Sakura Wars: Update 1.01 erscheint im Westen am 28. April

Kommentare (0)

Die westlichen Spieler des Rollenspiels "Sakura Wars" werden das neue Update 1.01 direkt zum Launch des Titels im Westen herunterladen können, wie Sega inzwischen bestätigt hat.

Sakura Wars: Update 1.01 erscheint im Westen am 28. April

Sega hat für das kommende Rollenspiel „Sakura Wars“ bereits das Update 1.01 angekündigt. Während das Update in Japan bereits am 18. März zur Verfügung gestellt wurde, sollen Spieler im Westen die Aktualisierung direkt zum Release des Spiels am 28. April 2020 erhalten.

Das Update 1.01 für „Sakura Wars“ beinhaltet einige Gameplay-Verbesserungen wie einen neuen Spiricle Fighter für Sakura, die Möglichkeit im Kampf den Gegner aufzuschalten, die Möglichkeit überall in der Welt zu speichern und zu laden, neue Steuerungsoptionen, Unterhaltungs-Protokolle, Aufhebung von Share-Restriktionen und weitere Verbesserungen in Gameplay.

 Zum ThemaSakura Wars: Termin der westlichen Version mit Trailer angekündigt

„Sakura Wars“ ist in Japan bereits seit Dezember 2019 erhältlich. Im japanischen PSN is auch eine PS4-Demo für das Rollenspiel zu finden.

Das neue „Sakura Wars“ ist ein Neustart der Serie, bei dem viele Merkmale der in Japan Genre-definierenden Serie beibehalten werden. Dazu gehören eine poetische Vision, eine starke Besetzung und eine fesselnde Geschichte voller Intrigen, Action und Romantik. Gameplay-Systeme werden allerdings deutlich modernisiert. Mehr dazu erfahrt ihr hinter diesem Link.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentieren

Reviews