The Witcher: Ciri als Hauptcharakter? Das sagt CD Projekt

Kommentare (27)

In der Vergangenheit wiesen die Entwickler von CD Projekt mehrfach darauf hin, dass sie die "The Witcher"-Serie gerne fortsetzen würden. Denkbar wäre laut dem Studio, dass Ciri in einem kommenden "The Witcher"-Abenteuer als Protagonist fungiert.

The Witcher: Ciri als Hauptcharakter? Das sagt CD Projekt
"The Witcher": CD Projekt würde die Reihe gerne fortsetzen.

Wie uns die verantwortlichen Entwickler von CD Projekt bereits vor einer ganzen Weile wissen ließen, wurde die Geschichte von Geralt mit „The Witcher 3: Wild Hunt“ abgeschlossen.

Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass das polnische Studio die „The Witcher“-Reihe endgültig zu den Akten gelegt hat. Stattdessen wiesen die Verantwortlichen von CD Projekt in der näheren Vergangenheit mehrfach darauf hin, dass sie gerne an neuen „The Witcher“-Titeln arbeiten würden. Wie CD Projekt Reds Principal-Writer Jakub Szamałek auf Nachfrage bestätigte, könnte Ciri in einem kommenden „The Witcher“-Projekt als Hauptcharakter fungieren.

Es warten noch zahlreiche Geschichten zu Ciri darauf, erzählt zu werden

Zunächst steht laut Szamałek natürlich die Frage im Raum, ob die Spieler überhaupt Interesse daran hätten, ein komplettes „The Witcher“-Abenteuer mit Ciri zu bestreiten. Die Entwickler von CD Projekt selbst könnten sich Ciri als Protagonistin zumindest sehr gut vorstellen, da es noch zahlreiche Geschichten gibt, die zu Ciri erzählt werden können. Szamałek weiter:

Zum Thema: The Witcher 3 Wild Hunt: Ein erfolgreiches Jahr 2019 – CD Projekt nennt aktuelle Verkaufszahlen

„Ich bedauere, dass wir niemals dazu gekommen sind, die Vergangenheit von Ciri etwas näher zu beleuchten. Sie ist eine so erstaunlich reichhaltige und komplexe Persönlichkeit. Aus offensichtlichen Gründen – na ja, sie ist für zwei Drittel der Spielzeit so ziemlich verschwunden – sie hat nicht ganz so viel Zeit auf dem Bildschirm bekommen, wie wir Autoren uns das gewünscht hätten. Aber vielleicht ist das etwas, auf das wir zukünftig zurückkommen könnten.“

Aktuell arbeitet CD Projekt fieberhaft an der Fertigstellung des Rollenspiels „Cyberpunk 2077“, das im September 2020 für den PC, die Xbox One sowie die PS4 veröffentlicht wird.

Quelle: VG247

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Rizzard sagt:

    Als jemand der die Bücher nicht gelesen hat, und Ciri nur aus TW3 und der Netflix Serie kennt, gehört der Charakter nicht gerade zu meinen Lieblingscharakteren.
    Aber gut, wenn CDP meint sie könnten da was tolles draus machen, glaub ich ihnen das.

  2. AlgeraZF sagt:

    The Witcher 4 mit Ciri als Hauptcharakter wäre mein Most Wanted PS5 Spiel. Mit Abstand!!! <3

  3. rocco-rococco sagt:

    Ich bin mir da eher unsicher ob mit ciri das Witcher-feeling so rüber kommt. Schließlich macht geralts art auch viel aus.

  4. Banane sagt:

    Ich kann zwar mit RPGs generell nichts anfangen, aber Ciri ist auf jeden Fall ein hübscher, gelungener weiblicher Charakter.

    Wäre ich witcher Fan, würde ich es ebenfalls abfeiern falls es so kommt.

  5. Boyka sagt:

    Ciri wäre nicht so pralle.
    Lieber ein neuer Protagonist..

    In TW3 war Ciri vllt noch interessant aber ansonsten - Bücher, Serie etc. ist die eher uninteressant.

  6. AD1 sagt:

    Die sollten einfach zurückrudern und wieder Geralt als Protagonisten einsetzen. Alles andere fände ich doof

  7. bulku sagt:

    Bitte nicht Ciri, dann doch lieber Ritter Sporn...

  8. ras sagt:

    Ciri ist kein Witcher

    Also passt der Titel schon mal nicht.

    Und definitiv mit Geralt.

  9. WiSEWOLF sagt:

    An sich finde ich die Vorstellung interessant.
    Nur müsste das Gameplay anders sein, da Ciri ganz andere Fähigkeiten besitzt als Geralt und im eigentlichen Sinne auch kein Hexer ist! Wobei eine Kombination aus Hexer mit den Fähigkeiten von Ciri durchaus interessant wären, hier müsste dann allerdings dem Balancing viel Gewichtung zugesprochen werden, da Ciri ja zum Ende von TW3 durchaus Übermächtig ist.
    Bin gespannt was sich CDPR dazu einfallen lässt und wie sie es umsetzen möchten/können/wollen, sollte da noch ein Teil kommen. TW3 ist noch immer mein Lieblingsspiel bis dato.

