Silent Hill: Monster-Designer Masahiro Ito arbeitet an einem neuen Projekt

Kommentare (8)

Wie Masahiro Ito, der Monster-Designer hinter der "Silent Hill"-Reihe, via Twitter zu verstehen gab, arbeitet er aktuell an einem neuen Projekt. Spekuliert wird, dass uns hier ein neuer Horror-Titel ins Haus stehen könnte.

Silent Hill: Monster-Designer Masahiro Ito arbeitet an einem neuen Projekt

In der Vergangenheit machte sich Masahiro Ito vor allem als Monster-Designer hinter der „Silent Hill“-Reihe einen Namen und dürfte den Spielern mit seinen Werken den einen oder anderen kalten Schauer über den Rücken gejagt haben.

Zum Start in das neue Jahr ließ uns Ito an seinen Plänen für die Zukunft teilhaben und wies darauf hin, dass er aktuell an einem neuen Projekt arbeitet. Ito dazu: „Ich arbeite als Kernmitglied an einem Titel. Ich hoffe, das Spiel wird nicht eingestellt.“ Konkrete Details zu seinem kommenden Titel ließ sich der Japaner bisher leider nicht entlocken.

Ein neuer Horror-Titel?

Daher kann aktuell nur spekuliert werden, mit was wir es hier im Detail zu tun hat. Aufgrund seiner bisherigen Vita wird spekuliert, dass Ito an einem neuen Horror-Titel arbeiten könnte. Möglicherweise in Zusammenarbeit mit Hideo Kojima, der kürzlich noch einmal sein Interesse an einem neuen Horror-Projekt bekundete? Die Zeit wird es zeigen.

Zum Thema: Silent Hill: Hideo Kojima und Konami bereiten neues Spiel vor – Gerücht

Zunächst arbeitete Ito als Monster und Hintergrund-Designer des originalen „Silent Hills“ aus dem Jahr 1999. Anschließend bekleidete er bei „Silent Hill 2“ und „Silent Hill 3“ den Posten des Art-Directors. Zu seinen letzten Projekten gehörten „NightCry“ (Monster-Designer“ und „Metal Gear Survive“ (Kreaturen-Designer).

Sollten erste Details zum neuen Projekt von Ito genannt werden, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Quelle: Gematsu

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. xjohndoex86 sagt:

    Mit Ito hätte Kojima jedenfalls den besten Art Director, den man sich im Horrorbereich wünschen kann. Nach wie vor so unfassbar heftig welche Messlatte mit Silent Hill 3 gelegt wurde. Das Brooke Haven Hospital ist bis heute unerreicht. Einfach nur verstörend aber natürlich auch ein Gaumenschmaus für jeden Fan des psychologischen Horrors. Kojima + Ito + Yamaoka und noch ein paar alte Veteranen - man was würden die mit der heutigen Technik vollbringen? Es wäre einfach nur krank. ^^

  2. Saleen sagt:

    Jup.... Zustimmung!

    Leck mich am Arsch wenn die wirklich an Silent Hill arbeiten.
    Verdammt war das einst eine gute Reihe zur PS1/2 Ära.

    Alle anderen Titel die bis dato erschienen sind, waren dann nicht mehr das Silent Hill lke.

    Gerne eines, was sich an Teil 1 und 2 orientiert.
    Hätte auch kein Problem damit, dass es wieder eine feste Kamera gibt.

    Games wie Song of Horror haben gezeigt, dass sowas noch heute funktioniert.

    Das klingt aber sehr danach.... Gerade die Aussage, dass er hofft, dass es nicht eingestellt wird 😀

  3. Chinara sagt:

    Wenn ein neues Silent Hill erscheint, dann bitte nicht Ego. Feste Kamera wäre auch nice. ^^ Und Horror wie 1-3 und 4 geht auch. ^^

  4. Gurkengamer sagt:

    Wenn er schon sorge hat das es evtl eingestellt werden könnte , wird es wohl sowas wie Metal gear survive 2 ^^ .. nee aber n silent hill glaub ich weniger..

  5. Moonwalker1980 sagt:

    Zitat "ich hoffe das Spiel wird nicht eingestellt" - hört sich ja ziemlich zuversichtlich an...

  6. Krawallier sagt:

    Könnte aber auch ein Seitenhieb an Konami sein, da die ja Silent Hills eingestellt hatten.

  7. Moonwalker1980 sagt:

    Die Monster Designs von Silent Hill waren schlichtweg auch genial. Weiß noch wie der Film damals rauskam, gab eigentlich nix veegleichbares. Am geilsten finde ich ja nach wie vor Colin, und wie er sich bewegt mit seiner Zunge, seinen zurück gebundenen Füßen und das Schreien am Ende. Bekam damals Gänsehaut.

    Krawallier: ja, vermutlich ists eh so... 😉

  8. VisionarY sagt:

    Naja... wenn ich lese das er für das Monster Design in MGS:Survive verantwortlich war, dann hat der gute Ito aber über die Jahre gewaltig nachgelassen...