Star Wars Battlefront 2: Spieler lässt eine Holzkonstruktion Credits sammeln – DICE entwickelt einen Fix

Kommentare (19)

Mit einer simplen Holzkonstruktion deckt ein Spieler die Schwächen des Fortschrittsystems auf, mit dem "Star Wars Battlefront 2" versehen wurde. So ist es gar nicht nötig, aktiv am Spielgeschehen teilzunehmen, um an Credits zu gelangen.

Viel wurde in den vergangenen Tagen über die Mikrotransaktionen und die Art und Weise, wie diese in „Star Wars Battlefront 2“ implementiert wurden, diskutiert.

Dabei kochten die Emotionen mitunter sehr hoch, was dazu führte, dass sich DICE und Electronic Arts dazu entschlossen, diese vorübergehend aus dem Spiel zu entfernen. Derzeit wird das System hinter den Mikrotransaktionen komplett überarbeitet. Wie sich in diesen Stunden abzeichnet, kommt allerdings auch das Credit-System nicht ganz ohne Kritik aus.

Star Wars Battlefront 2: Holzkonstruktion sammelt Credits für einen Spieler

So wandte sich ein Nutzer auf der Online-Plattform Reddit an die Community und wies darauf hin, dass sich ein Spieler gar nicht aktiv am Spielgeschehen beteiligen muss, um am Ende einer Runde an Credits zu gelangen. Um seine Aussagen zu untermauern, veröffentlichte der besagte Nutzer ein Video, das eine Holzkonstruktion zeigt.

Diese betätigt in vorgegeben Abständen den Controller, um zu verhindern, dass der Spieler wegen Abwesenheit aus der laufenden Partie geworden wird. Unter dem Strich wurde der Spieler am Ende der Runde mit 280 Credits belohnt. Ein anderer Nutzer wies darauf hin, dass die besagte Holzkonstruktion bereits zu viel Aufwand sei. Stattdessen würde es ausreichen, den Analog-Stick mit einem Gummiband zu befestigen.

Nach und nach schlossen sich immer mehr Nutzer der Kritik am Credit-System an und forderten, dass dieses überarbeitet wird. DICE und EA waren bisher nicht für eine Stellungnahme zu diesem Thema zu haben.

Update: Fix in Arbeit

Inzwischen haben sich auch die Verantwortlichen von DICE zu diesen automatischen Farming-Methoden zu Wort gemeldet. Wie die Entwickler bestätigten, will man diese automatischen Farming-Methoden mit einem kommenden Update nutzlos machen. Wie genau das geschehen soll, wurde aber nicht verraten.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Frauenarzt sagt:

    LOL

    Auf diese Idee mit der Holzkonstruktion musst du erst mal kommen. 🙂

    Ich schätze mit dieser Konstruktion kann man jedes Indie game automatisch durchspielen lassen. 😉

  2. TheSchlonz sagt:

    Auf jeden Fall jedes Spiel von David Cage.

  3. CloudAC sagt:

    Das doch nen alter Hut. Habe bei MMOs immer den Controller fest geklemmt damit ich nicht ausgelogt werde, wenn ich mal Grad kaufen war.

  4. Frauenarzt sagt:

    Irgendwo festklemmen oder mit einem Gummiband den Stick festmachen ist aber was anderes.

    Diese Holzkonstruktion könnte ja noch weiter perfektioniert werden und dann ein ganzes Spiel selbstständig steuern.

  5. Shaft sagt:

    und in 3 wochen gibts die ersten gamerholzkonstruktionen von trust und lenovo. warum gibt es eigentlich noch keine kontroller mit ralph wiggum schalter, der wo der spieler automatisch im kreis läuft?

    https://www.youtube.com/watch?v=PvbiBM0G_h4

  6. grayfox sagt:

    battlefront 2 spieler sind generell holzköpfe

  7. Giwen sagt:

    Ich sage nur: Lego Mindstorm

  8. Michael Knight sagt:

    spielt das überhaupt noch jemand?

  9. SkywalkerMR sagt:

    Hab doch damals gesagt, dass das selbst Schimpansen (oder manche play3-Kommentatoren wie z.B. grayfox) hinbekommen.

  10. big ed@w sagt:

    Ist kein Wunder:

    Das Spiel wurde gezielt für Honks u Smartphonezombies konzipiert,
    deshalb hat es so viele Smartphonegames"Anleihen".

    Es geht ja darum Mr. Kann Nix,liebe die Lizenz u will Erfolg
    zu weiterspielen zu animieren.
    Denn wer nicht spielt kauft nicht u wer ohne nachdenken spiele kauft,kauft auch viel eher lootboxen.
    Ihm also selbst bei Nichtstun Erfolg u Belohnungen vorzugaukeln,damit er am Ball bleibt u langsam zum lootboxkäufer konvertiert.

  11. Euer_Liebling sagt:

    Und Täglich grüßt das Murmeltier. Schon wieder belanglose News für die Star Wars Zombies.

  12. m0uSe sagt:

    https://www.youtube.com/watch?v=X7HmltUWXgs

    😀

    Sowas haben wir früher auch schon gemacht. GTA SA, im Kreis schwimmen 😀

  13. Frauenarzt sagt:

    @Michael Knight

    Ja, KITT spielt es jeden Tag.

  14. raveronalkohol sagt:

    Weiß nicht was peinlicher ist, die Tatsache das jeder scheiß rund um das Spiel zu einer News gemacht wird oder die Hater die dazu auch noch Kommentare abgeben

  15. Frauenarzt sagt:

    Naja, dazu ist die Kommentarfunktion nunmal da.
    Negative Kritik hat auch nichts mit haten zu tun.

    Ich finds doof, das manche irgendwo etwas schreiben und dann anscheinend gar nicht mehr nachschauen.

  16. Michael Knight sagt:

    ich hab nachgeschaut und dein kommentar das KITT immer noch battlefront spielt ist reiner kokolores 🙂

  17. Frauenarzt sagt:

    Okay Michael Knight, dann wars vielleicht doch KARR. 🙂

  18. SkywalkerMR sagt:

    Bringt alles nix, sobald man umgebracht wird und neu spawnen muss. Diese Konstruktion dort oben drückt dann zB kein X. Ist vorm Re-Spawn aber nötig, da nach dem Tod die ausgewählte Klasse bestätigt werden muss. Somit fliegt der Typ (oder alle mit ihren Gummibändern) spätestens da wegen Inaktivität raus.

  19. Kenth sagt:

    Bist du blind? Die Konstruktion drückt doch auf X

Kommentieren

Reviews