Studie: PlayStation-Spieler haben die größte Markenbindung

Kommentare (20)

Einer aktuellen Studie zufolge sind viele Fans der PlayStation loyale Kunden, die immer wieder zu einer Sony-Konsole greifen würden. Es folgen Xbox und Nintendo.

Studie: PlayStation-Spieler haben die größte Markenbindung

Übergreifend über sehr unterschiedliche Produkte hinweg sind zahlreiche Konsumenten dazu geneigt, einer bestimmten Marke die Treue zu halten. Ausschlaggebend können das Image aber auch die gebotenen Qualitäten sein.

Eine solche Markentreue ist auch im Gaming-Bereich zu beobachten. Beispielsweise gibt es Spieler, die über mehrere Generationen hinweg immer wieder zur PlayStation oder Xbox greifen. Doch welches Unternehmen profitiert in der Gaming-Branche von der größten Markentreue?

Dieser Frage ging „Best SEO Companies“ in einer Studie nach. Dabei kam heraus, dass die Markenbindung im Fall von Sonys PlayStation am höchsten ist, gefolgt von Xbox und Nintendo.

Gaming-Marken mit den treusten Fans

  • PlayStation – 40,7 Prozent
  • Xbox – 31,0 Prozent
  • Nintendo – 30,4 Prozent
  • Gaming-PC-Marke – 14,7 Prozent
  • HTC Vive – 3,6 Prozent
  • Oculus Rift – 3,3 Prozent

Mit den neuen Konsolen PS5 und Xbox Series X am Horizont stellt sich die Frage, welche Auswirkungen diese Markentreue auf den Verkauf der neuen Hardware haben könnte.

Laut der Angabe der Verfasser der Studie würde einer von drei Spielern, die ein neues Gaming-System kaufen möchten, momentan zur PlayStation greifen. Einer von vier Spielern würde sich für eine Xbox entscheiden. Acht Prozent der Kaufinteressenten gaben an, sich beide Systeme zulegen zu wollen. Sollte diese Prognose in einem Jahr zutreffen, hätte Sony in der kommenden Generation wieder die Nase vorne.

Markentreue bei Spielen

Die Markentreue gilt nicht nur für die Konsolen ansich: „So wie Fans einer bestimmten Spielekonsole treu bleiben können, halten sie auch eine starke Loyalität zu Spiel-Franchises, die für bestimmte Spielesysteme einzigartig sein könnten“, so das Ergebnis der Studie.

Infolgedessen konzentrieren sich die Spieleentwickler mittlerweile auf die konsolenübergreifende Verfügbarkeit, sodass Spieler auf einer PS4 mit Benutzern auf einer Xbox One spielen können. Als Beispiel wird in der Studie der Shooter „Call of Duty: Modern Warfare“ genannt.

+++ PS5 & Xbox Series X: Diese Features sind den Gamern wichtig – Grafik und Ladezeit +++

Die Studie von „Best SEO Companies“ basiert auf einer Umfrage, an der mehr als 1.000 Personen teilnahmen. Demnach ist sie nur eingeschränkt repräsentativ. Hinterfragt wurde die Marken-Loyalität in Hinblick auf zahlreiche Unternehmen und Produkte, darunter Fastfood-Ketten, Smartphones oder auch Schuhe. Die vollständigen Ergebnisse könnt ihr euch hier anschauen.

Mehr zu PlayStation:

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Gurkengamer sagt:

    Yeah Sony Playstation for Life Digga was geht'n .

  2. Ifosil sagt:

    Die listen VR-Brillen als Gaming-Plattform auf? Soviel zu glaubwürdiger Befragung.

  3. Brok sagt:

    Nun ja. Es gibt ganze 3 Konsolenanbieter mal von den Kuriositäten wie der Steambox und Stadia abgesehen.

    Da ist es jetzt auch nicht unbedingt wahrscheinlich das alle hin und her springen und der Marktführer dabei die größte bleibende Käuferschicht hat.

  4. EightySix sagt:

    Und womit .... ? 😀

    Sony sorgt seit 25 Jahren dafür, dass die Spieler mit qualitativ hochwertigen Eigenproduktionen versorgt werden, das ist der Grund für die hohe Markentreue, man weiß was man bekommt und das es gut sein wird! Das kann in dem Umfang keine andere Gaming-Plattform bieten.

  5. Ifosil sagt:

    Man könnte es auch so auslegen, Playstation-Spieler sind die Gruppe, die am wenigsten etwas neues versucht. Oder gar über den Tellerrand hinaus schaut.

