Street Fighter 5: Entwickler hatten mit fotorealistischer Grafik experimentiert

Kommentare (4)

„Street Fighter V“ ist seit zwei Wochen im Handel erhältlich und bietet den Spielern eine für die Reihe übliche Grafik in einem Anime-artigen Stil. Doch dieser Grafikstil stand im Laufe der Entwicklung offenbar nicht immer fest, wie der Producer Koichi Sugiyama in einem aktuellen Interview erklärte. Zum Start der Entwicklung hatte man beispielsweise auch mit einer fotorealistischen Grafik experimentiert und einen entsprechenden Prototypen entwickelt. Dieser Ansatz hat sich allerdings nicht durchgesetzt.

„In der frühen Phase der Entwicklung haben wir sogar eine Version von Street Fighter V gemacht, die fotorealistische Grafik hatte“, sagte Sugiyama. „Aber dabei haben wir erkannt, dass es einfach nicht Street Fighter wäre ohne den ausgeprägten, Anime-artigen Look und das Feeling des Spiels, deshalb haben wir uns entschieden, die Idee mit fotorealistischer Grafik ad acta zu legen.“

„Dieses Mal arbeiten wir mit der Unreal Engine 4, die dafür bekannt ist, besonders fotorealistische Grafik darstellen zu können, wir hatten schwer zu tun, um den bekannten Anime-artigen Look für das Spiel zu erschaffen“, erklärte der Producer weiter. Einige Bilder zum fotorealistischen Look von „Street Fighter V“ wurden in einem Booklet präsentiert, das Vorbesteller auf Capcoms Webseite erhalten haben. Ein paar Bilder findet ihr hier. Hier findet ihr außerdem unseren Test zu „Street Fighter 5“.

Street-Fighter-V

Tipp: Folge play3.de auf Facebook!

Kommentare

  1. flavour sagt:

    Achso deshalb hat das Spiel kaum Inhalt., Weil die Entwicklungszeit für Experimente verschwendet wurde. Sauber crackcom!

    Und jetzt kommt mir nicht "wird nachgeliefert"

    (melden...)

  2. Krawallier sagt:

    Ich zieh mir das Spiel illegal übers web, die Bezahlung wird dann "nachgeliefert."

    (melden...)

  3. Maria sagt:

    Hätten die mal weniger exüperimentiert und mehr Inhalt geliefert.

    (melden...)

  4. Casso sagt:

    Ich habe eigentlich nichts gegen Capcom und auch von Street Fighter IV habe ich mir jede Version geholt. Irgendwie werde ich mit dem fünften Teil allerdings nicht warm und fange an die Kritiker zu verstehen. Es wirkt schon arg unfertig und hat mit dem ein oder anderen Problem zu kämpfen. Ich habe es jetzt vielleicht drei Stunden gespielt und die Lust ist definitiv verloren. Mal schauen, vielleicht hole ich mir noch ein paar Trophäen oder zocke es mit Freunden im Versus-Mode daheim. Für mehr wird es allerdings nicht reichen und es wird auch (leider) das letzte Street Fighter das ich mir gekauft bzw. vorbestellt habe.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews