Call of Duty Modern Warfare: Playlist-Update bringt Infiziert ins Spiel

Kommentare (0)

Der First-Person-Shooter "Call of Duty: Modern Warfare" hat ein neues Playlist-Update erhalten, das unter anderem den neuen Spielmodus "Infiziert" mit sich bringt.

Am gestrigen Abend veröffentlichte Infinity Ward ein neues Playlist-Update für den First-Person-Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“. Mit dem Update hat man unter anderem einen neuen Spielmodus eingeführt, den die meisten Spieler bereits aus früheren Ablegern der Reihe kennen dürften.

Neue Spielmodi und Varianten

Dabei handelt es sich um „Infiziert“. Somit wird ein Spieler in die Rolle eines Infizierten schlüpfen, der Jagd auf die restlichen Spieler macht. Wer vom Infizierten erwischt wird, wird ebenfalls zu einem Infizierten. Während die Infizierten nur im Nahkampf angreifen können, können sich die restlichen Spieler mit Schusswaffen verteidigen.

Allerdings haben die Entwickler auch einige weitere Änderungen an den Playlists vorgenommen. Demnach ersetzt „Gunfight: OSP“ den normalen „Gunfight“-Modus, während „Infiziert“ anstelle von „Verstärkung“ enthalten ist. In „Bodenkrieg“ steht ab sofort auch Aniyah Palace als neue Karte zur Verfügung.

Doch auch in den Hardcore-Spielmodi gab es einige Änderungen. Einerseits kann man nun auch Frei für alle in der Hardcore-Variante spielen, wobei andererseits auch im Nachtsicht-Moshpit sowie in Shoot House 24/7 die Spielmodi Team Deathmatch, Abschuss bestätigt, Hauptquartier und Herrschaft angeboten werden.

Somit sollten die Spieler für die nächste Zeit mehr als genügend Abwechslung haben, wenn sie sich in den verschiedenen Spielmodi austoben.

Mehr: Call of Duty Modern Warfare – Roadmap und neue Battle Royale-Gerüchte

Zuletzt hatten die Entwickler bekanntgegeben, dass man in diesem Monat auch einige Verbesserungen am Spiel vornehmen möchte. Vor allem soll das Matchmaking-System verbessert werden, da zu aktuellen Zeitpunkt Spieler mit einer hohen sowie einer niedrigen Latenz zusammengewürfelt werden, wodurch die Qualität der Spielerfahrung leidet. Schließlich haben die Spieler mit einer hohen Latenz entsprechende Nachteile.

Jedoch soll die Problematik auf einen Fehler im Patch-System zurückzuführen sein, wobei einige Spieler nicht unter dem aktuellen Patch spielen. Dies soll mit einem kommenden Update aus der Welt geschafft werden.

Mehr zu Modern Warfare

Quelle: Reddit

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Comments are closed.