Final Fantasy VII Remake: Auslieferung der Retail-Fassung kann sich durch den Coronavirus verzögern

Kommentare (39)

Die Retail-Version von „Final Fantasy 7 Remake“ könnte durch die Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Covid-19-Viruses nicht wie geplant am 10. April im Handel erscheinen. Square Enix hat mit einer aktuellen Meldung die Fans über die möglichen Verzögerungen informiert.

Final Fantasy VII Remake: Auslieferung der Retail-Fassung kann sich durch den Coronavirus verzögern

Square Enix hat auf der offiziellen Seite darüber informiert, dass sich die Auslieferung der Retail-Version von „Final Fantasy VII Remake“ für unbestimmte Zeit verzögern könnte.

Zwar wird „Final Fantasy 7 Remake“ weiterhin am 10. April veröffentlicht, jedoch könnten Maßnahmen zur Vermeidung der Ausbreitung des Covid-19-Viruses wahrscheinlich die Distribution und den Einzelhandelstermin im Westen beeinflussen.

Retail-Version könnte sich verzögern

Auch wenn die Retail-Versionen wie geplant an die Händler verschickt werden, so gibt es derzeit gute Chancen, dass die Lieferungen die Händler für unbestimmte Zeit nicht erreichen werden. Auf der offiziellen Seite wird erklärt:

„Wie ihr wisst, begrenzen viele Länder die Einfuhr an ihren Landesgrenzen oder untersagen diese komplett und beschränken die Distribution und Auslieferung nicht lebensnotwendiger Produkte. Verständlicherweise wurden diese Beschränkungen eingeführt, damit notwendige Produkte ihr Ziel so schnell wie möglich erreichen.

Das bedeutet nicht, dass physische Ausgaben von FINAL FANTASY VII REMAKE nicht versandt werden. Es bedeutet allerdings, dass wir das Datum, an dem euch das Spiel möglicherweise erreicht, nicht bestimmen können.

In vielen Ländern und Staaten schließen Geschäfte, um bei den Maßnahmen zur sozialen Distanzierung zu helfen. Falls ihr bei einem dieser Einzelhändler vorbestellt habt, empfehlen wir euch, für die neusten Informationen zum Status von Vorbestellungen sowie Abholung und/Lieferung deren Webseite zu überprüfen. Bitte stellt sicher, dass eure E-Mail-Adresse und Kontaktinformationen auf dem neusten Stand sind, da einige Einzelhändler damit begonnen haben, Kunden mit Updates zur Lieferung zu kontaktieren.“

Zum Thema: Final Fantasy 7 Remake: Es wäre fast ein reines modernes Action-Spiel ohne RPG-Elemente geworden

„Final Fantasy 7 Remake“ erscheint am 10. April 2020 für ein Jahr zeitexklusiv für PS4. Weitere Plattformen werden vermutlich anschließend versorgt.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. ResiEvil90 sagt:

    Ich habe es Digital im Store vorbestellt. Betrifft mich somit zum Glück nicht. Ist aber natürlich ne doofe Sache für Retail Vorbesteller!

  2. clunkymcgee sagt:

    Hole es mir dann Digital und später mal günstiger noch Retail. Erstmal nächste Woche Dienstag Resi 3 suchten 😉

  3. spider2000 sagt:

    habe es auch digital vorbestellt und freue mich schon tierisch.

  4. Farbod2412 sagt:

    Ich habe es mir retail vorbestellt weil es mit CD 10000 mal besser ist gerade die deluxe Edition sieht richtig schick aus und du hast mehr was davon als digital digitale Spiele sind für faule Mensch die nicht ihren arsch kochkriegen wollen und die Menschheit wird immer fauler oh man

  5. Farbod2412 sagt:

    Menschen * hochkriegen *

  6. Kirito117 sagt:

    @Farbod
    Nix für ungut wo is, der unterschied es im Store zu kaufen oder Retail bei ebay und co zu bestellen?, man sitzt dabei und der Postbote bringt es einem. 😉