  6. Abe_Oddworld sagt:

    Diese Statistik ist leider leider verfälscht. Sie haben 1000 Leute befragt, und der größte Anteil hat mit PlayStation geantwortet. Liegt vielleicht auch daran, dass mehr als 80 Millionen Playstation 4 verkauft wurden und im Gegensatz dazu nur 40 Millionen Nintendo Switch. Ich würde behaupten, dass die Nintendo-Fanbase deutlich loyaler ist auch wenn Sony sich mit den letzten Exklusivtiteln die richtige Richtung eingeschlagen hat um Spieler an ihr System zu binden.

  7. Lando_ sagt:

    Ich denke auch, dass die Fanbase von Nintendo hartnäckiger und daher nerviger ist. Meine Erfahrungen beruhen allerdings ausschließlich auf YouTube.

  8. TheSchlonz sagt:

    Wenn ich mich für ein Spiel interessiere, dann kauf ich mir die entsprechende Hardware auf der ich es zocken kann. Egal wer es produziert hat.
    Die einzige Ausnahme wäre wenn Apple eine Konsole bauen würde, da würde ich drauf verzichten.

  9. martgore sagt:

    Und wenn man jetzt PC, PlayStation und jede Nintendo Konsole kauft, aber nur ein System angeben darf? Wieder eine Umfrage die man sich zurechtlegen kann, wie man will. Am besten so, das der Auftraggeber zufrieden ist. ^^
    Als gamer ist mir so was doch völlig egal, wenn Sony, Microsoft oder Nintendo ihre Hardware wie einst Sega einstellt, kann uns das doch auch egal sein. Ich will nur deren Games irgendwie spielen.

  10. Starfish_Prime sagt:

    @ifosil

    "Man könnte es auch so auslegen, Playstation-Spieler sind die Gruppe, die am wenigsten etwas neues versucht. Oder gar über den Tellerrand hinaus schaut."

    Bei dir ist das etwa anders? Zumindest hatte ich nie den Eindruck wenn du etwas geschrieben hattest , da deine Posts eigentlich immer nur in eine Richtung gingen.

  11. StevenB82 sagt:

    Völlig für den Eimer, äh Aktionäre. Die Leute bleiben dir treu wenn du lieferst! Und hab deine Gier im Griff!

  12. Argonar sagt:

    Stärker als Nintendo?
    Das lässt mich an der Studie zweifeln...

  13. DoktoreX sagt:

    Naja Nintendospieler werden auch mal erwachsen

  14. darkbeater sagt:

    Wen man das so sieht, ist der größte Teil untreu bei den Systemen

  15. EightySix sagt:

    Nintendo hat viel kaputt gemacht mit der WiiU und selbst die Wii war für die Markenbindung kein Erfolg, ein großer Haufen Gelegenheitsspieler völlig ohne Markenbindung bzw. generell interesse daran weitere Konsolen etc. zu kaufen... Das hat sich sicher auf die Zahlen ausgewirkt, die Switch muss das jetzt erstmal wieder aufholen

  16. RETROBOTER sagt:

    Die Wii hat sowas von geliefert was die Verkaufszahlen angeht, die Basis des heutigen Systems war das, nun ja die Switch ist eine Combo aus Wii & 3DS, naja kein Erfolg ist was anderes..@ Wii^^!

  17. Twisted M_fan sagt:

    Kann ich für mich bestätigen bin ein großer Playstation Fanboy der ersten Stunde habe aber außer der Switch alles Systeme hier stehen.Playstation ist die absolute Nummer 1 bei mir danach PC dann eigendlich Nintendo aber die Switch ist für mich der größte Müllhaufen den es jemals als Konsole gab.Die xBox habe ich quasi nur wegen dem Game Pass,aber seit längerem wegen Windows PC steht sie unnötig herum.An der xOne ist aber die 120 Hz unterstützung klasse da ich einen 144Hz Monitor nutze.

  18. GodricGryffindor sagt:

    Pass auf, die XBox Spieler rasten gleich wieder aus ! 😉 Gut bei dem Tischständer wäre ich auch sauer xD

    @Alle Playstation Gamer

    Ehrenmänner/Ehrenfrauen

  19. Zegoh sagt:

    1000 Leute haben wir gefragt....

  20. Knurrhahn sagt:

    Kein Wunder, bei PlayStation bekommt man ja auch am meisten geboten. Ich verstehe die Leute nicht, denen die Leistung wichtiger ist, als die Spiele.

Kommentieren

Reviews