PS5: Laut Gerücht mit 14,2 Teraflops bereit für 8K

Kommentare (48)

Es gibt neue Gerüchte über die Leistung der noch anzukündigenden PS5. Es wird erwartet, dass eine AMD Navi GPU in Kombination mit einer 8-Core Zen2 CPU mit 20 GB GDDR6 RAM sowie 4GB DDR4 RAM für das Betriebssystem Verwendung finden. Es wird eine Rechenleistung von 14,2 Teraflops erwartet.

PS5: Laut Gerücht mit 14,2 Teraflops bereit für 8K

Während die Community mit Spannung auf die Ankündigung der PS5 wartet, tauchen weitere Gerüchte und Spekulationen zu den Hardwarespezifikationen auf.

Im Angesicht der Tatsache, dass Virtual Reality und 8K bei der nächsten PlayStation-Konsole wohl eine wichtige Rolle spielen werden, sind die Angaben aus dem aktuellen Gerücht zwar denkbar, aber aus aktueller Sicht nicht unbedingt realistisch, insbesondere wenn man einen Preis von nicht mehr als 500 Euro anvisiert. Das sei vorab bereits gesagt.  Das Gerücht zu den technische Spezifikationen der Next-Gen-PlayStation stammt aus dem Beyond3D Forum.

AMD Navi-Architektur mit 14,2 Teraflops

Die neuen Gerüchte decken sich größtenteils mit früheren Gerüchten. Jedoch wurden einige Details zur Leistungsfähigkeit ergänzt. Demnach soll die PS5 AMDs Navi GPU in Kombination mit einer 8-Core Zen2 CPU verwenden. Das besagten auch frühere Gerüchte. Laut dem aktuellen Gerücht werden 20 GB GDDR6 RAM zum Einsatz kommen. Auch die Angabe der Rechenleistung von 14,2 Teraflops ist neu. Zusätzlich sollen 4GB DDR4 RAM speziell für das Betriebssystem integriert sein.

Die aktuellen Highendkonsolen PS4 Pro und Xbox One X kommen auf 4,2 bzw. 6 Teraflops. Zwar gibt es auf dem Markt bereits Grafikkarten welche an die angebliche Leistung der PS5 herankommen, jedoch liegt der Preis deutlich über 1000 Euro.

Wenn die Angaben stimmen, dann dürfte die PS5 wohl alle 4K-Herausforderungen ohne größere Probleme stemmen können. Darüber hinaus wären wohl auch noch Reserven für das bevorstehende 8K-Zeitalter vorhanden.

Zum Thema: PS5 & Xbox Scarlett: Hardware ermöglicht Premium-Erfahrungen und wird auf absehbare Zeit nicht von Streams ersetzt, meint Microsoft

Die Leistung ist natürlich nicht nur für 8K-TV-Geräte, sondern insbesondere für Virtual-Reality-Inhalte von Interesse. Da Sony VR weiterhin eine große Zukunft bescheinigt, wäre die entsprechende Leistung nötig um auch hochauflösendere VR-Headsets mit Inhalten zu versorgen.

Theoretisch wäre eine PS5 mit den genannten Spezifikationen also zwar möglich und erstrebenswert, jedoch dürfte das nicht zu einem marktverträglichen Preis realisierbar sein. Mit der aktuellen Generation hat sich gezeigt, dass Sony mit einem Preis von unter 400 Euro sehr erfolgreich war. Dass Sony die PS5 zum Verkaufsstart stark subventioniert, ist kaum zu erwarten.

Analysten erwarten die Veröffentlichung der PS5 im kommenden Jahr. Möglicherweise wird etwas später eine PS5 Pro mit den oben genannten Daten erscheinen.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. darkbeater sagt:

    kurz und knapp nie und nimmer kommt das so

    (melden...)

  2. RiseAgainst sagt:

    macht euch doch nicht lächerlich..
    Nichteinmal 4k lässt sich vernünftig mit einem 400€ Gerät realisieren.. wacht doch mal auf

    (melden...)

  3. Fakeman sagt:

    Jo , 8K ? Alles klar !

    (melden...)

  4. Nusso sagt:

    Falls das stimmt, wird sie ca. 1000€ kosten. Also eher ne Ente

    (melden...)

  5. Knofel sagt:

    Hört sich einerseits nach dem feuchten Traum eines Fanboys an. Andererseits wäre das natürlich ein standesgemäßer Leistungssprung für eine neue Generation.
    Allerdings wäre es mir lieber, die Entwickler würden generell 60 fps realisieren, als immer höhere Auflösungen.