  7. Black_Star_Nero sagt:

    @Farbod2412
    Es gibt genug andere Gründe, warum man sich Spiele Online holt und nicht als CD, unter anderen ist es sehr platzsparend, ich z.b habe gut 400 Games, wenn ich jedes Mal die CD dazu holen würde, dann wüsste ich nicht wohin damit, ein weiterer Punkt ist, dass man eine deutlich bessere Übersicht hat, dann gibt es noch die Vorteile der Angebote, die oft genug schon deutlich besser waren als, wenn ich sie im Laden kaufe, dies sind nur paar Beispiele warum Leute es sich Online holen.
    Deine Aussage das es nur für faule Menschen sind, ist vermutlich ein weiterer Grund, warum man es sich Online holt, aber es auf alle zu schieben ist natürlich vollkommen dumm.
    Es spricht natürlich nichts dagegen, es sich als CD zu holen, wenn es einen gefällt

  8. PS Fangirl sagt:

    Naja, Hauptsache es erscheint jetzt dann einfach mal...
    Was ist eigentlich aus Deep Down und Wild geworden? Das eine wurde 2013 und das andere 2014 angekündigt?

  9. Marv Potter sagt:

    Mir egal, meine 1st.Class-Edition worde heute morgen versandt und dürfte somit pünktlich ankommen.

    Für alle anderen, mein Beileid!!!

  10. AD1 sagt:

    @Farbod2412: Ach so... Und Retail-Käufer sind dann alles Messis welche ihre Bude mit Games vermüllen und Umweltsünder mit Plastikscheisse oder wie???

  11. Yaku sagt:

    Denke/Hoffe bei uns ist es nicht der Fall.
    Hier ist der Warenverkehr ja nicht eingeschränkt.

  12. Argonar sagt:

    Ja meine Soldier First Class edition wurde auch versannt und kommt direkt vom SE shop zum Endkunden.

    2 Wochen sind lang, aber kann natürlich trotzdem sein, dass es in der aktuellen Situation nichts bis zum 10ten wird.

  13. clunkymcgee sagt:

    Die wurden nicht versandt sondern eher verpackt 😉

  14. ResiEvil90 sagt:

    @Farbod2412

    Über den Tellerrand schauen kannst du auch nicht oder?
    Gibt viele Gründe es sich Digital vorzubestellen! Wenn man in dieser Methode für sich keine Vorteile sieht dann ist das ok aber deshalb alle über einen Kamm zu scheren ist schon echt arm.

    Ich bestelle mir meine Games immer nur Digital im Store! Für mich ist das schön seine Spiele in einer Bibliothek zu haben wie bei Steam. Außerdem gibt es oft sehr gute Angebote im Store und man kann sich darauf verlassen ein vorbestelltes Spiel zu release zu zocken. Das geht mir nicht um den vermeintlichen Aufwand eines Disc wechsels.
    Früher habe ich mir auch immer alles als Retail Version gekauft aber das wurde mir irgendwann zu viel im Regal. Ich persönlich brauche keine Physischen Sammelausgaben.
    Aber das muss jeder für sich entscheiden. Beim nächsten mal aber vor dem Kommentieren einfach mal Nachdenken statt alles über einen Kamm zu scheren dann erspart man sich solche Peinlichkeiten...

  15. GeaR sagt:

    Hab retail bestellt, da ich dieses Spiel physisch haben möchte. Habe aber auch viele download Spiele. Bei only online Spielen hab ich z. B. lieber eine download Version.

    Aber jedem das seine.

  16. VincentV sagt:

    @"PS" ""Fangirl""

    Das eine liegt auf Eis laut Capcom und das andere wird vernachlässigt da der Kopf dahinter ja nun an Beyond Good and Evil 2 arbeitet. Aber beides keine Sony Titel. Also kein guter Front :p

  17. Doremi sagt:

    Dass am 10. April ein Feiertag ist hat aber auch keiner auf dem Schirm :>

  18. Buzz1991 sagt:

    @ResiEvil90:

    Auf den Punkt gebracht! So ist es!

