Kingdom Hearts 3: Nutzer entdeckt besonders schweren „Critical-Mode“

Kommentare (7)

In den Speicherdaten des Action-Rollenspiels "Kingdom Hearts 3" stieß ein Nutzer auf den besonders knackigen "Critical-Mode". Unklar ist derzeit noch, ob wir es hier mit einer Altlast zu tun haben oder ob der schwere Modus auf kurz oder lang in Form eines Updates den Weg ins Spiel finden wird.

Kingdom Hearts 3: Nutzer entdeckt besonders schweren „Critical-Mode“

Ende des vergangenen Monats wurde mit „Kingdom Hearts 3“ der vorerst finale Akt der Action-Rollenspiel-Reihe für die Xbox One und die PlayStation 4 veröffentlicht.

Um zu gewährleisten, dass eine möglichst breite Zielgruppe abgedeckt wird, bietet das Fantasy-Abenteuer diverse Schwierigkeitsgrade. Aktuellen Berichten zufolge könnten die Entwickler hinter „Kingdom Hearts 3“ auch an diejenigen unter euch gedacht haben, die auf der Suche nach einer besonders knackigen Herausforderung sind.

Wird der „Critical-Mode“ nachgereicht?

Wie ein Nutzer berichtet, schaute er sich die Speicherdaten von „Kingdom Hearts 3“ über den „PS4 Save Wizard“ etwas genauer an und stieß dabei auf den sogenannten „Critical-Mode“. Konkrete Details zu diesem Modus konnten leider nicht in Erfahrung gebracht werden. Allerdings fällt auf, dass die HP- und MP-Anzeigen im „Critical-Mode“ kleiner ausfallen als noch im „Proud-Mode“.

Zum Thema: Game Sales Award: FIFA 19 erreicht neuen Meilenstein, Kingdom Hearts 3 und Resident Evil 2 ausgezeichnet

Hinzukommt, dass die eigenen Charaktere offenbar den doppelten Schaden erleiden. Da sich Square Enix zu dem Ganzen bisher nicht äußern wollte, bleibt abzuwarten, was es mit dem „Critical-Mode“ auf sich hat. Zum einen wäre sicherlich denkbar, dass dieser auf kurz oder lang in Form eines hoffentlich kostenlosen Updates nachgereicht wird.

Auf der anderen Seite könnten wir es allerdings auch mit einer Altlast zu tun haben, die noch im Code beziehungsweise den Speicherdaten von „Kingdom Hearts 3“ zu finden ist. Warten wir es ab.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Godslayer sagt:

    Ich hoffe das der Modus kommt und das es so umgesetzt wird wie in BBS AfP. Also das Gegner keine HP und MP Kugeln fallen lassen

    (melden...)

  2. K-Rino#19 sagt:

    @Godslayer Ich hoffe es wird so wie bei kh eins und zwei das die Gegner einfach spürbar mehr Schaden anrichten

    (melden...)

  3. Godslayer sagt:

    Ja das auch klar und man selbst weniger Schaden austeilt

    (melden...)

  4. CBandicoot sagt:

    Also bei den alten Teilen bzw von Teil 2 weiß ich das man 1,3x Schaden gemacht hat im Critical, dafür aber weniger HP/MP hat und mehr Schaden erleidet.

    (melden...)

  5. big ed@w sagt:

    Ist vermutlich für eine Art New Game+ Modus angedacht damit Level 99 Spieler mit Ultimate Sword sich nicht langweilen.

    (melden...)

  6. giu_1992 sagt:

    Wie der Rest hier schon bestätigt, wäre es schön, wenn dieser Critical Mode dann wenigstens an die Härte der alten Teile rankommt. Bin auf Profi nicht einmal gestorben, da man sich halt mit den Special Moves immer irgendwie so retten konnte, dass eine schnelle Heilung drin war. In den älteren Teilen habe ich letztens sogar sehr oft auf normal noch kassiert

    (melden...)

  7. Fatalis sagt:

    Insbesondere war Axel einer der jenigen die schon fies war als Gegner

    (melden...)

Kommentieren

Reviews