    (melden...)

  6. Eqlipzhe sagt:

    Wäre geil 🙂 und würds auch zahlen, egal wie teuer

    (melden...)

  7. Nathan_90 sagt:

    Ich brauche VR nicht im Spielebereich. In anderen Bereichen ist das alles sinnvoll, aber das fühlt sich wie 3D bei Filmen an. Das braucht jetzt auch keiner mehr außer vlt im Kino.

    (melden...)

  8. darkbeater sagt:

    Eqlipzhe auch wen die konsolenspiele meisten optimiert wird würde da warscheinlich so an die 2000 bis 3500 kosten nach meiner meinung

    (melden...)

  9. StevenB82 sagt:

    So MUSS sie daherkommen angesichts der Konkurrenzlage. Alles darunter wäre ein Fail. Egal zu welchem Preis.
    Vielleicht bedeutet es ja auch dass doch auch 2 Versionen erscheinen, dann wäre ich auf jeden Fall sofort bei der Provariante.

    (melden...)

  10. Saleen sagt:

    Schöne Hardware !
    Genau so stelle ich mir die Leistung der PS5 vor.
    8K muss nicht mal zwingend erforderlich sein aber für Performance und anständiger K.I reicht das dicke

    Ich hoffe das die Hardware Fakt ist
    Der Preis wird dafür da sein keine Frage aber auch keine 400€
    Meinetwegen kann diese 600€ kosten oder es kommen zwei Modelle heraus, die beide Seiten abdecken

    Die, die keine 600€ bezahlen wollen oder die, die es zahlen wollen

    (melden...)

  11. OvO sagt:

    Schaut euch halt die Quelle an. Ein Beitrag eines unbekannten Gastes, den jeder hätte schreiben können, der zuviel Zeit hat.

    (melden...)

  12. Rookee sagt:

    Hoffentlich arbeiten die eine gescheite Kühlung ein, die auch Leise ist!! Ist viel wichtiger wie 8K.. 8K brauch niemand! Nicht mal 4k hat sich richtig durchgesetzt.

    (melden...)

  13. StevenB82 sagt:

    Andererseits würde eine offizielle Quelle auch gegen Verschwiegenheit verstoßen

    (melden...)

  14. KennY1337 sagt:

    Die psx hat damals auch 1200-1500 DM gekostet nach release. Wäre also in etwa 600-750€. Aber ob die Hardware spezi. stimmt muss man halt abwarten

    (melden...)

  15. StevenB82 sagt:

    Zudem sind 91mio verkaufte Einheiten auch ein satter Pluspunkt in Sachen Mengenrabatt, gegenüber der PC Vielfalt

    (melden...)

  16. Cult_Society sagt:

    Dann lieber etwas teurer anstatt 10 Varianten raus zu bringen mit Pro , Mega Pro , Ultra Pro, ultimate Pro usw.

    (melden...)

  17. Rushfanatic sagt:

    Wäre schön wenn, aber was nutzt all die Leistung, wenn die Spiele nicht ansprechend sind. 250 Mio. Spieler scheint die Grafik nicht zu interessieren (FORTNITE)

    (melden...)

  18. Brok sagt:

    Eine 8k Generation wird es auch in 10 Jahren nicht geben, vielleicht sogar nie. Die funktioniert nicht nur mit Spielen. Und die Filmbranche hadert momentan schon mit 4k für Endgeräte.

    (melden...)

  19. KeksBear sagt:

    Quack Quack. Sagte mal ein Gerücht.

    8K sowas unlogisches in jetziger Zeit.

    (melden...)

  20. Caprisun sagt:

    Das Galaxy S10 kostet um die 1000 Euro,wo ist das Problem???

    (melden...)

  21. Ridgewalker sagt:

    Weil man mit der PS4 nicht telefonieren kann..

    Alle Daten sind Unfug.

    (melden...)

  22. Weichmacher sagt:

    Bild3.de

    (melden...)

  23. Son-Gohan sagt:

    4k ist mehr als genug. Wichtiger ist doch, dass die Spiele flüssig laufen, die Konsole ruhig ist und nicht überhitzt und dass Rechenpower eher für Grafikeffekte und KI genutzt werden können.

    (melden...)

