Cyberpunk 2077: Entwicklerteam hat maximale Größe und schnellstmöglichen Fortschritt erreicht, sagt die Studioführung

Kommentare (6)

Bei CD Projekt RED hat die Fertigstellung und der Erfolg von "Cyberpunk 2077" offenbar höchste Priorität. Wie die Studioführung betont hat, habe das Entwicklerteam inzwischen die maximale Größe erreicht. Zudem möchte man mit Marketing, PR und Hype-Aufbau für den Markterfolg des Titels maximieren.

Cyberpunk 2077: Entwicklerteam hat maximale Größe und schnellstmöglichen Fortschritt erreicht, sagt die Studioführung

CD Projekt RED werkelt derzeit am Sci-Fi-Rollenspiel „Cyberpunk 2077“, dessen Entwicklung inzwischen auf Volldampf läuft, wie die Studioführung im Rahmen des letzten Finanzberichts nochmals deutlich gemacht hat. Wie der CFO Piotr Nielubowicz  anmerkte, macht das Open-World-Rollenspiel „Entwicklungsfortschritte mit Höchstgeschwindigkeit“.

Marketing, PR und Hype für den Erfolg

In diesem Zuge bereitet man sich auf die bisher größte E3-Präsentation des Studios vor, da man erwartet, dass „Cyberpunk 2077“ einen großen Eindruck auf dem Markt machen wird. Damit das auch tatsächlich so kommt und das Marktpotenzial voll ausgeschöpft wird, will man entsprechend mit Marketing und PR nachhelfen. CD Projekt RED schreibt im Geschäftsbericht:

„Die bisherige begeisterte Akzeptanz des Produkts bei Gamern und Experten lässt darauf schließen, dass die Marke eine beachtliche Stärke aufweist.

Eine erstklassige Entwicklungsqualität zusammen mit weiteren effektiven Marketingaktivitäten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077, PR-Aktivitäten, dem Hype-Aufbau und der Förderung einer starken Gamer-Community werden die Marktleistung des kommenden Produkts maßgeblich beeinflussen.“

Weiter bestätigte das Management, dass man inzwischen mit 400 Mitarbeitern die maximale Teamgröße erreicht hat. Lediglich durch die anstehende Vergrößerung der Qualitätssicherung, wenn sich die Entwicklung dem Ende nähert, werde man nochmals etwas Zuwachs verzeichnen. Laut dem CEO Adam Kicińsk sei dies völlig normal, da die QA-Aktivitäten sowohl von internen Mitarbeitern als auch externen Vertragspartnern ausgeführt werden.

Zum ThemaCyberpunk 2077: E3 2019-Präsentation auch im öffentlichen Messebereich

Auf die von Bloomberg gestellte Frage, ob der Veröffentlichungstermin von „Cyberpunk 2077“ im Rahmen der E3 2019 enthüllt wird, wollte Kiciński nicht konkret antworten. Er sagte dazu: „Entschuldigung, aber das können wir nicht sagen – ich meine, wir können das weder bestätigen noch leugnen.“

Gleichzeitig wurde aber auch betont, dass es sich bei der E3 2019 um die bisher wichtigste Messeteilnahme in der Unternehmensgeschichte von CD Projekt handelt. Abgesehen von den bereits bestätigten Inhalten habe man auch gewisse Überraschungen vorbereitet, heißt es weiter.

Klar ist unter anderem, dass im Rahmen der E3 2019 eine neue Gameplay-Präsentation zu „Cyberpunk 2077“ gezeigt wird. Diese soll auch im öffentlichen Messebereich zu seien sein. Allerdings können die Besucher nicht selbst Hand anlegen, sondern werden einem Mitarbeiter beim Spielen zusehen können.

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. freedonnaad sagt:

    Viele Hände, schnelles Ende

    Oder

    Zu viele Köche verderben den Brei

  2. Nathan_90 sagt:

    Ich freu mich auf der einen Seite über das neue Spiel des Studios. Auf der anderen Seite mag ich First Person in Rollenspielen absolut nicht. Ist aber Geschmackssache...

  3. L1ddl3 sagt:

    Die labern mir mittlerweile echt zu viel. Toll, dass ihr grad das größte Entwicklerteam habt. Juckt mich aber nicht. Scheißt auf das PR-Gesülze und arbeitet am Spiel.

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Liddl: du laberst mir mittlerweile echt zu viel. Toll, dass du den Kommentar mit Gelaber zugemüllt hast. Juckt mich aber nicht, dieses Gelaber. Scheiß auf das Getrolle und gib Kommentare ab die produktiv oder progressiv sind.

  5. proevoirer sagt:

    @L1ddl3
    Muss echt nicht sein, dann lieber nichts..

    Diese Leute haben mit der The Witcher Reihe großes geschaffen, deswegen wollen die uns beruhigen das da wieder was gutes kommt.
    Als großer Witcher Fan traue ich denen auch das hier zu.

  6. Saleen sagt:

    Auf jeden Fall @proevoirer

Kommentieren

Reviews