PlayStation Plus: Der EU-Termin steht - Wann startet die neue dreistufige Version?

Wie wir bereits seit ein paar Wochen wissen, soll die neue dreistufige Version von PlayStation Plus im Juni dieses Jahres starten. Kurz vor dem Start in das Wochenende nannte Sony Interactive Entertainment die konkreten Termine für die unterschiedlichen Märkte.

PlayStation Plus: Der EU-Termin steht – Wann startet die neue dreistufige Version?

Die neue Version von PlayStation Plus startet im Juni 2022.

Nach den Gerüchten der vergangenen Monate machte Sony Interactive Entertainment vor wenigen Wochen Nägel mit Köpfen und kündigte die neue Version des hauseigenen Abo-Dienstes PlayStation Plus offiziell an.

Genau wie bereits von diversen Insidern bestätigt, setzt sich das neue PlayStation Plus aus drei unterschiedlichen Stufen zusammen, die mit individuellen Inhalten und Extras daherkommen. Nachdem bisher nur von einem Start im Juni dieses Jahres die Rede war, nannte Sony Interactive Entertainment kurz vor dem Start in das Wochenende die konkreten anvisierten Starttermine für die unterschiedlichen Märkte.

Hierzulande soll der Start des neuen PlayStation Plus-Angebotes demnach am 22. Juni 2022 erfolgen.

Die Termine in der Übersicht

  • Asiatische Märkte (ohne Japan) – geplant für den 23. Mai 2022
  • Japan – geplant für den 1. Juni 2022
  • Nord-, Mittel- und Südamerika – geplant für den 13. Juni 2022
  • Europa – geplant für den 22. Juni 2022

Die günstige Stufe des überarbeiteten PlayStation Plus-Dienstes wird den Namen „Essential“ tragen und im Prinzip dem alten PlayStation Plus entsprechen. Für 8,99 Euro monatlich, 24,99 Euro vierteljährlich oder 59,99 Euro jährlich erhalten Abonnenten den Zugriff auf die Online-Mehrspieler-Komponenten der PlayStation 4- beziehungsweise PlayStation 5-Titel, monatliche „Gratis“-Spiele oder den Zugriff auf den Cloud-Speicher.

Related Posts

Die zweite Stufe wird unter dem Namen „Extra“ angeboten und kann für 13,99 Euro monatlich, 39,99 Euro vierteljährlich oder 99,99 Euro jährlich abonniert werden. Neben allen Vorzügen der „Essential“-Stufe bietet „Extra“ eine rund 400 Titel umfassende Software-Bibliothek, deren Spiele genau wie bei Diensten wie dem Xbox Game Pass ohne zusätzliche Kosten heruntergeladen und gespielt werden können.

Den Abschluss bildet „PlayStation Plus Premium“. Hier schlägt das Abo mit 16,99 Euro monatlich, 49,99 Euro vierteljährlich oder 119,99 Euro jährlich zu Buche. Zusätzlich zu den Inhalten von „Essential“ und „Premium“ warten hier mehr als 300 PlayStation-Klassiker. Während die PS3-Klassiker lediglich via Cloud-Gaming gespielt werden können, dürft ihr PlayStation-, PlayStation 2- und PlayStation Portable-Klassiker dank der neuen Emulatoren auch auf eurer Konsole installieren.

Quelle: PlayStation Blog

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Diablo 4

Zahlreiche Details zur langfristigen Unterstützung durch Saisons, Season Pass und mehr

The Last of Us Part I

Boston Docks im Vergleich und Gameplay-Screenshot

PSN Store Sale

Neuer Shooter für PS5 und PS4 im Deal der Woche

A Plague Tale Requiem

Gameplay-Overview liefert Details zur Geschichte, den Fähigkeiten und mehr

Elden Ring

Neue beeindruckende Verkaufszahlen bestätigt

Embracer Group

Middle-Earth Enterprises, Limited Run Games und mehr übernommen

Dead Island 2

Termin, Infos, Bilder und Day One Edition geleakt

PS5 kaufen

Amazon setzt künftig auf ein Einladungssystem

Mehr Top-Artikel

Kommentare