NBA 2K16: Weitere Details zur Basketballsimulation

Kommentare (5)

2K Sports und  Visual Concepts veröffentlichen in wenigen Wochen die Basketballsimulation „NBA 2K16“. In einem aktuellen Podcast hat Senior Producer Erick Boenisch einige weitere Details zum Spiel verraten.

So wird es möglich sein die Online-Liga immer weiterzuspielen. Der Administrator hat die Möglichkeit den bestehenden Kader fortzuführen. Zudem haben die Spieler im neuen Teil die Möglichkeit mit dem Team in eine neue Stadt zu ziehen. Demnach kann man die Oklahoma City Thunder auch zurück nach Seattle schicken. Daraufhin kann man ein neues Logo erstellen sowie die Arena, die Uniformen, die Jumbotrons und sogar die Sitze den eigenen Wünschen anpassen.

In der Off-Season findet neben der Draft Lottery die Samsung NBA Summer League statt. Man kann die Mitarbeiter anderer Teams im Sommer engagieren.

„NBA 2K16“ erscheint am 29. September 2015 für die PlayStation 4, PlayStation 3, Xbox One, Xbox 360 und den PC im hiesigen Handel.

NBA-2K16-3

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Schlauberger sagt:

    Diese Randsportart habe ich einmal im 2014er-Teil 10min angezockt, paar Trophies mitgenommen, und nie wieder eingelegt. Sagt eigentlich alles über die Serie 🙁

  2. BretHitmanHart sagt:

    Das sagt nicht nur eigentlich vieles über Dich!

  3. Linkin_Marc sagt:

    Wenn sich FIFA, NHL etc was von NBA2K und MLB THE SHOW abschneiden würden hätte man als Sportspielfan viel Spaß!

  4. Gurgol sagt:

    Eigentlich sind mir Eishockey und Fussball lieber wie Basketball. Rein spielerisch aber ist die NBA 2K Serie meiner Meinung nach bei weitem die beste Sportspielserie, die existiert.

    Schade gibt es die NHL 2k Serie nicht mehr. 🙁

  5. Rated-R84 sagt:

    Made my Day Schlauberger!

    Ich Weiss schon, warum du es wieder aus der Konsole genommen hast. Du warst einfach nur frustriert, weil du das Spiel nicht kannst! Die NBA Spiele sind in Sachen Gameplay schon ne Herausforderung (nicht so wie die KInder FIFA Spiele) und da reichen 10 Minuten nicht. Aber leider gibts ja sehr viele von deiner Sorte Spieler.... 10 Minuten spielen, Steuerung nicht hinbekommen und dann sagen "Spiel ist scheisse"..... Oh man, such dir ein anderes Hobby!