Electronic Arts: FIFA 23, Need for Speed Unbound und Skate 4 kurz vor Enthüllung - Termine geleakt

Es scheint, dass Electronic Arts im bevorstehenden Juli für die Enthüllungen von "FIFA 23", "Need for Speed Unbound" und "Skate 4" sorgen wird. Davon berichtet der meist gut informierte Tom Henderson.

Electronic Arts: FIFA 23, Need for Speed Unbound und Skate 4 kurz vor Enthüllung – Termine geleakt

Update: Henderson hat den Artikel auf Exputer um mögliche Release-Termine ergänzt, die er von nicht näher genannten Quellen erfahren haben möchte. Sie lauten:

  • Need for Speed – 4. November 2022
  • FIFA 23 – 30. September 2022
  • Skate 4 – TBA (bedeutet wahrscheinlich 2023)

Meldung vom 27. Juni 2022: Nachdem das Summer Game Fest einige Ankündigungen für das laufende Jahr und darüber hinaus brachte, scheint Electronic Arts im Juli für weitere Enthüllungen zu sorgen.

Einem Bericht zufolge möchte der Publisher im Laufe des kommenden Monats eine Reihe neuer Titel enthüllen. Darunter befinden sich laut Tom Henderson „Skate 4“, ein neues „Need For Speed“ und ein weiteres „FIFA“.

Fotorealistische Grafiken mit Anime-Elementen

Sowohl das Renn- als auch das Fußballspiel sollen in der zweiten Julihälfte vorgestellt werden. Henderson zufolge wird das neue „Need for Speed“ verglichen mit der klassischen Formel der Reihe einiges anders machen. Das gelte unter anderem für das Charakterdesign, das an die Fernsehserie „The Boondocks“ erinnern soll.

Der Insider Jeff Grubb erklärte zuvor, dass der Titel „eine stilisierte Ästhetik annehmen wird, die fotorealistische Grafiken mit Anime-Elementen kombiniert“. Davon habe auch Henderson gehört.

Ein großes Feature des Spiels seien die „Meetups“, bei denen sich Spieler auf der Karte treffen und Rennen austragen können. Die Strecken werden als  „einzigartig“ beschrieben.

Eine der Quellen habe betont, dass ein großer Zug über die Karte fährt, während Spieler ein Rennen absolvieren. Einzelheiten dazu liegen noch nicht vor.

Auch wenn dahingehend noch nichts bestätigt wurde, heißt es, dass das Rennspiel den Titel „Need For Speed: Unbound“ tragen könnte. Henderson ist sich allerdings nicht sicher, ob es nur der Codename ist.

Was ist über FIFA 23 bekannt?

EA Sports gab vor einigen Wochen bekannt, dass die FIFA und EA ihre Partnerschaft im kommenden Jahr beenden werden, sodass das 2022er Fußballspiel des Publishers letztmals den Namen „FIFA“ tragen wird. Ab 2023 müssen sich Fans an den Namen „EA Sports FC“ gewöhnen.

Electronic Arts versicherte im Zuge der Ankündigung, dass die Fans dank der laufenden Verträge „dieselben großartigen Erfahrungen, Modi, Ligen, Turniere, Vereine und Athleten“ erhalten werden, die sie auch während der FIFA-Partnerschaft hatten.

Es gibt Spekulationen, dass Electronic Arts in „FIFA 23“ weibliche Ligen integrieren wird, da der Publisher das Spiel zu einem „einheitlichen Titel“ machen möchte. Laut Henderson werden sowohl die Weltmeisterschaften der Männer als auch der Frauen aufgenommen. Und Cross-Play werde das einheitliche Erlebnis Wirklichkeit werden lassen.


Das könnte euch zu Electronic Arts ebenfalls interessieren: 


Zu „Skate 4“ liegen keine weiteren Details vor. Aber auch dieser Titel soll im Juli vorgestellt werden, was die Frage aufkommen ließ, warum der Publisher in diesem Jahr auf eine EA Play verzichtete.

Beachtet werden muss wie gewohnt: Keine der neuen Angaben wurde bestätigt. Allerdings kann Henderson eine erstaunliche Erfolgsbilanz als Spiele-Insider vorweisen.

Weitere Meldungen zu , , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

The Last of Us

PS5-Remake im Grafikvergleich von Naughty Dog

Activision Blizzard

Sonys Einwände gegen die Übernahme laut Microsoft eine durchschaubare Politik

Sony

Laut Microsoft werden Entwickler dafür bezahlt, auf den Game Pass zu verzichten

Call of Duty

Xbox-Exklusivität wäre laut Microsoft nicht rentabel

PS Plus Extra & Premium

Die Neuzugänge am 16. August 2022 mit Yakuza und mehr

Marvel's Spider-Man Remastered im Test

Wie schlägt sich der PlayStation-Hit auf dem PC?

PS4

Die endgültige Verkaufszahl steht fest

Twitch und Co

Nutzung der Game-Streams sinkt deutlich

Mehr Top-Artikel

Kommentare

Seven Eleven

Seven Eleven

27. Juni 2022 um 09:49 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

27. Juni 2022 um 09:51 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

27. Juni 2022 um 09:51 Uhr
SoulHunter

SoulHunter

27. Juni 2022 um 10:13 Uhr
DUALSHOCK93

DUALSHOCK93

27. Juni 2022 um 10:17 Uhr
themandalorian

themandalorian

27. Juni 2022 um 10:27 Uhr
Blackmill_x3

Blackmill_x3

29. Juni 2022 um 15:52 Uhr