Uncharted 4: Auch Todd Stashwick arbeitet nicht mehr mit Naughty Dog

Kommentare (21)

Bei der Entwicklung des neuen “Uncharted”-Spiels für die PlayStation 4 scheint es nicht ganz rund zu laufen. Nachdem gerade erste einige Naughty Dog-Mitarbeiter dem Studio den Rücken zukehrten, musste nun auch der Schauspieler Todd Stashwick seinen Hut nehmen, dessen Rolle in „Uncharted 4“ neu besetzt wurde.

Wie im letzten November mit dem ersten Teaser-Trailer zum neuen „Uncharted“ bekannt wurde, sollte Todd Stashwick eine wichtige Rolle im neuen Spiel einnehmen. Wie IGN nun aber berichtet, ist Todd Stashwick nicht länger am neuen „Uncharted“ beteiligt. „Sie haben sich dazu entschlossen, meine Rolle neu zu besetzen“, erklärte Stashwick gegenüber IGN, ohne nähere Hintergründe zu verraten.

Zuvor verließen bereits verschiedene Mitarbeiter das Projekt, darunter Amy Hennig und der Game-Director Justin Richmond sowie zuletzt auch Nate Wells. Amy Hennig und Todd Stashwick arbeiten derzeit bei Visceral an einem neuen „Star Wars“-Spiel.

Todd Stashwick

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Ifosil sagt:

    Das eigentlich nur eine radikale Neuausrichtung des Titels bedeuten. Warten wir mal ab.

  2. generalTT sagt:

    wie die sich alle zu EA verpissen

  3. BVBCHRIS sagt:

    na das kann ja noch was werden. 🙁

  4. SonKratos - Z sagt:

    Sollen sie doch alle weg! Keiner von den vollpfoste hat es verdient bei Sony zu arbeiten, die erschaffen wenigstens noch Meisterwerke von Spielen und keine Stangenware ala Assassins Creed, Battlefield, Cod etc.

  5. Blackroosta sagt:

    Schon gestern hab ich gesagt, dass das vollig normal ist. Naughty Dog ist die einzige Firma welche wirklich sehr sehr gute Spiele abliefert und das in jeder Generation. Also bleibt Cool, die wissen was sie machen

  6. play drei fan sagt:

    die nachricht macht die ganzen xbone fanboys jetzt glücklich

  7. the only one sagt:

    Schade man kann im Psn sotre nur mit ner Kreditkarte zahlen. Normale Giro karte geht nicht 🙁

  8. X_Pliskin_X- sagt:

    Hab irgendwo mal gelesen das man übern PC Playstation Store mit EC, Kreditkarte,Paypal usw zahlen kann. Aber habs selber noch nie versucht.

    Finde ich gut das die jetzt veränderungen im Personal machen. Das ist in dieser Branche wenns um Entwicklungen geht an der Tagesordnung. Ist übrigens nicht nur bei Videospielen sondern auch in der normalen Entwicklung von Programmen der fall. Man kriegt nen Auftrag, sucht sich das geeignete Personal und entwickelt bis das Produkt aufn Markt ist und geht wieder woanders hin. Das sind keine Berufe wo man nen festen Arbeitsplatz hat.

    Und das Unchartes verändert werden muss ist doch klar. Der 3. Ableger hat deutlich gezeigt das die das Level vom 2er nicht erreicht haben. Und man darf nicht vergessen das Uncharted 4 Naughty Dogs erster 4. Teil ist. Ansonsten gab es immer nur 3 Spiele einer Serie.

  9. raptorialand sagt:

    Warum kauft ihr euch nucht einfach guthabenkarten im elekzrogeschäft bzwm an der tankstelle???!!

  10. play drei fan sagt:

    man kann im ps store mit paypal oder sogar handyrechnug bezahlen aber nur mit vodaf. telekom oder o2,prepaid,bankeinzug geht auch

  11. Rezer sagt:

    Zitat:"Amy Henning und Todd Stashwick arbeiten derzeit bei Visceral an einem neuen Star Wars Spiel." Einziger Gedanke:Nathan Drake im Weltraum!

