Shadow of the Tomb Raider: Kostenlose Shotgun und etwas andere Statistiken veröffentlicht

Kommentare (4)

Wie Square Enix und Eidos Montreal bekannt gaben, bedanken sich die Verantwortlichen mit einer kostenlosen Shotgun für die Unterstützung der "Shadow of the Tomb Raider"-Spieler. Zudem wurden etwas andere Statistiken zum neuen Abenteuer von Lara Croft veröffentlicht.

Shadow of the Tomb Raider: Kostenlose Shotgun und etwas andere Statistiken veröffentlicht

Mitte September veröffentlichten Square Enix und die Entwickler von Eidos Montreal mit „Shadow of the Tomb Raider“ den finalen Akt der Reboot-Trilogie.

In den Mittelpunkt des Geschehens rückt ein weiteres Mal die Protagonistin Lara Croft, die es in die Urwälder Südamerikas verschlägt. Auf der Suche nach der Geheimorganisation Trinity trifft Lara unter anderem auf Dr. Dominguez, das Oberhaupt der Organisation. Zudem werden die gewohnte Action und Kopfnüsse in Form der Grabkammern geboten. In einem aktuellen Tweet wandten sich die Verantwortlichen hinter dem Projekt noch einmal an die Community.

Gestreichelte Lamas und mehr

So bedankten sich die beiden Parteien für die Unterstützung der Spieler. Wie es weiter heißt, erhalten alle Spieler, die sich bis zum 7. Januar in „Shadow of the Tomb Raider“ einloggen, eine exklusive Shotgun in Form der „Bishop 600 Platinum Edition“ kostenlos. Zudem wurden mehr oder weniger sinnvolle Statistiken zum neuen Abenteuer von Lara Croft veröffentlicht.

Zum Thema: Shadow of the Tomb Raider: Nach dem „Die Schmiede“-DLC folgen heute die Updates 1.07 & 1.08

Unter anderem wurde enthüllt, dass die Spieler in den vergangenen Monaten mehr als 1,5 Millionen Lamas streichelten oder knapp 6,4 Millionen Grabkammern plünderten. Zudem wurden knapp 31,5 Millionen Fallen ausgelöst. In 83 Prozent der Fälle gelang es den Spielern, den ausgelösten Fallen zu entkommen.

Weitere Statistiken zu „Shadow of the Tomb Raider“ entnehmt ihr den folgenden Grafiken.

Quelle: Tomb Raider (Twitter)

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. BVBCHRIS sagt:

    macht endlich diese scheiss werbung weg.

    (melden...)

  2. FufyFufy sagt:

    Jap die Werbung nervt extrem...
    Das Spiel macht echt Laune. Hab's mir vor kurzem für 30 gegönnt und bin zufrieden damit.

    (melden...)

  3. Gaming Experte sagt:

    gerade geschrieben, wird wohl nicht gesendet, wieso nutzt ihr nicht nen a d b l o c k e r ? Werbung ist ja o. k. aber es sollte nicht Überhand nehmen.

    (melden...)

  4. Hendl sagt:

    nach weihnachten wird die Werbung auch wieder weniger werden 😉

    (melden...)

Kommentieren

Reviews