Call of Duty Modern Warfare: Gunfight 3v3-Modus und weitere Neuerungen im Anmarsch

Kommentare (7)

Spieler von "Call of Duty: Modern Warfare" können demnächst in eine 3v3-Version von "Gunfight" eintauchen. Laut Infinity Ward sind noch weitere Änderungen und Verbesserungen geplant.

Call of Duty Modern Warfare: Gunfight 3v3-Modus und weitere Neuerungen im Anmarsch

Die Entwickler von Infinity Ward haben mitgeteilt, dass „Call of Duty: Modern Warfare“ mit einigen Neuerungen versehen wird. Dabei handelt es sich unter anderem um eine 3v3-Version von „Gunfight“, die in Kürze in den Shooter gebracht werden soll.

Neben dem „Gunfight 3v3“-Modus erwartet euch eine weitere Neuerung. Denn außerdem werden in den kommenden Wochen weitere Loadout-Slots zur Verfügung gestellt. „5 Loadouts reichen nicht aus. Daher werden wir in den kommenden Wochen weitere Loadout-Slots hinzufügen“, so das Unternehmen kurz und knapp.

Das war längst nicht alles: Außerdem gab Infinity Ward bekannt, dass das „Gunfight“-Turnier, das im November 2019 im Rahmen einer Betaversion gespielt werden konnte, zurückkehren wird. Zunächst möchte sich das Unternehmen den finalen Bugs annehmen und neue Belohnungen hinzufügen.

„Es war unglaublich zu sehen, wie viele Leute im November in die Gunfight-Turnier-Beta eingestiegen sind. Und wir planen, die Turniere zurückzubringen, sobald wir einige Bugs beseitigt und neue Belohnungen hinzugefügt haben“, heißt es dazu.

Verschiedene Fehlerbehebungen

Laut Infinity Ward sei es nur ein Vorgeschmack auf die Dinge, an denen gerade gearbeitet wird. Zudem möchte sich das Unternehmen verschiedenen Bugs annehmen. Dazu zählen:

  • Flackerndes Licht auf verschiedenen Karten
  • Kollisionen an Containern auf Cargo
  • Platinum Skins werden nicht richtig freigeschaltet
  • Out-of-Map-Exploits in Ground War
  • Blendende Platin- und Damaskus-Tarnfarben

Weitere Details zu den geplanten Änderungen und Events rund um „Call of Duty: Modern Warfare“ findet ihr auf der offiziellen Seite von Infinity Ward.

+++ Call of Duty Modern Warfare: Großes Update soll in Kürze erscheinen – Weitere 6v6-Karten in Arbeit +++

Der Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“ verweilt seit Oktober 2019 für PS4, Xbox One und PC im Handel. Wie sich der Titel in den Tests schlagen konnte, erfahrt ihr in der Übersicht.

Mehr zu Call of Duty Modern Warfare

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Banane sagt:

    „5 Loadouts reichen nicht aus. Daher werden wir in den kommenden Wochen weitere Loadout-Slots hinzufügen“

    Also ich brauche nur einen Slot.
    Wenn anderen gamern 5 nichtmal ausreichen, frage ich mich wie komisch die spielen. Noch dazu kann man auch während einem Spiel die slots anpassen.^^

    Unterm Strich ist das neue MW für mich der beste Shooter ever. 😉

  2. DUALSHOCK93 sagt:

    Früher waren es zehn Loadouts zum Launch...

  3. Neutrino sagt:

    Das ist gut.
    Mir reichen die Loadout auch nicht.
    Habe verschiedene Builds für verschiedene Maps und hätte gern mehr, worauf ich schnell zugreifen kann.

  4. raketensofa sagt:

    Für mich dauern die Updates einfach zulange. Es kommt einfach keiner neuen Content und die grossen Bugs im Spiel werden einfach nicht behoben. Sie müssen jetzt langsam mal den Finger ziehen sonst fährt der Zug ohne Sie weiter.

  5. Banane sagt:

    @DUALSHOCK93
    Früher konnte man die Slots aber während dem laufenden Spiel nicht verändern.

    Und ich spiele auf jeder Map, in jedem Modus immer mit meinen aktuellen Lieblingswaffen. So reicht 1 Slot immer aus.

  6. DerInDerInderin sagt:

    Wenn man aber Missionen und Herausforderungen spielt braucht man immer einen extra Slot.
    Ich hab 4 slots die ich mir auf meine Spielweise angepasst habe, zumal ich nicht auf jeder map mit der selben Waffe rumlaufe.

  7. Banane sagt:

    4 Slots kann man ja noch verstehen, aber wer braucht echt mehr als 5?

Kommentieren

Reviews