Star Wars Jedi Fallen Order: Termin, Trailer, Deluxe Edition, Story, Gameplay und mehr

Kommentare (23)

Respawn Entertainment und Electronic Arts haben im Zuge der Star Wars Celebration in Chicago "Star Wars Jedi: Fallen Order" enthüllt. Der Termin ist bekannt, einen Trailer gibt es zu sehen und auch Infos zur Deluxe Edition liegen vor.

Star Wars Jedi Fallen Order: Termin, Trailer, Deluxe Edition, Story, Gameplay und mehr

Respawn Entertainment und Electronic Arts haben im Rahmen der Star Wars Celebration in Chicago „Star Wars Jedi: Fallen Order“ enthüllt und zugleich einen Termin verraten. Erscheinen wird der Titel am 15. November 2019 für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Unterhalb dieser Zeilen seht ihr einen Trailer.

Nach dem Launch erwartet euch ein Third-Person-Action-Adventure, das laut Hersteller mit einer authentischen Story daher kommt, die kurz nach den Ereignissen von „Star Wars: Die Rache der Sith“ und dem Fall der Jedi spielt. Dabei schlüpft ihr in die Rolle eines jungen Padawan namens Cal Kestis, der von Cameron Monaghan verkörpert wird.

Der Protagonist hat die Order 66 überlebt. Dabei handelt es sich um den Geheimbefehl des Imperators zur Eliminierung aller Jedi. In „Star Wars Jedi: Fallen Order“ sollt ihr die Fragmente der Vergangenheit nutzen, um die Ausbildung des Helden abzuschließen. Ziel ist es, die Kunst des Lichtschwertes zu erlernen und zu meistern.

Mit Cal seid ihr zunächst auf Bracca unterwegs. Es ist ein neuer „Star Wars“-Planet und einer von mehreren neuen Schauplätzen, die mit dem Spiel eingeführt werden. Zur Handlung heißt es:

  • Auf Bracca lebt Cel unbemerkt unter den Augen des Imperiums, bis er zur Flucht gezwungen wird, als er die Macht einsetzt.
  • Unterwegs findet Cal neue Freunde wie seine geheimnisvolle Gefährtin Cere. Auch trifft er auf einige bekannte Gesichter.
  • Begleitet wird der Protagonist vom treuen Droiden BD-1.
  • Cals Flucht vor dem Imperium wird gefährlicher, als ihn die Zweite Schwester, eine der Elite-Inquisitorinnen des Imperiums, verfolgt. Sie hat die Aufgabe, Cal als überlebenden Jedi zu vernichten.
  • Unterstützt wird die Gegnerin von den Säuberungstrupplern. Es sind ausgebildete imperiale Streitkräfte, die Jedi aufspüren und den Inquisitoren bei ihrer Arbeit helfen.

Infos zum Gameplay

Auch in Bezug auf das Gameplay von „Star Wars Jedi: Fallen Order“ wurden einige Details verraten. Laut der Angabe von EA und Respawn liefert der Titel „intensive Star Wars-Lichtschwertgefechte“, sie sich unter anderem aus Nahkampfkombinationen zusammensetzen. Sie basieren aus einem laut Hersteller „innovativen Lichtschwert-Kampfsystem und Macht-Fähigkeiten“.

Offiziell heißt es weiter: „Außerdem kann in diesem Galaxis-umspannenden Abenteuer die Umgebung mit diversen Plattform- und Fortbewegungsmöglichkeiten genutzt werden, um Gegner strategisch zu überwältigen und Rätsel zu lösen. Star Wars-Fans werden bekannte Schauplätze, Waffen, Ausrüstungsobjekte und Gegner wiedererkennen und dürfen sich außerdem auf zahlreiche neue Charaktere, Orte, Kreaturen, Droiden und Gegner freuen.“

Mehr: Star Wars Jedi Fallen Order – Autor und Game-Designer hat Arbeit am Titel abgeschlossen – Hinweise auf weiteres Projekt

Deluxe Edition und Vorbesteller-Inhalte

Spieler, die „Star Wars Jedi: Fallen Order“ vorbestellen, werden besonders belohnt. Sie erhalten kosmetische Items, mit denen sie das eigene Lichtschwert und den Droiden-Gefährten individualisieren können. Außerdem wurde eine „Deluxe Edition“ angekündigt. Nachfolgend haben wir eine Übersicht über die beiden Angebote:

Deluxe Edition

  • Werft mit der Deluxe Edition von „Star Wars Jedi: Fallen Order“ einen Blick hinter die Kulissen des Spiels. Sie enthält einen Director’s Cut mit zusätzlichen Features und Inhalten sowie einzigartige Kosmetikobjekte für euer Abenteuer.