  12. Seven Eleven sagt:

    Nö Battlefront 3

  13. X_Pliskin_X- sagt:

    Ich hol meine Guthabenkarte immer im Laden. Find ich auch besser. Liegt daran das der Netto gleich bei mir um die Ecke ist. xD

  14. skywalker1980 sagt:

    Plisken, auch wenn das normal ist mit den Fluktuationen, wie ich gestern schon sagte, hat Ifosil mit ner Neuausrichtung schon Recht, schließlich waren Amy Hennig und dieser Gamedirector jahrelange Mitarbeiter, und dieser Schauspieler hat anscheinend schon monatelang seine Arbeit gemacht. Ich vertraue ND da schon, aber hoffe, daß sich das Projekt deshalb nicht um Monate verschieben wird, das wär das Schlimmste... Vielleicht haben sie das Spiel schon annähernd fertig und deshalb ziehen viele von ihnen nen Schlussstrich. Kann ja sein, daß die Figur von Stashwick komplett gestrichen wurde...

  15. Droux sagt:

    was hat der denn bei ND gemacht, ausser die stimme im ersten trailer zum 4er ? autor oder mocap ?

  16. Edelstahl sagt:

    @ play drei fan

    Ohamn...noch ein Spinner mehr auf dieser Seite.

  17. Doniaeh sagt:

    Zum Thema PSN Guthaben:
    Auf der Sony Entertainment Network Seite kann man sich mit der PSN-ID anmelden und via Bankeinzug, Mobiltelefon, PayPal,... sein Guthaben erhöhen. Vorraussetzung für PayPal ist ein gültiges Personaldokument.

  18. big ron sagt:

    @SonKratos-Z
    Du bist so dämlich. Was glaubstdu wer die ganzen Spiele gemacht hat und für die Qualität verantwortlich ist? Die Putzfrau im Hauptquartiert von Sony oder was? Nee, die ganzen Mitarbeiter, die grad das Studio verlassen.

    Kann aber auch gut sein. Vielleicht bekommt Uncharted mal eine neue Ausrichtung.

  19. Seneca sagt:

    das wird jetzt langsam auch ein wenig hochgpusht und mehr draus gemacht als es wirklich ist. Bild Zeitung Style quasi...

    der letzte Typ der gegangen ist war nichtmal lange genug ND, der hüpfte sowieso von Entwickler zu Entwickler.
    Und der hier war einfach ein angeheuerter Schauspieler. Es würde doch auch niemand sagen, dass irgendwelche Synchronsprecher zu EA oder Ubisoft oder sonstwas gehören. Die machen ihren Job über zu einem Spiel oder vielleicht einer Serie, aber die gehören niemals zum Entwickler-Team
    Nolan North zb, der Sprecher von Nathan Drake leiht fast in jedem Spiel von so ziemlich jedem Publisher seine Stimme.

  20. PlayBoxU sagt:

    "Du bist so dämlich. Was glaubstdu wer die ganzen Spiele gemacht hat und für die Qualität verantwortlich ist? Die Putzfrau im Hauptquartiert von Sony oder was? Nee, die ganzen Mitarbeiter, die grad das Studio verlassen."

    Keiner der ehemaligen Mitarbeiter (Ausnahme Amy Henning) steht für NDs Qualität:
    - Brian Karis war nur 3 Wochen bei Naughty Dog.
    - Tom Wells war 1,5 Jahre bei Naughty Dog und half in den letzten Monaten am Feinschliff von TLoU.
    - Todd Stashwick hat bisher in keinem ND Spiel mitgearbeitet UC4 wäre dass erste, auch ihn wird man also nicht vermissen.
    - Justin Richmond war auch eine neue Figur, erstmals Direktor bei UC3, die Direktoren werden eh für jedes neue UC ausgetauscht siehe Wikipedia also auch kein wirklicher Verlust.

    Ich sehe bis auf Amy Henning wirklich keinen Qualitativen Verlust für ND und dass man Amy Henning nicht braucht haben Uncharted 2 und TLoU welche beide hauptsächlich von NeilDruckmann stammen, belegt.

  21. schlammpudding sagt:

    Am besten ist es immernoch sich 50 € psn cards für 45 € bei ebay zu kaufen. Den code bekommt man dann binnen 24h per e-mail zugeschickt.