God of War: The Last of Us hat das neuste Kratos-Abenteuer mit beeinflusst

Kommentare (6)

Naughty Dogs "The Last of Us" hat offenbar auch die Ausrichtung des jüngsten "God of War"-Ablegers beeinflusst, wie der Director Cory Barlog bestätigte.

God of War: The Last of Us hat das neuste Kratos-Abenteuer mit beeinflusst

Bei der GDC 2019 hat der Game Director Cory Barlog von Sony Santa Monica einige Details zum PS4-Exklusivtitel „God of War“ verraten. Dabei kam er auch darauf zu sprechen, dass „The Last of Us“ dazu beigetragen hat, die „God of War“-Franchise neu zu erfinden.

Barlog wurde gefragt, ob „The Last of Us“ die Tonalität des jüngsten „God of War“-Ablegers beeinflusst hat und ob er über mögliche Vergleiche mit dem Naughty Dog-Titel besorgt war. Daraufhin bestätigte Barlog, dass Naughty Dogs Titel einen Einfluss auf die gesamte Branche ausgeübt hat. Und er hat auch dazu beigetragen, dass das neue Kratos-Abenteuer etwas düsterer und emotionaler wurde.

The Last of Us hat die Tonalität beeinflusst

„Ich denke ein bisschen“, bestätigte Barlog. Laut seiner Meinung war „The Last of Us“ eine Art Weckruf für die Branche, dass man düstere und emotionale Inhalte einem breiten Publikum liefern kann. Zwar gab es auch schon zuvor viele großartige Spiele mit sehr dunklen und sehr intensiven Themen, jedoch war diese selten für ein großes Publikum bestimmt.

„Es ist also nicht so, als wären sie die ersten, und ich glaube auch nicht, dass sie das behaupten, aber sie waren die ersten, die ein breites Publikum hatten, um mir und allen anderen in der Branche zu zeigen, dass die Leute diese Art von Inhalt wollten. Dass die Leute tatsächlich an etwas interessiert waren, das sie emotional herausforderte. Und ich dachte OK, das ist die Gelegenheit. “

Trotz einiger Ähnlichkeiten zwischen den beiden PS4-Exklusivspielen gibt es jedoch vor allem auch Unterschiede, die sie sehr einzigartig machen. Barlog sagte dazu:

„Ich denke, bei der Entwicklung haben wir irgendwie erkannt, dass wir in eine ganz andere Richtung gehen… So wie viele Filme, deren Konzepte auf hohem Niveau ähnlich sind, immer dieselben Vergleiche haben werden, denke ich jede Sache steht immer für sich.“+

Zum Thema: God of War: Die Kreative Vision wird durch Zugänglichkeit nicht behindert, sagt Cory Barlog

In einer anderen Diskussion äußerte sich Barlog außerdem über Zugänglichkeit und die Auswirkungen auf die kreative Vision der Entwickler.  „God of War“ ist seit dem 20. April 2018 exklusiv für PS4 erhältlich. Seitdem hat der Titel zahlreiche Awards gewonnen.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Saleen sagt:

    Junge !
    Junge...Junge...Junge

    😀 😀 😀

  2. Weichmacher sagt:

    Hätte mal Super Mario GOW etwas beeinflusst.......

  3. OldMcDubel sagt:

    Leute, echt? Gähn.
    Das Spiel ist schon ne Weile auf'm Markt. Wird also langsam aber sicher n Bart draus. Ja, er kann nicht IMMER springen, ja EUCH nervt Atreus. Ist dennoch ein frischer, neuer, mutiger, gelungener Neustart.
    Wetten, das ihr auch meckern würdet, wäre Gow, dem gleichen Prinzip gefolgt, der alten Teile. So wurde die Kuh nicht gemolken... Ich warte weiter geduldig auf den nächsten Teil. Grade wegen Atreus. Und seinem weiteren Weg.

  4. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Das hat jeder sofort gewusst der beide spiele gezockt hat denke ich. <3

  5. ras sagt:

    Ach da ist der eine Spring Troll ja.
    Witzig, wo bleibst du bei den ganzen Topics wenn God of War jede Game Award Show abräumt?

    Zum Thema:
    Wir haben soviele Spiele die letzten 20-30 Jahre gehabt. Natürlich schaut man sich Dinge ab.
    Klar werden sich Spiele ähneln. Also von daher.

  6. Weichmacher sagt:

    ras: Bei den Topics trau ich mich nicht......................

Kommentieren

Reviews