Standard Edition

  • Bestellt „Star Wars Jedi: Fallen Order“ vor, um einzigartige Kosmetikobjekte für eurer Lichtschwert und euren Droiden-Gefährten zu erhalten.

Trailer und Bilder zu Star Wars Jedi: Fallen Order

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. martgore sagt:

    Hm,
    als hätte man StarWars Skins/Texturen über ein Mass Efect spiel gezogen.
    Nur weil man sich im Star Wars Universum bewegt, ist es halt trotzdem kein Star Wars. Das hat Disney noch nicht verstanden und das versteht EA halt auch nicht.
    Evtl. hätte man Star Wars 1-3 neu verfilmen sollen und dann ne komplett neue Story-Triology. Gut, die kommt ja in ein paar Jahren.
    Die Geschichten um die bekannten Star Wars Figuren sind eben alle erzählt und ausgequetscht. Filme und Comic
    Wen juckt schon ein Charakter, von dem man weiß, das er keine tragende Rolle spielen wird ?

  2. Sunwolf sagt:

    Hätte lieber STAR WARS 1313 gehabt. Das erste Gameplay sah fantastisch aus und einen Boba Fett hätte wohl mehr Fans gewollt als einen Jedi den keiner kennt.
    Das Spiel wird sich wohl genau so spielen wie The Force Unleashed.

  3. Sascha.Henning sagt:

    ich muss schon sagen da hab ich mega bock drauf !!

  4. Konsolenheini sagt:

    bevor man meckert abwarten woe das Endspiel wird...
    sascha hennig macht das da schon richtig.. 🙂

  5. Das_Krokodil sagt:

    @martgore:
    Eine Neuverfilmung der Teile 1 bis 3? 😀 Ganz ehrlich, Jar Jar und co will nun wirklich kein Star Wars Fan nochmal sehen. Auch verstehe ich dann Dein Argument nicht, dass ja schon alles ausgequetscht wäre^^ Wozu dann ein „Remake“?

    @Sunwolf:
    Wenn ich ehrlich bin, hätte ich lieber einen Hauptcharakter über den ich nichts weiß als einen, den man kennt und bei dem man weiß, dass er am Ende in einem überdimensionale, Magen landet^^

    @topic:
    Zumindest schonmal ein düsteres Setting, allerdings kann man anhand des Trailers noch nicht viel über das Spiel sagen. Würde da Sunwolf zustimmen, dass es den Eindruck macht, in die Richtung eines „force unleashed“ zu gehen, aber ich hoffe auf ein abwechslungsreicheres Gameplay. Also heisst es erstmal auf selbiges zu warten.

  6. Moonwalker1980 sagt:

    Seh ich auch so, Kroko, wenn dann müssten sie Teil 4-6 remaken, oder gleich alle, von 1-6 (natürlich ohne JarJar). Obwohl... Eigentlich sinnlos alles, sollen sich lieber neue, gescheite Stories einfallen lassen im SW Universum.

  7. ras sagt:

    Also der Hauptchara geht mal garnicht. Richtig langweilig.

    Aber na ja kennt ma ja mittlerweile bei Star Wars. Bekommen seit langem schon keine gescheiten neue Charaktere mehr hin.

    Hätten die mal lieber das eingestapfte Darth Maul Spiel wiederbelebt.

  8. Farbod2412 sagt:

    Der Trailer sieht gut aus das wird auf jeden Fall geholt mach Lust auf mehr 😀

  9. VincentV sagt:

    @martgore

    Deswegen war ja Rogue One so erfolgreich. Weil es keinen interessiert Figuren zu sehen die nicht mehr wieder kommen :p

    Zudem ist es doch viel interessanter was neues zu spielen als schon bekanntes nachzuspielen. Und der Mass Effect Vergleich ist auch komisch. Sehe da nichts was nicht Star Wars ist bzw Mass Effect typisch ist.