  24. Weichmacher sagt:

    8K kann möglich sein, jedoch eher was Filmmaterial anbelangt oder auch Nintendo64 Games in 8K. Deutschland vor allem ist so hinterher was Bildqualität im TV und auch Netzabdeckung anbelangt, bis da 8K kommt, tja ob ich das noch erlebe?

    (melden...)

  25. Hamsterbacke sagt:

    So muss das mal sein, viel Power, kostet halt mal mehr aber davor hat man auch was davon

    (melden...)

  26. Leitwolf01 sagt:

    Mit der Zeit wird die Hardware auch günstiger, die Fertigung effizienter und günstiger und bei hohen Abnahme nochmals günstiger, zumal Sony vielleicht selbst bei der Entwicklung mitgeholfen hat und eigene Teile mit verwendet, wenn die PS5 erst 2020 oder 2021 erscheint.

    Die PS5 muss sich eben deutlich bei der Hardware von der PS4 und PS4 Pro abheben, um als PS5 die nächste Konsolen Generation zu starten, denn eine 8 TFlops Konsole wäre nur eine PS4 Pro Plus Version und kein Sprung zur PS5.

    (melden...)

  27. OvO sagt:

    @Caprisun: Das durch zu hohe Preise viel weniger kaufen? Samsung oder Apple können sich das sicher leisten. Sony Playstation wohl eher nicht.

    (melden...)

  28. Weichmacher sagt:

    Leitwolf01: ein guter Gedanke den du da hast, ist absolut richtig!

    (melden...)

  29. Fakeman sagt:

    Na toll . Dann mal her mit der 600€ oder 750€ teuren PS5 .
    Dann brauche ich nur noch die passenden Spiele in 8K .
    Ach ja . Der 8K Fernseher darf dann natürlich auch nicht
    fehlen . Was kostet so ein Teil heute noch , 6000€ ?
    Na man immer her damit .
    Oh man , was für eine dumme Diskussion über etwas was
    vielleicht nie kommen wird .
    Die PS4 schafft noch nicht mal 4K und hier wird doch
    wirklich über 8K diskutiert , ich könnte mich wegschmeißen
    vor lachen !

    (melden...)

  30. martgore sagt:

    Wie will man da seriös an die Sache rangehen, wenn man nicht mal das release datum kennt ?
    Aktuell natürlich nicht für einen vernünftigen Preis zu haben. Aber wenn die Konsole erst in 2 Jahren an den Start geht, dürften 14 TFLOPs wohl keine Seltenheit mehr im PC Bereich sein, wahrscheinlich sogar mehr Standard. Was im PC Bereich der Standard ist, war auch bei der PS4 verbaut.
    Doch ich kann mir das schon vorstellen, 8k ist natürlich auch damit nicht in AAA Titeln möglich. Das braucht aber auch kein Mensch aktuell auf seinem TV. Bei VR-Brillen evtl. schon.
    600€ wird aber am Ende wohl ganz schön eng. Auch wenn AMD natürlich durch Sony und Microsoft (bekommen anscheinend die selbe APU) genug Chips bauen kann, wird das schon teuer. Wie teuer, das kann wie gesagt, keiner seriös beantworten.
    Ein paar Träumer glauben halt immer noch, sie geben 500€ aus und haben damit eine Konsole, die auf High-End PC läuft. Da aber ja die Xbox mit einem abgespeckten Windows läuft, sind die beiden Konsolen nichts anderes, als ein kleiner KompaktRechner der einfach nur sehr gut zusammen gestellt ist.

    (melden...)

  31. Buzz1991 sagt:

    Ganz unrealistisch sind die Daten nicht. Vielleicht sehen wir wirklich erst Anfang 2021 die PS5. Vor Ende 2020 wird auf jeden Fall nichts gehen.

    8K ist sicher nur ein Plan von Sony, was den Verlauf der Generation angeht (PS5 Pro). Man könnte dann wie schon bei der PS4 Pro mit Checkerboard Rendering und Temporal Reconstruction arbeiten. Zum Start der PS5 wird 8K definitiv kein Thema sein. Das ist nicht mal auf einer RTX2080Ti möglich bei den aktuellen Spielen. Sowas wie Mass Effect 1-3, aber nicht bei Spielen wie AC: Odyssey und Battlefield V.

    (melden...)

  32. Das_Krokodil sagt:

    @KennY1337:
    Der Release-Preis der Playstation (damals gab es kein x) lag in Deutschland bei 600DM Also keine Ahnung, wo Du Deine Infos her hast.

