PS5 & Xbox Series X: Die Metro-Macher von 4A Games setzen zukünftig voll auf Ray-Tracing

Kommentare (12)

In einem Interview sprachen die "Metro"-Macher von 4A Games über die Arbeiten mit den Konsolen der nächsten Generation. Wie es heißt, wird das Studio zukünftig voll und ganz auf die Ray-Tracing-Technologie setzen.

PS5 & Xbox Series X: Die Metro-Macher von 4A Games setzen zukünftig voll auf Ray-Tracing

Anlässlich der Veröffentlichung des Survival-Shooters „Metro Exodus“ für Nintendos Switch sprachen die verantwortlichen Entwickler von 4A Games über die Arbeiten an neuen Projekten.

Dabei drehten sich die Gespräche unter anderem um die Konsolen der neuen Generation. Auch wenn sich Sony Interactive Entertainment beziehungsweise Microsoft mit konkreten Details noch vornehm zurückhalten, wurden zumindest erste Details zu den kommenden Systemen bestätigt. Darunter die Unterstützung des SSD-Speichers oder des Ray-Tracings.

Ray-Tracing-Technologie im Fokus der internen Bemühungen

Technologien, von denen die Entwickler von 4A Games in den kommenden Jahren regen Gebrauch machen möchten. Vor allem die Unterstützung der Ray-Tracing-Technologie soll dabei in den Fokus der internen Bemühungen rücken. So setzte bereits die PC-Version von „Metro Exodus“ auf das Ray-Tracing. Selbiges soll für kommende PS5- und Xbox Series X-Produktionen aus dem Hause 4A Games gelten.

Zum Thema: Metro: Neues Spiel bei 4A Games in Entwicklung, bestätigt THQ Nordic

„Wir sind voll und ganz mit Ray-Tracing beschäftigt und lassen Codepfade und Technologien der alten Schule komplett fallen“, so 4A Games CTO Oles Shishkovstov. „Intern haben wir bisher viel experimentiert und spektakuläre Ergebnisse erzielt. Sie müssen abwarten, was wir in unseren zukünftigen Projekten umsetzen.“

Konkrete Details zu den aktuellen Projekten, die sich derzeit bei 4A Games in Entwicklung befinden, nannte das Studio bisher nicht. Wie THQ Nordic bereits im vergangenen Jahr andeutete, soll 4A Games allerdings an einem neuen „Metro“-Abenteuer werkeln.

Quelle: Eurogamer

Weitere Meldungen zu , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. martgore sagt:

    Hm, ich hab Metro auf dem PC gespielt, mit RT und das auf höchster Stufe. Ja, wenn man stehen bleibt und das Bild mit und ohne RT vergleicht, dann sieht man da einen Unterschied. Aber, was jetzt merklich besser ist, das werden die wenigsten wahrnehmen, denke ich. Ja RT wird noch besser und auch normal in Spielen sein, aber noch nicht so schnell, wie sich das viele Erhoffen. Die Berechnungen scheinen immer noch enorm zu sein. Evtl. ändern die Konsolen was daran. Wäre nicht das erste Mal, das durch die "schwachen" Konsolen, die Studios sich auf ihren Hintern setzen und mehr aus der Hardware holen.
    Aktuell ist RT für mich immer noch nicht, DAS Thema. Dann bitte doch mehr Zeit in KI stecken.

  2. xjohndoex86 sagt:

    Mit Exodus haben sie schon hervorragend eingesetztes HDR geboten. Und generell tolle Beleuchtungstechnologie in der Serie. Bin gespannt, wie sie das auf das nächste Level bringen.

  3. martgore sagt:

    HDR ? John, hier geht es um RayTraycing

  4. Analyst Pachter sagt:

    KI? martgöre, hier geht es um HDR!

  5. xjohndoex86 sagt:

    @martgore
    Ich weiß, dass es um Ray Tracing geht. HDR habe ich genannt, weil sie es mit am kompetentesten eingesetzt haben und es ja auch noch eine relativ junge Technik ist. Dementsprechend werden sie wohl auch mit RT Ansehnliches auf den Bildschirm zaubern. 😉

  6. Khadgar1 sagt:

    Das man in Games endlich mal eine ordentliche KI haben wird, ich glaube das wird nie passieren.

  7. Duffy1984 sagt:

    Ray Tracing macht das Spiel auch nicht besser. Habe keine 30 Minuten in Exodus geschafft, zuviel gescriptet, zuwenig eigenständiges Gameplay. Spinnennetze mit dem Zippo weg brennen usw....echt jetzt? Hat immer gefühlte 10 Minuten gedauert bis zum nächsten mini Gegner... Ne war mir viel zu langsam das Game, zum einschlafen. Überbewertet.

  8. grayfox sagt:

    ich will n jailbreak ey

  9. StevenB82 sagt:

    Ich find Raytracing bringt bei Schatten mehr als bei Spiegelungen. Da spiegelt sich so viel dass alles wie n Spiegel aussieht. Unrealistisch.

  10. Fettfleck sagt:

    goil older. re tresink goill. voll fett ey mache da ma de zocke an und denk mo goill olderr

  11. hadouken sagt:

    Die sollen den Bullshit mit Raytracing lassen und sich lieber auf 1080p oder von mir aus auch gerne auf 1440p konzentrieren und schöne geschmeidige 60 bis 100fps auf den Bildschirm zaubern.

  12. martgore sagt:

    @John
    okay, war nicht ersichtlich, das du das so meintest.

    @hadouken
    Bullshit würde ich es jetzt auch nicht nennen, wir mussten auch mit dem N64 und der PSone durch die hässliche Polyonwelt ohne Texturen. Aber ohne diese Zeit, gäbe es jetzt immer noch 2D Sprites sprich 2D Plattformer. ich denke, die Videospielwelt wäre ziemlich gelangweilt und inzwischen kurz form aussterben.

Kommentieren

Reviews