Daylight: Gemischte Testwertungen zum Horror-Titel in der Übersicht

Kommentare (27)

Der neue Horror-Titel “Daylight” von den Zombie Studios wird auch hierzulande in dieser Woche im  PlayStation Store für die PlayStation 4 veröffentlicht. Passend dazu treffen eher gemischte Testwertungen ein, die ihr hier in der Übersicht findet.

In den Tests wird die auf den ersten Blick gute Horror-Atmosphäre gelobt, die mit ihren inszenierten Schock-Momenten offenbar aber nicht auf Dauer überzeugen kann, während zudem das Gameplay und die Story etwas zu kurz kommen. Für echte Survival-Horror-Fans ist es aber dennoch einen Blick wert, heißt es in einem der Tests.

“Daylight” versetzt euch in die Rolle einer namenlosen Frau, die in einem düsteren Gebäude aufwacht und daraufhin vor der Aufgabe steht, hinauszufinden. Die einzelnen Versuche beschäftigen euch zwischen 25 und 30 Minuten. Da sich die Umgebungen und Situationen aber ständig ändern, werdet ihr bei jeder Session mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Darüber hinaus werden bei jedem Durchlauf weitere Puzzlestücke der von Jessica Chobot geschriebenen Geschichte enthüllt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. TheSchlonz sagt:

    60 von 10 möglichen Punkten.
    Muss schon gut sein, das Spiel. 🙂

  2. Lookiss sagt:

    Kann sich verpissen 😀

  3. aleg sagt:

    Kein Wunder! Zufallsgenerierte Umgebung... Was haben die sich denn dabei gedacht? Man irrt durch die Gänge versucht irgendwas zu finden um dann wieder irgendwohin zu laufen. Das Spiel hat einfach kein Ziel.

    Find ich wirklich schade, dass die Entwickler mit dem Gameplay das gesamte Spiel zerstört haben, denn die Atmosphäre find absolut gelungen.

  4. dc1 sagt:

    Ui das sind aber schlechte Bewertungen.

  5. David-San sagt:

    @aleg

    Gerade zufallsgenerierte Umgebungen steigern doch den Wiederspielwert, da keine Session wie die andere ist.

  6. D-naekk sagt:

    naja habe mir mal das Let´s Play von PewDiePie angeschaut, das Spiel ist wirklich etwas lahm, wenn man es mit Outlast vergleicht. Hatte auch erst überlegt es mir zuholen, aber ich denke es wird sowieso bald für Plus kommen.

  7. YetiVin sagt:

    Zu schade, dass die heutigen Spiele alle durch Prozente und Wertungen definiert werden.
    Kein Wunder, dass der Fokus der Publisher nur auf die Zahl am Ende eines Tetst gelegt wird und Wertungen gekauft werden müssen, weil es dann so Leute gibt, die nem eventuell ordentlichem Spiel mit einer 6/10 keine Chancen mehr geben.

  8. samonuske sagt:

    Habe mir jetzt mal das Video angesehen der Spieler nervt zwar ein bissel, aber das gezeigte sieht Interessant aus.

    .youtube.com/watch?v=NjVr4uFo8rQ

  9. FU2 Jabba sagt:

    Naja wird eh geshart, von da her ist es mir die 30€ Trotz der Wertung

  10. Lonsdale sagt:

    Immer diese albernen Bewertungen die eh nur subjektiv sind. Nur allzu oft fand ich z.b. schon ein Spiel total top welches schlechte Bewertungen bekommen hatte und anders rum genau so.

    Aber ein Spiel ohne sich selber ein Bild davon zu machen und sich anhand schlechter Bewertungen nicht zu kaufen ist nicht nur engstirnig sondern auch genau so dumm.

    So bekommen neue Titel keine Chance und man kann sich so ein Spiel in der Videothek ausleihen es anzocken und sich dann selbst eine eigene Meinung davon machen.

    Aber es ist immer das selbe kommt ein neuer teil von einem alten Titel heulen alle rum das nichts neues kommt. Kommt mal was neues ist es eh nicht gut genug weil es keiner kennt. Dann auch noch in Kombination mit einer schlechten Bewertungen ist die Chance für einen neuen Titel gleich null.

    Und die meisten hier schimpfen sich erwachsen

  11. Lonsdale sagt:

    Immer diese albernen Bewertungen die eh nur subjektiv sind. Nur allzu oft fand ich z.b. schon ein Spiel total top welches schlechte Bewertungen bekommen hatte und anders rum genau so.

