Control: Wird Remedys Werk den Vorschusslorbeeren gerecht? Internationale Testwertungen in der Übersicht

Kommentare (20)

Ab morgen ist Remedy Entertainments Action-Titel "Control" offiziell für die Konsolen und den PC erhältlich. Ob sich ein genauerer Blick auf das neue Werk der "Alan Wake"-Macher lohnt, verraten die ersten internationalen Testwertungen.

Control: Wird Remedys Werk den Vorschusslorbeeren gerecht? Internationale Testwertungen in der Übersicht

Ab dem morgigen Dienstag, den 27. August 2019 wird der von Remedy Entertainment entwickelte Action-Titel „Control“ für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 erhältlich sein.

Passend zum morgigen Release erreichten uns heute die ersten Testwertungen der internationalen Fachpresse, die deutlich machen, dass Fans des Genres definitiv einen genaueren Blick auf das neueste Werk der „Alan Wake“- und „Quantum Break“-Macher werfen sollten. Vor allem der ungewöhnliche Artstyle und das Kampfsystem, das klassische Schusswaffen mit übernatürlichen Kräften anreichert, haben es den Testern angetan.

Zum Thema: Control: Remedys neues Projekt startet ohne HDR-Unterstützung

Zu den weiteren Stärken von „Control“ gehören demnach die interessanten Sets, die dem Action-Titel Leben einhauchen, sowie die spannende Geschichte. Hinzukommt der an sich intelligent umgesetzte Metroidvania-Ansatz, der euch dazu animieren soll, bereits erkundete Gebiete ein weiteres Mal aufzusuchen und mit neu gewonnenen Fertigkeiten bisher verschlossene Areale zu erschließen. Leider leidet die Erkundung der Spielwelt laut einigen Testern ein wenig unter der nicht immer übersichtlichen Kartenfunktion.

Weitere Details zu den Stärken und Schwächen von „Control“ entnehmt ihr den folgenden Reviews.

Control: Internationale Testwertungen in der Übersicht

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. S85 sagt:

    Hach großartig, ich freue mich für Remedy und diese Wertungen. Ich hatte schon zu Beginn das Gefühl, dass das eine runde Sache werden könnte und spätestens nach dem ich den Launch Trailer letzte Woche sah war ich Feuer und Flamme. Werde es mir diese Woche noch zulegen und am Freitag vermutlich starten.

  2. LukeCage sagt:

    da sind wertungen von 10/10...nur GOAT spiele ala The Witcher 3 oder GTA 5 bekommen solche wertungen,glaube nicht das das spiel echt so gut ist,um ne 10/10 zu geben!

    werd es mal testen wenn es billiger zu haben ist.

  3. Saleen sagt:

    Ein Spiel zu beurteilen dessen Wertung erhaben ist, ist kein Garant für einen Bringer.

    Test widerspiegeln nur die Meinung eines Tester nicht für die Allgemeinheit.
    Klar ist das stets ein Leitfaden aber ich habe schon Games gespielt, die deutlich schlechter waren in der Gesamtbewertung aber mir durchaus Spaß bereitet haben 😀

  4. Sveninho sagt:

    Das sieht doch gut aus. Leider komme diese Woche drei geniale Titel, namentlich:
    Astral Chain
    Control
    Man of Medan
    Meine Entscheidung wird wohl zugunsten Astral Chain fallen.

  5. fahmiyogi sagt:

    Mich hat das Spiel bisher nicht interessiert, aber bei solchen Wertungen werde ich auf jeden Fall mal reinschauen. Bin gespannt

  6. Zockerfreak sagt:

    Sieht ziemlich langweilig aus.

  7. GolDoc sagt:

    @Luka

    So ziemlich jedes Spiel mit einem Schnitt von 82 oder höher hat zumindest vereinzelte 10/10 Wertungen.

  8. xjohndoex86 sagt:

    Das Spiel ist wahrlich nicht für jedermann. Wer es aber ausgefallen, düster und verschwurbelt mag, wird hier seine wahre Freude haben. Tolles Design, launige- und wunderschön anzusehende Ballerein und eine packende Story. Bisher stören mich nur Objekte die sehr spät erst scharf stellen und leichtes Kantenflimmern. Sowas möchte ich gerade auf der Pro nicht sehen. Und von der eindrucksvollen Zerstörungsphysik mal abgesehen gibt es dafür auch keine Begründung. So durchgestylt wie es auch ist, reißt rein grafisch keine Bäume aus.

  9. vangus sagt:

    Und die zehn 70er-Scores, die man bei Metacritic findet, wurden hier bewusst weggelassen oder wie?
    Bei all den Schwächen, die da aufgezählt werden, wäre ich ja eher vorsichtig bei dem Titel.

    Es ist aber immerhin ein Story-Game und deshalb werde ich es auch kaufen. Die Trailer zeigten bisher nichts Herausragendes, aber mir reicht es, wenn ich solide unterhalten werde und erwarte nach dem Durchstöbern der Reviews und anderweitigen Eindrücken ein entsprechendes 70%-Spiel.

  10. VincentV sagt:

    Also ich seh da genug 7/10 er Wertungen 😛

  11. bausi sagt:

    Wie sieht's grafisch auf der pro in Kombi mit nem 4k tv aus?

  12. ps3hero sagt:

    Das überrascht mich jetzt aber. Gameplay sah mega langweilig aus. Wohl mal antesten.

  13. Barlow sagt:

    Also nachdem ich's nun länger spielen konnte, bleibt mein Gefühl Ich möchte ein QB2, es ist ok aber QB hat mir mehr Spaß bereitet.

  14. xjohndoex86 sagt:

    @bausi
    Ok. Knackscharf wie ein Horizon Zero Dawn bspw. ist es aber bei weitem nicht. Das kann aber auch dem visuellen Stil geschuldet sein, der bewußt karg und steril gehalten ist und gezielt Unschärfen einsetzt.

  15. bausi sagt:

    Danke, Johndoex
    Hab ich mir schon fast gedacht. Ich find es auch schade das es kein HDR hat, hat mich schon bei youngblood genervt, ich hoffe das wird nicht zum Trend das die Spiele oh Ne HDR kommen.

    Ich zocke gerad noch mal SotTR und das sieht brutal aus auf meinem tv durch das HDR.

  16. xjohndoex86 sagt:

    Das ist definitiv eines der Vorzeigebeispiele für tolles HDR. Days Gone war zuletzt auch richtig stark.

  17. vangus sagt:

    Auf meinem LG OLED finde ich Battlefield 5 bisher am besten, was HDR angeht. Gerade in diesem rötlichen Panzerlevel. Das ist technisch wirklich gut umgesetzt.

  18. xjohndoex86 sagt:

    BF V sieht auch fantastisch aus. Das stimmt. Und mit Dolby Vision bestimmt noch mal ein ganz neues Level.

  19. vangus sagt:

    SD = 16,7 Millionen Farben

    HDR10 = 1,07 Milliarden Farben

    Dolby Vision = 69 Milliarden Farben

    Dolby Vision = Win

    😀

  20. vangus sagt:

    Dolby Vision kostet den Firmen nur leider Lizenz-Gebühren, weshalb es noch nicht so weit verbreitet ist...

Kommentieren

Reviews