Star Wars Jedi Fallen Order: Verzicht auf abtrennbare Körperteile eine bewusste Design-Entscheidung

Kommentare (28)

Laut den verantwortlichen Entwicklern von Respawn Entertainment wurde in "Star Wars Jedi: Fallen Order" bewusst auf abtrennbare Körperteile verzichtet. Wie es heißt, würde das Ganze schlichtweg nicht zur "Star Wars"-Franchise passen.

Star Wars Jedi Fallen Order: Verzicht auf abtrennbare Körperteile eine bewusste Design-Entscheidung

Ende der kommenden Woche wird der Action-Titel „Star Wars Jedi: Fallen Order“ auch hierzulande für die Konsolen und den PC veröffentlicht.

Kurz vor dem Release verlor Narrative-Lead Aaron Contreras noch einmal ein paar Worte über sein aktuelles Projekt und wies darauf hin, dass in „Star Wars Jedi: Fallen Order“ bewusst auf abtrennbare Körperteile verzichtet wird – den Einsatz von Lichtschwertern hin oder her. Laut Contreras haben wir es hier mit einer bewussten Design-Entscheidung zu tun, da es schlichtweg nicht zur „Star Wars“-Franchise passen würde, wenn am laufenden Band Körperteile abgetrennt werden.

Droiden und Monster bilden eine Ausnahme

Damit orientieren sich die Macher von Respawn Entertainment an den Filmen, in denen solche Momente ebenfalls nur sehr selten vorkommen. Zumal es den Entwicklern darum ging, mit „Star Wars Jedi: Fallen Order“ eine authentische „Star Wars“-Erfahrung abzuliefern. Hier war auch das Feedback von Lucasfilms entscheidend. Contreras weiter:

„Also, mit Jedi: Fallen Order haben wir wirklich die authentische Star Wars/Lucasfilm-Realisierung der Zerstückelung verfolgt. Was so ist, dass es gelegentlich in großen Momenten passiert, aber man sieht nicht, dass es ständig mit fühlenden Menschen passiert.“

Zum Thema: Star Wars: Bis April 2022 soll ein neues Spiel der Reihe veröffentlicht werden

Somit liegt der Gedankengang nahe, dass abgetrennte Gliedmaßen ausschließlich in Zwischensequenzen zu sehen sind – wenn überhaupt. Eine Ausnahme stellen laut Respawn Entertainment Droiden und feindliche Kreaturen dar, die mit Lichtschwertern zerstückelt werden können.

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ wird am Freitag, den 15. November 2019 für die Xbox One, den PC sowie die PlayStation 4 veröffentlicht.

Quelle: The Verge

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. humantarget86 sagt:

    Sag das mal Luke und Darth Vader.

  2. TheSh4dow_Strikes sagt:

    Genau. Weder Anakin, noch Count Dooku, noch Mace Windu, noch Dr. Evazan, überhaupt nicht Jango Fett und schon gar nicht Luke wurde vor laufender Kamera die Hand oder Schlimmeres abgetrennt.

  3. Das_Krokodil sagt:

    @TheShadow_strikes:
    Das ist so nicht ganz richtig: Stormtrooper, doe vom Schwert getroffen wurden, wurden nicht „zerstückelt“, sondern eben nur in dramatischen Szenen, wie z.B. bei Luke. Von daher ist das Spiel, genau wie es die Entwickler sagen, näher am Original, als Ihr mit Eurem Meckern wahrhaben wollt^^
    Kann aber auch einfach sein, dass Ihr den Artikel nicht gelesen habt.

  4. freedonnaad sagt:

    Blut sieht man in den star wars filmen relative selten, aber:
    Episode 1: darth Maul wird halbiert
    Episode 2: Anakin verliert seinen rechten Unterarm
    Episode 3: count Doku verliert beide Hände, dann seinen Kopf, mace windu verliert beide Hände, an sieht, wie die Anführer der KUS abgeschlachtet werden, Anakin verliert beide beide und seinen linken Arm
    Rogue one: bei der Schlacht auf scarif sieht man Leichen rumfliegen und -liegen
    Episode 4: mal keine Körperteile aber man sieht die verkohlten Überreste von owen und beru Lars
    Episode 5: luke verliert auf bespin seine rechte hand (wie der Vater so der Sohn)
    Episode 6: vader verliert seine rechte Hand, schon wieder
    Episode 7: snoke wird halbiert
    Episode 8: Man sieht Leichen im Weltraum treiben
    Star wars holiday special: also das ist ja die größte Folter überhaupt

    Jetzt soll nochmal jemand behaupten, abgetrennte Körperteile würden nicht ins Franchise passen, DAS ist sogar ein Teil davon

  5. freedonnaad sagt:

    In diversen star wars spielen kann realistische lichtschwertphysik ins Spiel gecheatet werden, oder kam mit mods

  6. Abe_Oddworld sagt:

    Diese News gabs doch schon mal?!

  7. CBandicoot sagt:

    Schon mal dran gedacht das es in den Filmen einfach zu Teuer gewesen bzw zu aufwändig gewesen wäre das bei jedem Stormtrooper etc zu machen? xD

    wäre beim spiel um einiges leichter gegangen. Schade das sie es nicht umsetzen.
    naja wird sowiso später in nem Sale geholt wegen -> EA

    sinkt hoffentlich schnell im preis 🙂

  8. ps3hero sagt:

    Star Wars waren schon immer Filme für die ganze Familie (ein Weltraum Märchen wenn man so will) und da passt das schon das da keine Köpfe durch die Gegend fliegen. Ich fänd es zwar besser da realistischer aber verstehe sehr gut warum sie es nicht machen.

