nach Lateinamerika führen wird, wo wir den Kampf gegen verbrecherische Kartelle aufnehmen.

Weitere unbestätigte Details zu den gebotenen Inhalten

Des Weiteren möchte Henderson in Erfahrung gebracht haben, dass die Entwicklung von „Call of Duty 2022“ deutlich runder verläuft, als es noch bei den Vorgängern der Fall war. Was das Ganze für einen möglichen Release bedeutet, bleibt abzuwarten. Im weiteren Verlauf des Videos nannte Henderson noch einmal die unbestätigten Details zu den gebotenen Inhalten, die er bereits Ende des vergangenen Jahres in Umlauf brachte.

Weitere Meldungen zu Call of Duty:

Demnach arbeitet Infinity Ward an einem neuen Modus, der den Namen „DMZ“ tragen und sich spielerisch am Multiplayer-Shooter „Escape from Tarkov“ orientieren wird. Zudem ist von einem neuen Modus die Rede, der PvE- und PvP-Elemente vereinen wird. Auch eine neue Karte für den kostenlos spielbaren Battle-Royal-Shooter „Call of Duty: Warzone“ soll pünktlich zum Release von „Call of Duty 2022“ zur Verfügung gestellt werden.

Von offizieller Seite wurden die Angaben von Tom Henderson bisher allerdings nicht kommentiert oder gar bestätigt.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Top News

Elden Ring

Entwickler bestätigen "New Game Plus"-Modus und die ungefähre Spielzeit

Uncharted Film

Tom Holland über "die härteste Actionszene", die er je gemacht habe

PS4 & PS5

Diese Spiele kommen neu auf den Markt

Need for Speed

Die Rückkehr von Criterion Games - Release im Herbst?

PS5

Cover in den Farben Midnight Black und Cosmic Red ab sofort erhältlich

Mehr Top-News

Hotlist

Kommentare

_Hellrider_

_Hellrider_

03. Januar 2022 um 12:07 Uhr
BigB_-_BloXBerg

BigB_-_BloXBerg

03. Januar 2022 um 12:09 Uhr
TemerischerWolf

TemerischerWolf

03. Januar 2022 um 12:37 Uhr
Playstationfreak76

Playstationfreak76

03. Januar 2022 um 13:18 Uhr
SeniorRicketts

SeniorRicketts

04. Januar 2022 um 09:52 Uhr