Mortal Kombat 11: Der offizielle Story-Trailer liefert frische Einblicke und bestätigt weitere Charaktere

Kommentare (2)

Mit dem offiziellen Story-Trailer liefern Warner Bros. und die NetherRealm Studios einen Vorgeschmack auf die Geschichte von "Mortal Kombat 11". Das Spiel erscheint im April unter anderem für PS4.

Mortal Kombat 11: Der offizielle Story-Trailer liefert frische Einblicke und bestätigt weitere Charaktere

Warner Bros. und die NetherRealm Studios liefern mit dem offiziellen Story-Trailer eine Vorschau auf die spektakuläre Geschichte des kommenden Prüglers „Mortal Kombat 11“. Das Video könnt ihr weiter unten im Artikel ansehen.

Sämtliche Verbündete aus der Vergangenheit und der Gegenwart werden versammelt, um das Reich von Kronika zu schützen, heißt es zum neuen Trailer. In der Produktbeschreibung heißt es, dass die Spieler einen „überragenden und kinoreif inszenierten Story-Modus“ erwarten können, in dem die „epische Saga“ mit zahlreichen neuen und klassischen Kämpfern weitererzählt wird. Von offizieller Seite heißt es:

„In Mortal Kombat11 hat Raidens Sieg über den bösen Götterältesten Shinnok den Zorn Kronikas auf sich gezogen, da sie ihren Wunsch nach einer Balance zwischen Gut und Böse gefährdet sieht. Um wieder das Gleichgewicht in allen Reichen herzustellen, bleibt Kronika nur eine Option: Sie muss die Zeit auf ihren Anfang zurückstellen und die Geschichte von vorne beginnen lassen.

Im fesselnden Story-Modus prallen verschiedene Zeitalter aus der Geschichte von Mortal Kombat aufeinander und Spieler übernehmen die Rolle verschiedener Charaktere aus der Vergangenheit und Gegenwart, die gemeinsam die Außenwelt-Armeen von Shao Khan besiegen und die Zeitkrise bewältigen müssen.“

Spektakulärer Story-Trailer

Der Trailer bestätigt zudem Cassie Cage, Jacqui Briggs und Erron Black als weitere spielbare Charaktere für „Mortal Kombat 11“. Zuvor wurden bereits Scorpion, Raiden, Sub-Zero, Sonya Blade, Skarlet, Baraka, Geras, Kano, D’Vorah, Kabal, Jade und Johnny Cage bestätigt.

Der Creative Director Ed Boon von NetherRealm hat bereits bestätigt, dass es in „Mortal Kombat 11“ mehrere verschiedene Enden geben wird. Inspiriert von „Injustice 2“ werden die Entscheidungen der Spieler und die damit eingeschlagenen Routen das  Ende des Spielers beeinflussen.

Die spektakuläre Grafik basiert auf einer speziell angepassten Version der Unreal Engine 3, wie die Entwickler gerade erst klargestellt haben. Unseren Artikel dazu findet ihr hinter diesem Link. Wie das finale Ergebnis aussieht, zeigt sich in wenigen Wochen: „Mortal Kombat 11“ steht ab dem 23. April 2019 für PS4,  Xbox One,  Nintendo Switch und PC zum Kauf bereit.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Spielverderber sagt:

    Geiler Trailer =)

    Selten so auf ein Spiel gefreut wie auf Mortal kombat 11

  2. ras sagt:

    Wann lernen die endlich,das so eine Musik in solchen Trailern überhaupt nicht passt.

Kommentieren

Reviews