    Ich bin da klassisch und bevorzuge eine physische Version. Digital greife ich aber gerne mal zu, wenn die Spiele im Laufe der Zeit stark reduziert sind und ich eh nicht vor habe, es zu verkaufen oder man für den Verkauf nicht mehr viel bekommen würde.
    Digital finde ich außerdem top bei VR-Spielen und downloadtechnisch kleinen Games. Man stelle sich vor, man müsste für jedes Spiel ne Disc kaufen. Das würde echt viel Platz einnehmen und auch das spontane "Ich zocke mal das." würde entfallen.

    Digital hat seine Vorteile, so wie die Disc auch.

  19. Buzz1991 sagt:

    @VincentV:

    Ist Deep Down nicht gecancelt wurden?

    Wild ist ein Sony Exklusivtitel. Ist das Studio dahinter "Wild Sheep" nicht auch ein Sony Studio?
    Mit dem leitenden Game Director hast du Recht, der sitzt momentan verstärkt an Beyond Good & Evil 2.

  20. Chains sagt:

    Der Vorteil von Digital ist doch das man es rechtzeitig hat. Bei mir zum Beispiel hatte ich wegen der Arbeit kaum eine Möglichkeit es zu holen oder hatte nach der Arbeit einfach keine Lust mehr irgendwo hinzufahren.
    Vorher hatte ich auch immer Retail Online bestellt. Wenn aber die Liefertage Freitag sind, ist es ein Glücksspiel ob es am Freitag kommt oder am Montag. Je nachdem wie die Post Lust hat.
    So bestelle ich es Digital und habe es sofort.

    Und wegen weiter verkaufen muss ich mir auch kein Kopf machen. Bis ich die Spiele verkaufen, an denen ich etwas hängen, haben sie ohnehin keinen Wert mehr und können dann von mir aus auch Digital verschwinden wenn Sony mal die Server abschalten sollte.
    Ich habe es durchgespielt, vielleicht auch Platin, dann haben sie nach Jahren keinen Wert mehr und dann ist es mir auch egal. Wegen max 5 Euro nach 5Jahren, mache ich kein Aufstand.

  21. PS Fangirl sagt:

    @Vincent

    Wenn es keine Sony Titel sind, was sollen sie denn dann sein? Xbox Titel?
    Deep Down und Wild wurden beide auf einer E3 PK von Sony präsentiert. Und beide wurden als Exklusivtitel für die PS4 angekündigt. Das macht sie wohl zu Sony Titeln. Ist nur so, dass man wie bei Last Guardian schon 7 Jahre drauf wartet und es etwas lächerlich ist, dass bei Sony irgendwelche Titel angekündigt werden, die dann letztendlich nichtmal erscheinen.

  22. VincentV sagt:

    Es sind exklusive Third Party Titel da beide IPs nicht direkt Sony gehören und die Studios auch nicht zu Sony gehören.
    Sie hätten die Games mit gepublisht ja. Aber es sind immernoch keine unter Sony entwickelten Titel. Also kann Sony nix dafür wenn Capcom und Wild Sheep dahingehend schlafen. also ganz falscher Front.

    @Buzz

    Das ist ein Indie Studio von Michel Ancel. Sony ist aber der publisher von Wild
    Und offiziell ist Deep Down nur auf Eis. Intern vllt auch gecancelt. Wer weiß das schon außer Capcom.

  23. ras sagt:

    """""""Ist nur so, dass man wie bei Last Guardian schon 7 Jahre drauf wartet und es etwas lächerlich ist, dass bei Sony irgendwelche Titel angekündigt werden, die dann letztendlich nichtmal erscheinen."""""

    als ob sowas nur bei Sony passiert.....

  24. VincentV sagt:

    Crackdown 3. 2014 angekündigt und Release 2019. Also nette 5 Jahre und insgesamt um 3 Jahre verschoben. Aber nein...sowas gibts ja nur bei Sony.

