God of War: Soundtrack auf Spotify und Amazon verfügbar und frisches Video mit deutschen Pressestimmen

Kommentare (17)

Einen beachtlichen Teil zur Atmosphäre des neuen "God of War" trägt auch der Soundtrack bei, der inzwischen offiziell auf Spotify zur Verfügung gestellt wurde, damit ihr euch vor der Veröffentlichung des Spiels in die passende Stimmung versetzen könnt. Außerdem wurde ein neues Video mit deutschen Pressestimmen veröffentlicht.

Update: Auch auf Amazon ist der Soundtrack zu „God of War“ erhältlich. Die passende Produktseite findet ihr hier. Außerdem könnt ihr euch nachfolgend noch einen witzigen Spot zu „Dog of War“ ansehen.

Ursprüngliche Meldung: Um euch schon in die passende Stimmung für die Veröffentlichung von „God of War“ zu versetzen, könnt ihr bereits jetzt den Soundtrack des neuen Kratos-Abenteuers kostenlos auf Spotify anhören. Komponiert wurden die Musikstücke von Bear McCreary. Die Musik wurde dann vollständig mit einem Orchester eingespielt, welches schon bei der Ankündigung des Titels im Rahmen der E3 2016 im Shrine Auditorium zu hören war.

Wie der Komponist erklärte, hat er sich von den Soundtracks der „God of War“-Vorgänger mit den dramatischen Chören, den hypnotisierenden Trommeln und den grellen Blasinstrumenten orientiert. Allerdings hat er diese Vorgaben für das neue Setting, den wilden Norden neu interpretiert. „Ich habe neue Melodien komponiert und mit exotischen Instrumenten und Sprachen gearbeitet, die in Nordeuropa Tradition haben“, sagte McCreary.

Zum Thema: God of War im Test: Ein neuer Kratos feiert sein Comeback

Außerdem von der „unglaublich emotionalen Handlung des neuen Spiels“ inspiriert, versuchte der Komponist, die musikalische Sprache von Kratos völlig neu zu erfinden und ein unerwartet schönes Leitmotiv für diese Figur zu schaffen. Nachfolgen haben wir den Spotify-Player für den „God of War“-Soundtrack eingebunden. Das Spiel selbst erscheint am 20. April 2018 exklusiv für PS4. Weiterunten findet ihr übrigens noch ein Video mit einigen deutschen Pressestimmen, die die überaus positiven Eindrücke der internationalen Testwertungen ergänzen.

Weitere Meldungen zu .

Kommentare

  1. Red Hawk sagt:

    Ich will meine CE Version jetzt schon haben! Übelst Kacke das die Tests jetzt schon online sind und das Spiel erst nächste Woche Freitag erscheint...

    (melden...)

  2. Twisted M_fan sagt:

    Jo das stimmt hätte jetzt auch schon bock auf GOW.

    (melden...)

  3. LDK-Boy sagt:

    Spotify ist einfach Genial.

    (melden...)

  4. James T. Kirk sagt:

    Das lange warten auf den Soundtrack hat endlich ein Ende.

    Hoffentlich wird er auch auf CD veröffentlicht.

    (melden...)

  5. PachterSucks sagt:

    Gleich runterladen für Gym, so ein Bizeps braucht schon gute Musik

    (melden...)

  6. ANUBlS sagt:

    @PachterSucks

    Fürs Training genau das Richtige!!!

    (melden...)

  7. olymp91 sagt:

    Frauenarzt redet das Spiel schlecht, aber hintenrum kauft er sich das Spiel so einer ist das. Wie wäre es mit Just Dance da kannse oft genug springen.

    (melden...)

  8. Sunwolf sagt:

    Bei dem Soundtrack, kriegt man schon echt Lust, das Game Zuhause mit der Hi-Fi Anlage zu zocken.

    (melden...)

  9. Eliminator1987 sagt:

    Frauenarzt hat aktuell seine Periode und steht uns nicht zur Verfügung.
    Und natürlich holt er sich das Game früher oder später. Richtiger Larry der Typ.

    (melden...)

  10. DUALSHOCK93 sagt:

    Wieso nicht bei Bandcamp? 🙁

    (melden...)

  11. vangus sagt:

    Das ist genauso ein Spoiler wie Bildmaterial. Einen Soundtrack sollte man erst nach dem Spielerlebnis hören, das sollte man alles beim ersten Spieldurchgang als erstes erleben, sonst wird das Erlebnis leicht abgeschwächt, weil der Überraschungs- bzw. Oha- oder Wow--Moment wegfällt, wenn plötzlich ein dramatisches oder emotionales Stück einsetzt und für überwältigende Momente sorgt. Die Gesamtwirkung ist eine andere, wenn man jeden Song schon kennt.
    Naja macht was ihr wollt, ich jedenfalls lasse mich genauso von den Songs überraschen wie von der Story, der Soundtrack ist ein zusätzliches Highlight beim ersten Durchspielen.

    (melden...)

  12. Euer_Liebling sagt:

    Kann man sich anhören. Die Damen und Herren von From Software und Square Enix machen ihr Job besser. DS/DES, BB und die FF Reihe zeigen wie gut Soundtracks sein können. Dagegen stinkt der OST von GOW4 sowas von ab, dass der schnell in Vergessenheit gerät.

    (melden...)

  13. ANUBlS sagt:

    @vangus
    Da hast du absolut recht!

    (melden...)

  14. Tomyi sagt:

    Schade, aber bisher ist bei mir der musikalische Funken noch nicht so übergesprungen...klar ist diese Musik handwerklich toll gemacht, aber sie gefällt mir irgendwie nicht...diese choralen Gesänge sind nicht so meins...etwas ZU getragen und schwermütig...aber vielleicht höre ich mich da noch rein...bisher mag ich nur das "Mutter-Thema"...das ist ja schon mal ein Anfang... 😉

    (melden...)

  15. Tomyi sagt:

    https://img2.pi...i/gow_event.jpg

    Hamburg: GOW Event heute und morgen... 🙂

    (melden...)

  16. Obi-Wan Nikobi sagt:

    Kuro der Oberlappen, hahaha

    (melden...)

  17. Tomyi sagt:

    Der GOW-Soundtrack kommt sicher noch als CD in den Handel...
    ...oder zumindest als Digital-Download bei allen großen Anbietern...

    Auf der Internetseite godofwar.playst...on.com/scenes/7 kann man ja zumindest schon mal den E3-Konzert-Auftritt (Overtüre) kostenlos herunterladen! 🙂

    (melden...)

Kommentieren

Reviews