Jump to content

Sea of Thieves (PS5)


Benwick

Recommended Posts

vor 3 Minuten schrieb OptimusPS:

Wäre eigentlich genau mein Genre mit Piraten, aber die Grafik bzw. der Stil ist mMn sowas von abartig hässlich. 

So geht es mir mit jeglichen Anime Spielen. 😂

Link to comment
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb EdwardElric:

Ja, hab davon gehört. Ist es denn zu zweit zu empfehlen oder brauch man dann doch eher mehr Leute? 

Wenn Du einigermaßen englisch verstehst, dann schau mal in die Tutorial Kanäle von PhuzzyBond und Captain Falcore rein:
 

 

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb Benwick:

So geht es mir mit jeglichen Anime Spielen. 😂

Ja kommt halt immer drauf an. 😊
Aber will das hier auch keinem madig machen, ist ja alles Geschmacksache. 

Edited by OptimusPS
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hab es auch einige Male gespielt (zu Release und auch letztes Jahr). Da wurde sehr viel am Content geschraubt. Wer Spaß an Koop Titeln hat macht vermutlich wenig falsch. Aber immer gut Zeit einplanen, kurze Sessions sind eher schwierig. Normalerweise segelt und sammelt man da schon eine gewisse Zeit. 

Optisch mag der Stil zwar Geschmackssache sein, dass Wasser und viele Effekte sehen jedoch richtig schick aus.

Vielleicht schaue ich auch bald mal wieder rein, ein bisschen Laune hätte ich dafür.

Tipp bezüglich Account: wer einen PC oder Laptop mit Windows hat, muss keinen extra "Xbox" Account erstellen. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Bekomme ich eigentlich ein Rückerstattung, wenn ich mich mit meinem Microsoft Account auf dem der Game Pass aktive ist, einlogge? 😅

 

play anywhere und so.... 😉

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb Benwick:

Wenn Du einigermaßen englisch verstehst, dann schau mal in die Tutorial Kanäle von PhuzzyBond und Captain Falcore rein:
 

 

 

Vielen Dank! Ja, verstehe gut Englisch. Bin für jede Hilfe dankbar. War am Anfang damals schon "komplex". Meistens ist unser Boot abgeschossen worden von anderen, hat den Spielspaß natürlich arg eingeschränkt wenn man vorher mehrere Stunden lootet. 

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb EdwardElric:

Vielen Dank! Ja, verstehe gut Englisch. Bin für jede Hilfe dankbar. War am Anfang damals schon "komplex". Meistens ist unser Boot abgeschossen worden von anderen, hat den Spielspaß natürlich arg eingeschränkt wenn man vorher mehrere Stunden lootet. 

Ja, der Einstieg war damals auch nicht einfach. Es ist schon sehr gut, dass sie vor einiger Zeit das kleine Tutorial eingeführt haben, wo Du auf einer Insel schonmal alle Mechaniken lernst, indem Du dort ein kleines Rätsel lösen musst, einen Schatz finden und ein Schiff reparieren musst. Das ist schon sehr nett gemacht und man bekommt dann auch eine kleine Belohnung.

Ansonsten melde Dich einfach mal, wenn Du etwas tiefer reinschauen willst. Dann können wir gerne mal ein paar Runden segeln.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Posts

    • Wollte das Spiel vor einigen Wochen für den PC mal herunterladen aber konnte es nirgendwo finden. Wurde ja wegen dem unerlaubten benutzen des Namens Clive Barker aus dem Verkauf genommen, deshalb kostet ein Steam Key auch über 300€. 😂 Ich weiß noch, wie ich die Let's Plays zu dem Spiel Abends bei Giga angeschaut hatte. War schon eine schöne Zeit 😅
    • Die Sidequests müssen erst „getriggert“ werden und erscheinen dann auf der Karte. Da habe ich mich nicht differenziert genug ausgedrückt. Ansonsten schrieb ich ja, dass man die Karte erkunden kann, auch ohne die Türme zu aktivieren, so dass die „Fragezeichen“ eben nicht „abgearbeitet“ werden müssen. Was das „stimmige“ angeht, hat das doch nichts mit irgendwelchen Rehen zu tun. Da sind es bei mir eher Gegnerplacement und die Levelstruktur, die einem (in meinen Augen etwas unelegant) Hindernisse in den Weg stellt, die dann z.B. mit dem Buggy, Chocobos etc. überwunden werden. Ich hatte auch nie das Gefühl, etwas groß zu entdecken (Minidungeons z.B., NPCs). Ich finde auch einfach, dass dann die Belohnungen füe Erkundung nicht sehr motivierend sind, um weiter zu erkunden. Andere Areale wirken dagegen leer, wie das Flugfeld oder der Hafenbereich vor Gongaga. Und versteh mich nicht falsch, die meisten Games machen das auch nicht besser und FF7 Rebirth kann hier auch nicht auf Material aus dem Original zurückgreifen. Insgesamt ist es ein großartiges Spiel, aber das heisst nicht, dass man nicht auch Dinge, die einem persönlich missfallen, kritisieren darf.  
    • In einem Thread hat’s nicht ausgereicht ?
    • Ja und die Demo geht länger als so einige andere Games.  
×
×
  • Create New...