    In Sekiro und Dark Souls sind auch keine Körperteile geflogen, trotzdem legendär gute Spiele.

  9. Das_Krokodil sagt:

    @freedonnaad:
    Auch Du hast den Artikel nicht gelesen^^ Da steht explizit, dass es bei solchen dramatischen Momenten entsprechende Szenen geben wird.

    @CBandicoot:
    Ändert aber nichts daran, dass sie damit im Spiel der Vorlage treu geblieben sind^^ Argumentieren will auch gelernt sein, junger Padawan 😉

  10. EAids sagt:

    Es geht hier nur ums Geld!
    Man packt kleinen Kindern eher keine usk18
    Spiele untern Baum.
    Und EA verdient am liebsten mit kleinen Kindern. Die Warheit tut weh und deswegen lügen sie halt...und nennen es Design Entscheidung 😉

  11. Bulllit sagt:

    Völlig egal...Muss nicht bei so eine Marke sein. Freu mich schon auf das Game! Mehr als EP 9!!

  12. Das_Krokodil sagt:

    @EAidi:
    Das Game ist USK1
    6, das sollte auch keiner Kindern unter den Weihnachtsbaum legen.
    Und die Filme sind auch nicht ab 18... also beweist Du mit Deinem Argument eher, dass sich das Studio doch an den Filmen orientiert^^
    Qed

  13. Ace-of-Bornheim sagt:

    @ freedonnaad
    Episode 4: Obi Wan schlägt dem Maulheld in der Mos Eisley Bar den Arm ab.
    Wie kann das in deiner sonst so akribischen Aufzählung fehlen? Das ist einer der wenigen Blutmomente in Star Wars.

  14. PanzerWolfgang sagt:

    "Es würde nicht zum Star Wars Franchise passen"

    Hat auch nur irgendeiner dieser Esel auch nur irgendeinen Star Wars Film gesehen???!!!! WTF?? Wird nicht mehr gekauft. Verarschen können die wen anders, ist doch nicht schlimm zu sagen Hey Disney hats verboten weil kinderfreundlicher -> mehr $$$

  15. PanzerWolfgang sagt:

    Ignoriert den Krokodiltroll, der scheint nichts besseres zu tun zu haben. Oder ist der größte EA Speichellecker.

  16. VincentV sagt:

    Ihr müsst gerade vom trollen reden.

  17. President Evil sagt:

    @PanzerWolfgang

    Also wenn du schon zitierst, dann bitte auch komplett:

    "da es schlichtweg nicht zur „Star Wars“-Franchise passen würde, wenn am laufenden Band Körperteile abgetrennt werden."

    ...und das stimmt doch auch, oder nicht?

  18. xjohndoex86 sagt:

    Wohl eher eine bewußte Verkaufsentscheidung. 😉

  19. PanzerWolfgang sagt:

    Naja entweder das Lichtschwert kann durchtrennen oder nicht. Ist ein bisschen lächerlich wenn Roboter zerhackt werden können, Stormtrooper aber nicht, Endgegner -nenne ich sie mal- aber dann wieder schon. Was..?

  20. MODalicious sagt:

    Hätte es gerne gesehen. Tut aber dem Spiel keinen Abbruch, solange es eine gute Story erzählt. Und wer metzeln will spielt einfach Jedi Outcast auf PS4

  21. President Evil sagt:

    @PanzerWolfgang

    War aber in den Filmen auch irgendwie so (bis auf die erwähnten Ausnahmen, die es ja auch im Spiel geben wird).

    Das Ding ist halt, das hier ist ein Spiel und kein Film. Hier gibt es eine viel höhere Kampf-Frequenz. Wenn da bei jedem Treffer irgendwelche Gliedmassen abgetrennt würden, wäre das ja eine echtes Gore-Game.
    Und das wär jetzt schon nicht so wirklich Star Wars...

  22. Das_Krokodil sagt:

    @Panzerwolfgang:
    Vielleicht einfach nochmal die Filme anschauen und dann nochmal genauer darüber nachdenken, was man in den Filmen sieht.

    @President Evil:
    Sehe ich auch so

  23. Subject 0 sagt:

    Ich kann mich täuschen aber Ich bilde mir ein in den anderen Star Wars Spielen kann man die Körperteile abtrennen.
    Ich glaube das Disney die Entscheidung traf und nicht EA.

  24. PanzerWolfgang sagt:

    Von einer Person die "^^" Smileys benutzt, nehme ich schon mal gar keine Ratschläge entgegen. Alter unter 15 würde ich schätzen.

  25. President Evil sagt:

    ^^

  26. Das_Krokodil sagt:

    @PanzerWolfgang:
    Eher Ü40^^ Und immer faszinierend zu sehen, wie Menschen, wenn ihnen die Argumente ausgehen, versuchen, mit persönlichen Angriffen abzulenken.
    Vielleicht würden Dir allgemein ein paar Ratschläge Deiner Mitmenschen helfen, Dinge mal etwas entspannter zu sehen.
    Smileys sind genauso akzeptiert im Rahmen einer „Chattiquette“ wie Dein „WTF“^^

  27. VincentV sagt:

    Habe mir jetzt nochmal jedes bekanntere SW Game angesehen und in jedem Spiel konnte man nur die Roboter zerhacken und die Stormtroopers nicht.

    Wo war jetzt nochmal das Problem? 😛

  28. Das_Krokodil sagt:

    @Vincent:
    Danke^^ Auch wenn es die Hater wohl dennoch nicht überzeugen wird

Kommentieren

Reviews