Final Fantasy VII Remake: Präsenation der Shinra-Charaktere auf der TGS 2019

Kommentare (8)

Im Rahmen der diesjährigen Tokyo Game Show dürfen sich die Fans laut offiziellen Angaben auf frische Details und Eindrücke zum Remake des Rollespiel-Klassikers "Final Fantasy VII" freuen. Präsentiert werden unter anderem ausgewählte Charaktere des Shinra-Konzerns.

Final Fantasy VII Remake: Präsenation der Shinra-Charaktere auf der TGS 2019

In der kommenden Woche findet mit der Tokyo Game Show 2019 Asiens wichtigste Messe für Videospiele und interaktive Unterhaltung statt.

Wenig überraschend wird der japanische Publisher Square Enix auch in diesem Jahr mit von der Partie sein und ausgewählte Titel präsentieren. Darunter das Remake zum legendären Rollenspiel-Klassiker, zu dem neue Details und Spielszenen veröffentlicht werden sollen. Darüber hinaus bestätigte Square Enix heute eine Enthüllung.

Die Shinra-Charaktere werden vorgestellt

Nachdem in den letzten Monaten Helden wie Cloud, Barret, Aerith oder Tifa präsentiert wurden, rücken im Zuge der Tokyo Game Show 2019 vor allem die Antagonisten in den Mittelpunkt. Wie Square Enix in Person von Director Tetsuya Nomura bekannt gab, werden auf dem diesjährigen Ableger der Messe die führenden Köpfe und Schergen des Shinra-Konzerns vorgestellt.

Zum Thema: Final Fantasy VII Remake angespielt: Wie viel 1997 steckt noch in der Neuauflage?

Genau wie es bereits im Original der Fall war, reagiert der Shinra-Konzern auch die Spielwelt des „Final Fantasy VII“-Remakes mit harter Hand. Seine Macht sichert sich der Shinra-Konzern durch den Abbau des Mako genannten Elements, das gleichzeitig als Lebensenergie des Planeten fungiert.

„In der hochtechnologisierten Stadt Midgar heuert die Widerstandsgruppe Avalanche einen neuen Söldner an – Cloud Strife. Doch das ehemalige Mitglied von Shinras Eliteeinheit SOLDAT hat keine Ahnung, welch überwältigende Reise vor ihm liegt“, so Square Enix weiter.

Das Remake zu „Final Fantasy VII“ wird in mehreren Episoden veröffentlicht. Die erste Episode wird am 3. März 2020 für die PS4 veröffentlicht.

Quelle: GamesTalk

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. phoenix.leon sagt:

    *edit
    Das Remake zu "Final Fantasy VII" wird in mehreren Teilen veröffentlicht.
    Der erste Teil wird am 3. März 2020 für die PS4 veröffentlicht.

    Eine DVD ist keine Blu-Rax
    Ein Remaster ist kein Remake
    Ein Film ist keine Serie
    Ein Teil ist keine Episode

    Bitteschön, gerngeschehen.

    Bin sehr gespannt wie Rufus ausschaut. Heidegger haben sie, für mich persönlich, ganz gut umgesetzt. Auf Hojo bin ich Mega gespannt. Hoffe sie haben ihm ein annähernd "Psychohaftes" aussehen verliehen wie damals.

  2. Weichmacher sagt:

    Eine Blu-Rax ist keine Blu- ray

  3. phoenix.leon sagt:

    Korrekt @weichmacher

    Hätte ich gerne geändert aber jemand besonders schlaues fand es Mega Geil die Editierfunktion aus der Seite zu nehmen ‍♂️

  4. Spieletreff sagt:

    Ein Film ist keine Serie stimmt auch nicht ganz,es gibt Serien die zusammen einen Film ergeben u trotz allem eine Serie u zur Kategorie Film gehören, weiß aber nicht jeder!

  5. phoenix.leon sagt:

    @Spieletreff
    Ok, das wusste ich auch nicht so.

    Aber es geht doch im Grunde um was anderes und ich finde einfach, dass man als "Journalist" seine Arbeit einigermaßen richtig machen sollte.

    Wenn ich verschiedene Seiten, sei es Inet oder FB o. Ä, habe und unter jedem Beitrag dann idiotisch Kommis stehen von wegen "alles Shit mit den Episoden", Episode, Episode bla bla bla. Es wird soviel hate generiert und dass alles nur weil die News Seiten es nicht raffen was eine Episode und was ein Teil ist.

    Naja meine Meinung hier hat sich vorhin schon gelegt, als ich (zu spät) gesehen hab, dass der Artikel eine Quelle hat. Also halt einfach wieder Copy & Paste....Naja...
    Peace 🙂

  6. phoenix.leon sagt:

    Lol, play3, thumbs up beschde 😀

    Dann teste ich mal was ihr hier in die Whitelist gepackt habt xD.
    Ist es Journalist? Seid ihr traurig wenn man was gegen Journalisten sagt?
    Oder ist es vielleicht Quelle? Wenn man sich über Quellen lustig macht, seid ihr dann traurig?

    An meinem post war nix beleidigendes o. Ä. Ihr seid in meinem Augen ein peinlicher Haufen.

    Veröffentlicht Artikel ohne Fehler, dann muss man auch nicht komisch rummoderieren, oh man oh man

  7. Doniaeh sagt:

    Die Turks =)

    Und ich würde wirklich gern Red XIII sehen.

  8. Argonar sagt:

    Es gibt Filme die im TV auf mehrere Teile ausgestrahlt wurden, meistens 2.
    Und es gibt Filme, die als Zusammenschnitt von Serien gemacht wurden (meistens stark gekürzt)

    Aber es gibt keine Serien die zusammen einen Film ergeben und falls doch, würd ich gern mal einige Beispiele sehen.

Kommentieren