    Aber ein Spiel ohne sich selber ein Bild davon zu machen und sich anhand schlechter Bewertungen nicht zu kaufen ist nicht nur engstirnig sondern auch genau so dumm.

    So bekommen neue Titel keine Chance und man kann sich so ein Spiel in der Videothek ausleihen es anzocken und sich dann selbst eine eigene Meinung davon machen.

  12. generalTT sagt:

    Lookiss

    wahre worte du pisser

  13. Lonsdale sagt:

    Ups sorry doppel post zuerst ging es nicht und dann doppelt sorry

  14. Lonsdale sagt:

    @ GeneralTT

    Was für ein Assi und dumm wie 100 Meter Feldweg

  15. Zockerfreak sagt:

    25-30 Minuten und da wurde vor paar Wochen über MGS:GZ gemeckert 😉

  16. skywalker1980 sagt:

    gekauft!

  17. Gurgol sagt:

    @Lonsdale

    Du hast recht.
    Grundsätzlich suchen die Leute einfach immer einen Grund zu jammern.
    Es ist echt traurig.

  18. Syndroid sagt:

    Bei dem unüberschaubarem Angebot an Spielen, kann man nicht einfach alles ausprobieren und kaufen.
    Die Durchschnittswerte mehrerer Reviews sind schon Aussagekräftig und repräsentativ.
    Wenn 20 Reviews einem Spiel nur Durchschnittswertungen geben, weiß man dass man nichts großartiges zu erwarten hat.
    Jeder Gamer weiß, das ein Spiel mit einer 65-75 noch ein ordentliches Spiel ist, welches halt die ein oder anderen Schwächen hat, die aber mMn von den meisten Rezensenten auch objektiv betrachtet werden.
    Und das bedeutet auch nicht, dass Spiele mit solchen Wertungen keine Chance haben.

  19. Slayen sagt:

    Bisher spannender Titel, vielleicht schafft Gronkh es auch spannender zu machen als es ist. Vielleicht sogar PS+ Gratis, also wird man wohl nicht nein sagen.

  20. samonuske sagt:

    Du schreibst : Jeder Gamer weiß, das ein Spiel mit einer 65-75 noch ein ordentliches Spiel ist, "

    Du weißt schon das hier jeder Meckert wenn ein Spiel nur eine 80er Wertung bekommt. ???
    Nichts für ungut Glaube aber kaum das hier viele Denken ein Spiel mit einer 70er wertung sei Gut. Ich weiß noch FRÜHER (LACH) zu Atari oder sogar NES Zeiten wo es keine Bewertungen gab. Da war ein Spiel entweder gut oder nicht . 😉

  21. Syndroid sagt:

    @samonuske
    Stimmt, eigentlich hätte ich sagen sollen. "sollten wissen...." statt weiß 😉

    Das Gemecker kommt wohl dann zustande, wenn Leute von schlechteren Wertungen lesen, als sie erhofft hatten, weil sie sich evtl. auf ein Spiel gefreut hatten und die Erwartungshaltung dementsprechend höher war.
    Das ist halt so ne Reaktion der Leute, die Enttäuschung zu kompensieren.
    Wenn die Leute über sowas meckern wollen, sollen sie doch. Ist ja auch nicht so, als hätten wir noch andere Probleme auf der Welt. 😉

  22. patsche sagt:

    @Lonsdale

    Ich geb dir absolut recht, dieses Spiel ist aber wirklich nicht der bringer, vor allem wenn man Amnesia kennt, es macht auch keinen Sinn dass man durch immer wieder neu generierte langweilige Gebiete irrt, Zeitungsschnipsel sucht und parallel von Geistern verfolgt wird.

    Und Ist ist keinen Totalgurke, JA.

  23. Lonsdale sagt:

    @ Gurgol

    Schlimm ist sowas oder ?

    Jammern wie kleine Kinder und verhalten sich so als ob sie gezwungen werden dieses Spiel zu kaufen.

    Sind aber alles ganz grosse hier 😉

  24. Lonsdale sagt:

    @ Patsche

    Vielen Dank.

    Ok das was du geschrieben hast hört sich über das Game nicht so mega an. Aber um persönlich sagen zu können das dieses Spiel nicht gut sollte man sich halt selbst ein Bild davon gemacht haben

  25. Krawallier sagt:

    wie teuer ist das spiel den?

  26. Cpt. Archer sagt:

    puh bin ich froh das die Gurke PS4 only ist. XD

  27. Lonsdale sagt:

    @ Krawallier

    Das Spiel ist bei Gamesonly mit 69,99 € gelistet aber bis jetzt noch kein Termin bekannt

Kommentieren