Activision Blizzard x Microsoft: Führen Zugeständnisse zur FTC-Genehmigung der Übernahme?

Nachdem uns vor wenigen Tagen noch unbestätigte Berichte zu einer möglichen Kartell-Klage der US-amerikanischen FTC erreichten, könnte die Sachlage schon wieder anders liegen. Laut der New York Post könnten Zugeständnisse seitens Microsoft nämlich dazu führen, dass die Übernahme von Activision Blizzard von der FTC abgesegnet wird.

Activision Blizzard x Microsoft: Führen Zugeständnisse zur FTC-Genehmigung der Übernahme?

Die geplante Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft erhitzt weiter die Gemüter.

Auch in den vergangenen Tagen dominierte die geplante Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft die Schlagzeilen der internationalen Spielepresse.

Los ging es mit der unbestätigten Meldung, dass sich die US-amerikanische Federal Trade Commission (kurz: FTC) dazu entschieden haben könnte, eine Antitrust- beziehungsweise Kartell-Klage gegen die Übernahme einzureichen. Nachdem Bloomberg in dieser Woche berichtete, dass sich Microsoft für einen möglichen Rechtsstreit mit der FTC wappnet, sorgt die New York Post aktuell für neuen Gesprächsstoff.

Wie unter Berufung auf FTC-Insider berichtet wird, sollen zwei Mitglieder des Gremiums, das die knapp 69 Milliarden US-Dollar schwere Übernahme untersucht, auf der Seite von Microsoft stehen beziehungsweise die Übernahme befürworten. Dies würde innerhalb des Gremiums zu einer Pattsituation führen, die laut der New York Post die Position der FTC-Vorsitzenden Lina Khan entscheidend schwächen könnte.

Khan wollte offenbar Härte zeigen

Den unbestätigten Berichten zufolge ist Khan eine entschiedene Gegnerin der Übernahme und möchte den Deal vor Gericht bringen, um zu demonstrieren, dass die FTC gewillt ist, die Macht beziehungsweise den Einfluss großer Technologieunternehmen einzudämmen. Weiter geht aus dem Artikel hervor, dass das Gremium aus drei demokratischen Mitgliedern und einem Mitglied aus den Reihen der Republikaner besteht. Die Republikanerin Christine Wilson habe bereits klar gemacht, dass sie die Übernahme unterstützt. Sollten sich die Angaben der New York Post bewahrheiten, dann scheint die Einheit der Demokraten zu bröckeln.

Mindestens einer der drei Demokraten im Gremium soll nämlich gewillt sein, die Position von Microsoft zu unterstützen und der Übernahme zuzustimmen. Dies würde zu einer Abstimmung von zwei zu zwei Stimmen führen. Um zu verhindern, dass ihre eigene Position geschwächt wird, soll Khan laut der New York Post mittlerweile erwägen, auf eine Klage zu verzichten und der Übernahme zuzustimmen, sofern Microsoft gewillt ist, nicht näher genannte Zugeständnisse zu machen.

Wie diese aussehen könnten, zeigen unbestätigte Berichte der New York Times, in denen es hieß, dass sich Microsoft dazu verpflichten könnte, die „Call of Duty“-Reihe für einen Zeitraum von zehn weiteren Jahren auf den PlayStation-Systemen anzubieten. Laut William Kovacic, dem ehemaligen Vorsitzenden der FTC, könnte es Khan nun vor allem darum gehen, das Gesicht zu wahren.


Weitere Meldungen zum Thema:


„Der Ausweg ist zu sagen: ‚Wir haben ein tolles Angebot bekommen und das nur, weil wir so knallhart sind'“, kommentierte Kovacic das Ganze. Erschwerend komme hinzu, dass Zugeständnisse dieser Art die Übernahme wahrscheinlicher machen. „Was es schwierig macht, ist, wenn Microsoft zu seinen Freunden in Blau geht und sagt: ‚Wir haben ein Lösungspaket für alle wahrgenommenen Probleme bereitgestellt, und die Leute bei der FTC sind sehr unvernünftig, wenn sie es nicht annehmen“, so Kovacic weiter.

Offizielle Stellungnahmen zum aktuellen Bericht der New York Post liegen bisher nicht vor.

Quelle: New York Post

Weitere Meldungen zu , .

Diese News im PlayStation Forum diskutieren

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Spiele-Highlights 2023

Auf diese 7 Action-Adventures könnt ihr euch freuen

PS5

30 Prozent der Nutzer hatten laut Sony keine PS4

Overwatch 2 im Interview

Das sind die Geheimnisse der neuen Antarctica-Map

WWE 2K23 erstmals angespielt

Evolution nach dem Wrestling-Neustart!

PS5

Beta-Update mit Discord-Sprachchat, VRR für 1440p und mehr

Hogwarts Legacy

PS5 mit erheblicher Download-Größe und Preload-Termine

Titanfall

Eingestelltes Singleplayer-Projekt und Entlassungen bei Respawn?

PlayStation Plus Collection

Wird im Mai entfernt - Sichert euch vorher die enthaltenen Titel

Mehr Top-Artikel

Kommentare

TemerischerWolf

TemerischerWolf

05. Dezember 2022 um 19:27 Uhr
TemerischerWolf

TemerischerWolf

05. Dezember 2022 um 19:30 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

05. Dezember 2022 um 20:00 Uhr
Pitbull Monster

Pitbull Monster

05. Dezember 2022 um 20:01 Uhr
News-Kommentator

News-Kommentator

05. Dezember 2022 um 20:36 Uhr
News-Kommentator

News-Kommentator

05. Dezember 2022 um 22:06 Uhr
News-Kommentator

News-Kommentator

05. Dezember 2022 um 22:17 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

05. Dezember 2022 um 22:52 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

05. Dezember 2022 um 22:53 Uhr
hardtobelieve

hardtobelieve

05. Dezember 2022 um 23:12 Uhr
Waltero_PES

Waltero_PES

06. Dezember 2022 um 00:30 Uhr
hardtobelieve

hardtobelieve

06. Dezember 2022 um 09:01 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

06. Dezember 2022 um 14:36 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

06. Dezember 2022 um 15:31 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

06. Dezember 2022 um 15:58 Uhr
consoleplayer

consoleplayer

07. Dezember 2022 um 07:03 Uhr