Crysis 4: Hitman 3-Director Engström leitet die Entwicklung

Vor wenigen Tagen wiesen die Entwickler von Crytek darauf hin, dass die Arbeiten an "Crysis 4" trotz der COVID-19-bedingten Einschränkungen entsprechende Fortschritte machen. Ergänzend dazu wurde nun bestätigt, dass mit Mattias Engström ein alter Bekannter die Entwicklung des Shooters leiten wird.

Crysis 4: Hitman 3-Director Engström leitet die Entwicklung

"Crysis 4" wartet weiter auf seine offizielle Enthüllung.

Anfang des Jahres gaben die Verantwortlichen von Crytek bekannt, dass sich unter den Projekten, an denen das Studio derzeit arbeitet, unter anderem der Shooter „Crysis 4“ befindet.

Konkrete Details zum neuesten Ableger der langlebigen Shooter-Reihe nannte Crytek bisher zwar nicht, wies in einem aktuellen Statement in der vergangenen Woche aber zumindest darauf hin, dass die Entwicklung von „Crysis 4“ aller COVID-19-bedingten Einschränkungen zum Trotz rund verläuft. Ergänzend dazu wurde nun bekannt gegeben, dass ein alter Bekannter den Posten des Game-Directors bekleiden und die Entwicklung von „Crysis 4“ leiten wird.

Die Rede ist vom Branchen-Veteranen Mattias Engström, der zuletzt beim dänischen Studio IO Interactive tätig und dort als Game-Director für das Stealth-Abenteuer „Hitman 3“ verantwortlich war.

Engström nimmt in dieser Woche seine Arbeit auf

In einem offiziellen Statement führte Crytek aus: „Wir freuen uns bekannt zu geben, dass Mattias Engström, bekannt für seine Arbeit als Game-Director für Hitman 3 bei IO Interactive, ab dieser Woche als Game-Director für den 4. Teil der Crysis-Reihe zur Crysis-Familie stößt.“ Über ausreichend Erfahrung in der Entwicklung von Triple-A-Blockbustern dürfte Engström definitiv verfügen.

Weitere Meldungen zu Crysis 4:

Schließlich arbeitete er in der Vergangenheit nicht nur als Game-Director an „Hitman 3“. Darüber hinaus war er als Level-Designer in die Arbeiten an „Hitman“ (2016) sowie „Hitman 2“ (2018) involviert und wirkte während seiner Zeit bei Ubisoft am Shooter „Far Cry 3“ und dem Stealth-Action-Titel „Assassin’s Creed: Revelations“ mit.

Wann mit der offiziellen Enthüllung von „Crysis 4“ zu rechnen ist, ist weiterhin unklar. Auch konkrete Plattformen wurden bisher nicht genannt. Wir können aber wohl davon ausgehen, dass der PC, die PlayStation 5 und die Xbox Series X/S versorgt werden.

Weitere Meldungen zu .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Black Friday 2022

Sales bei Amazon, Media Markt und Saturn - PS Plus, Spiele und mehr

PlayStation Plus

Essential, Extra und Premium deutlich günstiger im Sale

Guardians of the Galaxy Holiday Special

Charmantes Weihnachts-Abenteuer - Filmkritik

The Witcher 3 für PS5

Cross-Progression, Zugänglichkeits-Features und mehr bestätigt

Battlefield

Laut Sony kein ernsthafter Konkurrent für Call of Duty

Gran Turismo 7

Update 1.26 veröffentlicht - Changelog mit Details

Sony vs Microsoft

Xbox Game Pass-Dominanz, aber bessere Spiele auf der PlayStation?

Sony

Microsoft möchte PlayStation wie Nintendo werden lassen

Mehr Top-Artikel

Kommentare

callmesnake

callmesnake

04. Mai 2022 um 11:12 Uhr
Lisa-Chan

Lisa-Chan

04. Mai 2022 um 11:57 Uhr
Lisa-Chan

Lisa-Chan

04. Mai 2022 um 11:59 Uhr
Lisa-Chan

Lisa-Chan

04. Mai 2022 um 11:59 Uhr
Sinthoras_96

Sinthoras_96

04. Mai 2022 um 15:11 Uhr