    (melden...)

  33. Plastik Gitarre sagt:

    spezefikation hin oder her. startitel müssen geliefert werden. für mich wäre watch dogs 3 oder battlefield bad company auf der wunschliste. cyberpunk auch noch und na ja es gibt immer wieder überraschungen die man nicht auf dem schirm hat.

    (melden...)

  34. Accounting sagt:

    Wie was 8k ist doch Steinzeit, die Japanesen haben schon 16k.

    (melden...)

  35. peaceoli sagt:

    So ne news generiert natürlich Klicks, einfach nur lächerlich das hier so zu veröffentlichen.... keine ps6 wird das liefern...

    (melden...)

  36. Smuggl sagt:

    Ich pfeife auf 8k. Ich will 60fps oder mehr.

    (melden...)

  37. bausi sagt:

    8k so ein Quatsch. Natives 4k plus 60 fps und geile Grafik Effekte mehr nicht

    (melden...)

  38. acmcsc sagt:

    Wenn in 10 Jahren die Ps6 erscheint wird 8k defintiv ein Thema sein....

    (melden...)

  39. Knofel sagt:

    Die PS3 hat damals zum Launch 599,- EUR gekostet und war zunächst ein Ladenhüter. Erst mit den billigeren Modellen konnte Sony zur XBox bei den Verkäufen aufschließen. Dass hier auf play3.de Hardcore-Gamer sind, die auch 1000,- EUR für Ihr Hobby löhnen, verwundert nicht. Die Masse ist nicht bereit, mehr als 400,- EUR auszugeben.

    Ich bin gespannt, was Googles Stadia kosten wird. Da hast du gar keine Einstandskosten, aber im Hintergrund die Leistung eines 2000,-EUR-PCs. Das könnte Sony und Microsoft ganz schön zu schaffen machen. Wenn das Erfolg hat, wird die PS5 definitiv die letzte Konsole von Sony werden.

    (melden...)

  40. StevenB82 sagt:

    @Knofel
    Garkeine Einstandskosten? Na überleg mal nochmal

    (melden...)

  41. martgore sagt:

    @Knofel
    das was Google da auf die Beine stellt hört sich sehr gut an, shadow lässt grüßen und hat ja ähnliche power. Da zahlt man ohne spiele um die 300€ im Jahr. Mal sehen wie teuer das bei Google wird, die wollen ja sogar exklusive spiele anbieten. Google dürfte andere Möglichkeiten haben, wie Sony oder auch shadow.

    (melden...)

  42. LukeCage sagt:

    sorry, wenn das stimmt, dann wird sony wiedermal alles zerf.....

    (melden...)

  43. big ron sagt:

    Ich bleib bei der Switch. Diese Technikprotzerei hat doch keinen Mehrwert mehr für die Qualität von Videospielen.

    (melden...)

  44. martgore sagt:

    @big Ron

    Hab auch ne Switch, weil man unterwegs noch nie in so geiler Qualität zocken konnte. ^^
    Im Ernst, Mario und Zelda haben halt ne Qualität bzw. die Art spiele, die gibt es so nicht mehr, auf dem PC oder PS4.
    Eine PS4 oder PC schließt eine Switch doch nicht aus ? Ich spiele auch immer wieder gerne auf meinen Retro Konsolen.

    (melden...)

  45. Accounting sagt:

    hört sich schon behämmert an dass Teil, hätten echt genug Zeit für nen Guten.

    Jo ich zogg jetzt PS 5.
    Jo ich zogg jetzt Stadia.

    Was hört sich besser an?! Wird ein Flop..

    (melden...)

  46. Accounting sagt:

    Von 10 Leuten kauft 1 ein Premium Handy du Bot. Wenn Sony hier 499€ verlangt sehe ich die PS 5 schon als Ladenhüter.

    (melden...)

  47. Ifosil sagt:

    14 TFLOPS? Das halte ich für unrealistisch. Mit biegen und brechen werden die knapp 8-10 TFLOPS erreichen.

    (melden...)

  48. samonuske sagt:

    wieso 600 Euro war bei der 3er doch schon ein Standard Preis bei Release

    Kann ja gut sein das die 5er dann 100 bis 200 Euro mehr kostet, wer weiß es schon , außer die Profis hier die heimlich bei Sony tätig und Spitzenentwickler sind.

    (melden...)

Kommentieren

Reviews