    @Sunwolf

    Na hoffentlich spielt es sich so. 😀

  10. Zockerfreak sagt:

    Ne gesunde Skepsis gehört mittlerweile bei Star Wars in Verbindung mit EA dazu,warte lieber auf richtiges Gameplay.Ein Trailer sagt nichts über das Spiel aus.

  11. Shaft sagt:

    @krokodil
    ich hätte gerne einen film über dexter jettster

  12. OvO sagt:

    Mir schaut das zu sehr nach TFU Kopie aus. Vom Spielprinzip her. Will auch nicht immer nur Forceuser sein müssen, der am Ende gegen Vader oder Sidious antreten muss. Das wird langweilig.

  13. spider2000 sagt:

    den trailer fand ich persönlich richtig klasse. jetzt muss nur noch das gameplay und die spielzeit stimmen.

  14. Nnoo1987 sagt:

    Wer entwickelt das Game und wieso???

    bin ja echt gespannt erwarte 0 inovation und haufenweise microtransaktionen

  15. Ace-of-Bornheim sagt:

    Sieht ganz gut aus.

  16. SkywalkerMR sagt:

    Schließe mich OvO an. The Force Unleashed 3. Nichts, was aus der Masse heraussticht.

  17. VincentV sagt:

    Es sticht heraus weils mal wieder SinglePlayer von EA ist. :p
    Und ich liebe Force Unleashed. Gut für mich also.

    @Nnoo

    Es wird keine Microtransactions geben. Troll mal innovativer. 😀

  18. Phil Heath sagt:

    Bin ebenfalls sehr gespannt drauf 🙂

  19. James T. Kirk sagt:

    Der Trailer hat bei mir kein Interesse geweckt.

  20. Sunwolf sagt:

    Der Junge Jedi wird von dem Joker Darsteller Cameron Monaghan aus der Serie Gotham gespielt.

  21. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Bin jetzt kein StarWars Fan aber Jedi's sind cool.
    Da Respawn sich für die Entwicklung verantwortlich zeichnet, bin ich was die technische Umsetzung angeht, guter Dinge. Darüber hinaus kann ich mir auch eine gute Geschichte und innovative Aspekte ob nun die Spielmechanik oder die Umsetzung der Erzählstruktur betreffend, vorstellen.

  22. martgore sagt:

    @Das_Krokodil
    Warum ein Remake ? Weil sie scheisse altern und JarJar kann man einfach weglassen. Ist ja ein Remake und kein Remaster. Also bitte einfach den Müll mit den Midiklorianer oder wie die Teile heißen, raus mit. Das ganze nicht so bund und vor allem nicht so viel CGI. Eben so wie in den neuen und alten Teilen.
    @VincentV
    RO war so "erfolgreich" Weil eben die Hauptfigur in dem es ja eigentlich um den Film geht, der DeathStar vorkommt. Es war ein Fanfilm von den alten Teilen, viele kleine EasterEggs und Sprüche, damit die "alten" meiner Generation es schauen und toll finden (fand ich auch). Am Ende waren mir alle Figuren egal, wenn juckte die Todesszene am Ende ? Alle drauf gegangen, okay, jeder weiß jetzt wie die Pläne in die Hände der Rebellen kamen und das war die Story. Alles gut.

    Gut, Lucas hat das prima gemacht. Mit 3 Kinderfilmen um die 2000er eine neue Generation herangzüchtet, die alles schlucken. Disney versucht das jetzt auch, mit großem Erfolg. Nur die Story ist völlig Banane.
    Aber es ist wenigstens alles gut gemacht.
    Das Spiel schaut bestimmt auch wieder klasse aus, aber trotzdem traue ich ihnen es nicht zu, das die Story nur im geringsten an Wert hat, das man es spielen sollte. Lieber noch ein SW-Comic gelesen..

  23. VincentV sagt:

    Ich mag an sich alle Filme. Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Wobei ich sagen muss das J.J bei allen 3 neue hätte die Regie führen müssen.

    ud Respawn hatte zumindest ne interessante Story in Titanfall 2. Kann also hier auch so sein. Und ich mag selbst Force Unleashed 2 ja. Wo viele Fans schon schreiend weglaufen. Über die ganz alten Games geht aber natürlich garnix.

Kommentieren

Reviews