Xbox Scarlett: In diesen Bereichen soll Microsofts neue Konsole punkten – 4K bei 60FPS das Ziel

Kommentare (17)

Auch wenn der Fokus der heutigen Berichterstattung natürlich auf den neuen Gerüchten zur PS5 liegt, wollen wir uns einem Blick über den Tellerrand nicht verschließen. Schließlich sprach Phil Spencer, das Oberhaupt von Microsofts Gaming-Sparte, in einem Interview über die Aspekte, mit denen die Xbox Scarlett punkten soll.

Xbox Scarlett: In diesen Bereichen soll Microsofts neue Konsole punkten – 4K bei 60FPS das Ziel

Im Laufe des heutigen Tages erreichten uns frische Gerüchte zur PS5, die besagten, dass Sony Interactive Entertainments Next-Generation-Konsole im Februar 2020 offiziell enthüllt wird.

Ergänzend zu diesen Gerüchten meldete sich in einem aktuellen Interview niemand geringeres als Phil Spencer, das Oberhaupt von Microsofts Gaming-Sparte, zu Wort. Im besagten Interview ging Spencer auf die Bereiche ein, in denen Microsofts Next-Generation-Konsole in Form der Xbox Scarlett punkten soll. Dabei hob Spencer vor allem die Framerate und die Spielbarkeit kommender Titel hervor.

Spielbarkeit und Framerate im Fokus

„Ich denke, der Bereich, auf den wir uns wirklich konzentrieren wollen, ist die Framerate und die Spielbarkeit der Spiele. Wir stellen sicher, dass die Spiele unglaublich schnell geladen werden und dass das Spiel mit der höchstmöglichen Framerate läuft. Wir sind auch die Windows-Firma, also sehen wir die Arbeit, die auf dem PC läuft und die Arbeit, die die Entwickler leisten. Die Leute lieben Spiele mit 60 Bildern pro Sekunde, daher denke ich, dass es ein echtes Designziel für uns sein wird, Spiele mit 4K 60 [FPS] laufen zu lassen“, so Spencer.

Zum Thema: PS5: Aktuelle Gerüchte sprechen von einer Enthüllung im Februar 2020

Und weiter: „In dieser Generation haben wir uns wirklich auf 4K-Visuals konzentriert und wie wir Filme mit 4K über Blu-Ray und das Video-Streaming liefern. Mit der Xbox One X, die es ermöglicht, dass Spiele mit 4K-Optik laufen, wird die nächste Generation wirklich starke visuelle Verbesserungen erzielen. Aber die Spielbarkeit ist für uns in dieser Generation wahrscheinlich das Hauptaugenmerk. Wie schnell werden [Spiele] geladen? Habe ich das Gefühl, dass ich so schnell wie möglich und während des Spiels in das Spiel einsteigen kann? Wie fühlt es sich an? Fühlt sich das Spiel wie kein anderes an, das ich jemals gesehen habe? Das ist unser Ziel.“

Darüber hinaus legt Microsoft großen Wert auf das Thema Abwärtskompatibilität. Diese wird es den Spielern ermöglichen, Xbox-, Xbox 360- und Xbox One-Titel auf Xbox Scarlett zu spielen und dabei von bisher nicht näher genannten Verbesserungen zu profitieren. Xbox Scarlett erscheint nach dem aktuellen Stand der Dinge im Weihnachtsgeschäft 2020.

Quelle: GameSpot

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. LDK-Boy sagt:

    Die hätten sich mehr auf die spiele konzentrieren sollen anstatt auf 4K.

  2. Gurkengamer sagt:

    Wollt ich auch grad schreiben ^^

  3. Barlow sagt:

    LDK bitte auch die Lottozahlen sagen, scheinst mehr zu wissen.

  4. Gurkengamer sagt:

    0-8-15.. -69- 19-45 und die superzahl Y

  5. proevoirer sagt:

    Hört sich super an

  6. Smoov sagt:

    Hört sich super an wird aber nicht so funktionieren, selbst mein Rechner mit 2x1080GTX TI und 32GB RAM schafft nicht alle Spiele konstant auf 60 FPS zu halten und ohne SLI kann man gerade mal die neue 2080 TI für 4k erwähnen was auch noch nicht die beste Lösung ist.

  7. 3DG sagt:

    Was...... unter 8k und 180fps brauchen die nichts bringen.

  8. Tay_fly sagt:

    @smoove
    Darfst nicht vergessen, dass bspw. exklusive Games sehr stark auf eine Konsole hin optimiert sind, sodass die Werte erreicht werden können!

  9. Saleen sagt:

    Optimierung hin oder her.... Wir können nur spekulieren aber auch ich bin ein Verfechter der das als Schwachsinn abstempelt.

    Beim besten Willen..... 4K und dazu noch 60 Frames.
    Ich bin froh wenn es endlich 1080p mit 60 Frames sind.....

  10. Barlow sagt:

    Laut den letzten Leaks sollte es mit 9,2tf bei Sony bzw 10,8tf bei MS sicher möglich sein, es auf 1080p zu bringen.

  11. Ifosil sagt:

    @Smoov

    Naja, die nutzen meist irgendwelche Technologien, die dazwischen gehangen werden, damit es funktioniert. Also dürfte es gehen.

  12. darkbeater sagt:

    Ich bin auch der Meinung von saleen Optimierung hin oder her 4k und 60 FPS wird nichts jeden Fall nicht bei allen spielen und den PR gelabter glaube ich nicht, weil es bei der PS3 angefangen hat PR meinen die PS3 Schaft 60FPS bei Full HD das hat man gesehen und bei der PS4 genau das gleich OK jetzt sind es 1080P, aber nicht alle spiele schaffen 60 FPS und so wird es auch bei der PS4 sein

  13. darkbeater sagt:

    ups meinte ps5

  14. Zentrakonn sagt:

    @Barlow wo hast du denn diesen Müll her ? Viele leaks sprechen von ca 12tf.
    Was aber auch verständlich ist ende 2020 wenn Stadia dieses Jahr schon mit 10,7 an den Markt geht.

  15. Barlow sagt:

    36cu@2GHz = 9,24tf (5700)
    mS gibt's halt den Pastebin Leak

    Von 12TF hab ich noch nichts gehört

  16. James T. Kirk sagt:

    Am PC Spiele ich kein einziges Spiel in 60fps.(100-144) Hat also keinen Sinn sich die neue Xbox zu holen wenn man schon eine Xbox One X und Leistungsstarken PC hat.

Kommentieren

Reviews