  25. SchatziSchmatzi sagt:

    Digital hat viele Vorteile im Gegensatz zu Retail. Es ist platzsparend, Umweltgerecht und schonend usw. Retail ist genau das Gegenteil davon. Wer was lieber bevorzugt, muss jeder für sich selbst entscheiden. In naher Zukunft wird sowieso alles Digital verkauft. Die neuen Generationen werden damit hineingeboren und Retail wird dann zum Fremdwort werden.

  26. Khadgar1 sagt:

    Ich habe mir die CE vorbestellt und ich weine wenn sich die Lieferung verschiebt.

  27. clunkymcgee sagt:

    @SchatziSchmatzi
    Diese Vorteile sind auch gleichzeitig Nachteile 😉 Server die für dich Jahrzehnte laufen, sind nicht wirklich Umweltgerecht 😉

  28. xjohndoex86 sagt:

    @Clunky
    So sieht es aus.

    Und dass die neuen Generationen in diese digitale Luftmasse hineingeboren wird ist eigentlich traurig. Werden sie doch nie die Schönheit haptischer Dinge verstehen und das Ritual ein Spiel auszupacken und einzulegen. Sicherlich nimmt das Platz weg. Aber wenn ich ein Hobby leidenschaftlich betreibe, dann räum ich ihm auch Platz ein. Und ja, ich kaufe kleine Titel und Spiele, die mich interessieren aber keine Must Haves sind, auch digital. Juwele wie The Last Of Us, BioShock etc. würde ich aber niemals nur auf der Festplatte haben wollen. Erst Recht nicht, wenn es schöne Editionen gibt, mit denen man den heiß ersehnten Release zelebrieren kann, wie hier bei FFVII.

  29. SchatziSchmatzi sagt:

    @clunkymcgee
    Dann kannst du auch alles was mit Gaming zu tun hat in eine Schublade stecken. 😉
    Wer was gutes für die Umwelt will beendet sein Hobbie an sofort 😉

  30. SchatziSchmatzi sagt:

    Ab*

  31. darkbeater sagt:

    Ich warte bis alle teile draußen sind aber an alle anderen viel Spaß beim Spielen

  32. ras sagt:

    Man der nächste Part kommt für die PS5....

    Zock einfach diesen auf der PS4.

  33. Subject 0 sagt:

    Bin mal gespannt wie lange man braucht FF7 runter zu laden?
    100GB und durch Corona wurde die Geschwindigkeit gedrosselt.
    Ich persönlich kaufe meine Spiele immer auf Disc.

  34. ResiEvil90 sagt:

    @Buzz

    Du wiederum hast es auch Top auf den Punkt gebracht 🙂
    Genauso sehe ich das auch!
    Ist letztendlich eine Frage der eigenen Vorlieben.

  35. Buzz1991 sagt:

    Danke, @ResiEvil! 🙂

  36. CloudAC sagt:

    Der Vorteil ist normalerweise das man Spiele früher hat. Bei Resi 3 und Persona 5 Royal klappte das bei verschiedenen Händlern jetzt auch noch. Aber natürlich habe ich se wo anders und dazu als Editionen bestellt xD und halten sich entweder an Vorgaben, oder haben jetzt halt die Probleme. Von 7 sind auch schon Exemplare im Umlauf, aber klar, ich musste ja auch hier die First Class bestellen xD.

  37. Phil Heath sagt:

    Ich hab in der Woche Urlaub hot verdamme, das wäre schon eine ganz große ...!

  38. feabhra sagt:

    Kaufe eh fast nur noch die Download Versionen. Bei mir waren trotz pfleglicher Behandlung schon mehrmals plötzlich die DVD's nicht mehr lesbar. Und dann hat man es schwer mit Ersatz. Wenn mal ein Downloadspiel defekt ist, dann kann man es sich nochmals runterladen ohne Probleme. Hat Vorteile.
    Wenigstens hat dieser Corona Wahnsinn noch keinen Einfluss auf die Download Version.

  39. clunkymcgee sagt:

    @SchatziSchmatzi
    Richtig! Wenn einem die Umwelt am Herzen liegt, dann sollte er seinen Konsum überdenken 😉

Kommentieren

Reviews