EA Play 2019: Zeitplan leicht geändert- Livestreams zu neuen Spielen erst am Event-Samstag

Kommentare (1)

Wie Electronic Arts einräumte, wird der Terminplan des EA Play 2019-Events kurz vor dem Start noch einmal überarbeitet. So werden die Livestreams zu neuen Spielen erst am Event-Samstag stattfinden.

EA Play 2019: Zeitplan leicht geändert- Livestreams zu neuen Spielen erst am Event-Samstag

Wenig überraschend bleibt der US-Publisher Electronic Arts der E3 auch in diesem Jahr fern und setzt 2019 ein weiteres Mal auf das hauseigene EA Play 2019-Event.

Wie bereits vor ein paar Tagen bekannt gegeben wurde, entschlossen sich die Verantwortlichen des Publishers dazu, 2019 auf eine klassische EA Play-Pressekonferenz zu verzichten. Stattdessen sollten neue Spiele am Freitag, den 7. Juni 2019 in Form von Livestreams präsentiert werden. Dazu wird es nun aber doch nicht kommen.

Zeitplan leicht überarbeitet

Eine große Verschiebung müsst ihr allerdings nicht befürchten. Stattdessen ist darüber hinaus die Rede davon, dass die Livestreams am Folgetag und somit am Samstag, den 8. Juni 2019 zur Verfügung gestellt werden. Gleichzeitig werden über den ganzen Tag verteilt Content-Creator die Möglichkeit bekommen, die besagten Spiele in Form von Streams vorzustellen.

Zum Thema: Star Wars Jedi Fallen Order: Gameplay-Enthüllung auf dem EA Play-Event – Leia-Kostüm für Battlefront 2

Doch auf welche Spiele dürfen sich die Fans im Rahmen des EA Play 2019-Events freuen? Bereits bestätigt wurde, dass die Jungs von Respawn Entertainment zugegen sein und das Event nutzen werden, um die ersten Spielszenen zu „Star Wars: Jedi Fallen Order“ zu präsentieren. Auch die offizielle Ankündigung von „FIFA 20“ gilt mittlerweile als sicher, nachdem kürzlich entsprechende Einladungen den Weg ins Netz fanden.

Des Weiteren wird über die Präsentation von „Madden NFL 20“, „NHL 20“, „NBA Live 20“ oder den neuen Ablegern zu „Need for Speed“ und „Plants vs. Zombies“ spekuliert. Offiziell bestätigt wurden diese bisher allerdings nicht.

Quelle: PCGamesN

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DennyExperience sagt:

    Das guckt sich doch kein Mensch an, fand die alten Pressekonferenzen viel besser so wird doch eh nur 5min Gameplay 2min Trailer gezeigt und der Rest ist 90min gequatschte.

Kommentieren

Reviews