Jump to content

Findet die USK bei Minderjährigen Beachtung ?


Recommended Posts

Ich kenne z.B. auch Leute, die lassen ihren 5 jährigen Sohn USK 18 Titel zocken. Und die verurteile ich definitiv, denn sowas kann doch nun wirklich niemand gut heißen oder? Die sagen dann ist doch nur ein Spiel, aber das kann das Kind in dem Alter bestimmt noch nicht nachvollziehen und das gibt dann zumindest "süße Träume". Sowas schadet dem Kind garantiert, auf welche Weise auch immer !! :think:

 

5 Jahre jung???? noch nicht mal schreiben und schon leute killen

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 70
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

USK... was war das noch mal??^^ Ach ja die Typen mit der beschiessenden alters bewertungen bei games... die die auch noch in Cut ab 18 machen:_wanken2::_wanken2::_wanken2::_wanken2::_wanken2::_wanken2:

 

die USK schneidet weder filme noch spiele. die spieleentwickler schneiden szenen und dialoge aus den spielen um sie für eine bestimmte alterseinstufung vorzubereiten. die USK vergibt nur ihre altersfreigabe (oder auch nicht)

 

aber irgendwie kommt es mir so vor wie wenn die USK in letzter zeit auch etwas lockerer wird... (siehe Dead Space, hier kam es nur durch verhandlungen, ohne veränderung des spiels zu einer alterseinstufung...)

grüße kok

----------------------------------------------------------------------------------

Mir scheissegal wer dein Vater ist! Solang ich hier angel geht mir KEINER übers Wasser!!!

Link to comment
Share on other sites

die USK schneidet weder filme noch spiele. die spieleentwickler schneiden szenen und dialoge aus den spielen um sie für eine bestimmte alterseinstufung vorzubereiten. die USK vergibt nur ihre altersfreigabe (oder auch nicht)

 

aber irgendwie kommt es mir so vor wie wenn die USK in letzter zeit auch etwas lockerer wird... (siehe Dead Space, hier kam es nur durch verhandlungen, ohne veränderung des spiels zu einer alterseinstufung...)

aso...:rotwerd::rotwerd::rotwerd:

Link to comment
Share on other sites

Ich bin erst 16 Jahre alt. Meine Eltern haben schon darauf geachtet was, ich so spiele, nur mit der Zeit natürlich gemerkt, dass ich nicht mehr auf irgendwelche USK Titel beschränkt werden kann (hier kommt meiner Meinung nach das geistige Alter ins Spiel).

Mein erstes Spiel ab 18 hab ich bekommen, als ich 14 war, glaube ich mich erinnern zu können. Ich war durchaus in der Lage zwischen Videospiel und Realität unterscheiden zu können, wobei ich das Spiel nicht dermaßen viel schlimmer fand als andere USK 16 Titel. (Ich glaub das Spiel war CoD2: Big Red One auf der PS2).

Wäre ich Vater würde ich schon darauf achten dass mein zB. 8-jähriger Söhn keine Spiele über USK 12 zu sehen bekommt, nur mit der Zeit wächst auch die Reife und das kann man nicht stoppen, so denke ich.

image.php?type=sigpic&userid=3953&dateline=1263136652

.................................................Klick mich! :>

 

limas' marketplace

 

Derzeit nichts zu Verkaufen!

Link to comment
Share on other sites

Es gibt Eltern, die vergleichen die Spiele mit den Horror-Filmen, nur das sie nicht wissen das die Spiele um einige Ecken härter sind (wie ich finde).

es kommt meiner meinung nach auch auf die art an. oft hagelt es usk18 einstufungen, nur weil man menschenähnliche wesen als gegner hat und rotes blut zum vorschein kommt.

da spielt natürlich auch die geistige reife eine rolle.

 

andererseits sind spiele für kinder na ganz andere nummer wenn es auf psycho-horror gemacht ist und viele schockmomente vorkommen...

 

alles in allem eine sehr schwierige einschätzung das ganze. ich möchte nicht anstelle des USK-gremiums sein udn die spiele bewerten müssen.

 

wenn ich kinder hätte (bzw. später mal haben werde) würde/werde ich mich (zumindest ungefähr) an die vergebenen alterseinstufungen halten...

grüße kok

----------------------------------------------------------------------------------

Mir scheissegal wer dein Vater ist! Solang ich hier angel geht mir KEINER übers Wasser!!!

Link to comment
Share on other sites

Es gibt Eltern, die vergleichen die Spiele mit den Horror-Filmen, nur das sie nicht wissen das die Spiele um einige Ecken härter sind (wie ich finde).

Ich würde nicht sagen, dasss sie härter an sich sind, sondern, dass man, indem man selbst spielt, die Macht hat zu entscheiden, bei einem Film schaut man nur zu.

image.php?type=sigpic&userid=3953&dateline=1263136652

.................................................Klick mich! :>

 

limas' marketplace

 

Derzeit nichts zu Verkaufen!

Link to comment
Share on other sites

es kommt meiner meinung nach auch auf die art an. oft hagelt es usk18 einstufungen, nur weil man menschenähnliche wesen als gegner hat und rotes blut zum vorschein kommt.

da spielt natürlich auch die geistige reife eine rolle.

 

andererseits sind spiele für kinder na ganz andere nummer wenn es auf psycho-horror gemacht ist und viele schockmomente vorkommen...

 

alles in allem eine sehr schwierige einschätzung das ganze. ich möchte nicht anstelle des USK-gremiums sein udn die spiele bewerten müssen.

 

wenn ich kinder hätte (bzw. später mal haben werde) würde/werde ich mich (zumindest ungefähr) an die vergebenen alterseinstufungen halten...

 

In den US-Versionen sieht es jetzt schon künstlich aus, schaut euch nur mal die Dead Space Demo an.

Was ist das bitte für Blut, und dann noch USK18?

 

Okay, man muss nicht nur von dem Blut ausgehen.

Resident Evil mäßige Sachen, wo Zombies und alle möglichen Gestalten rumlaufen, die nur von Blut, Öl etc. vollgeschmiert sind muss man schon mit einbeziegen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...