    WiSEWOLF Over and out!

  10. -KEI- sagt:

    Mit Ciri ginge nur die story vor den games.
    Mit dem 3ten teil ist sie schon OP.

  11. Frank Castle sagt:

    Ciri- Total Verhext 🙂

  12. Frank Castle sagt:

    Welcher Metrosexuelle Hippe Gamer hat den noch nicht davon Geträumt als süße kleine Ciri durch die Gegend zu Hoppeln und Fiese Risen und Drachen zu Tote zu Kuscheln 🙂

  13. LukeCage sagt:

    ne gerald ist und bleibt Main Charakter...Ciri kann halt als Side Chick auftreten.

  14. Saleen sagt:

    Denke auch, dass die Mehrheit der Spieler nicht Ciri spielen möchten.
    Ich auch nicht!

    Was wollen die eigentlich alle mit Ciri...
    Finde den Charakter so uninteressant

  15. ResidentDiebels sagt:

    Leute einfach mal logisch denken.

    Wie oft hat sich Witcher 3 verkauft? Sehr oft.

    Wieso sollte man dann das risiko eingehen und einen weiblichen charakter nehmen? Never change a winning team. Es ist doch CD Projekt und nicht Naughty WOKE Dog.

  16. redeye4 sagt:

    @ResidentDiebels
    Genau. Wieso überhaupt irgendwas ändern. Abwechslung wird überbewertet. Wir sollten alle bei NES Grafik und Gameplay bleiben. War doch damals auch erfolgreich. Wieso etwas Neues probieren. Hahaha.

  17. SoulSamuraiZ sagt:

    Wenn es ein eher linieares Ding werden würde, wäre das auch okay. Dann müsste man keine 100te Open Worlds bauen wo sie überall war und vor der Wilden Jagd geflüchtet ist. Außerdem könnte man dann die ganze Story von Ciri erzählen. Vom kleinen Mädchen zur Hexerin bzw. Königin bzw. Tod bzw. Sonst irgendwas, je nach Entscheidungen.

  18. Lando_ sagt:

    Ich wäre ja für Lambert.

  19. Asinned sagt:

    Also ich weiß nicht was die meisten hier haben, aber ich habe Witcher 3 gespielt wegen seiner fabelhaften Immersion in die Welt und den grandios designten Nebenquests. Sehe keinen Grund warum das nicht auch mit Ciri als Main gehen sollte. Aufgrund ihrer Position am Ende von 3, könnte dann auch die Main Story erheblich interessanter werden. Das OP Problem müsste man aber schon lösen

  20. ras sagt:

    @Asinned

    Die einfachste Antwort:

    Witcher. Ciri ist kein Witcher.

  21. Asinned sagt:

    @ras: Ich hatte mit einem nicht ganz so schwachen Argument gerechnet. Mit Thronebreaker gibt es bereits ein exzellentes Witcher Spiel, dass ohne Witcher als Main auskommt.

  22. AD1 sagt:

    Thronebreaker heißt deswegen nicht "The Witcher: Thronebreaker" sondern läuft als "Thronebreaker: The Witcher Tales"...

    ras wins! Fatality!

  23. Ren_55 sagt:

    Also ich habe da ganz andere "realistische" Ideen 😉
    Am Anfang von TW 4 kann man zwischen Geralt und Ciri wählen........sie haben beide eigene Handlungsstränge in jeweils anderen Welten, Städten, Gegner, Fähigkeiten usw.

    Und jeder Handlungsstrang ist so lang wie TW 3 !!!
    Am Ende gipfelt das Spiel im Finale wo die einzelnen Geschichten zusammengeführt werden und man am Ende mit offenen Mund da steht.......BÄÄÄMMMM 😉
    Das wäre der Hammer 😉

  24. Maiki183 sagt:

    man könnte viele verschiedene welten sehen, wäre irgendwie lustig.
    man könnte aber auch einfach nen neuen charakter machen und den dann wahlweise männlich oder weiblich.
    ac hatte das ganz gut gelöst mit der bruder schwester sache. bei mass effect andromeda war das ja auch so.
    nur sollte das ganze hier etwas tiefer gehen, als bei den genannten titeln.

  25. Haggy sagt:

    Ciri ist eine hübsche Schnegge aber genau dort liegt das Problem. Wenn ich Witcher spiele dürfen ja gerne hübsche Mädels rumlaufen aber als Protagonist mMn total ungeeignet.

  26. Argonar sagt:

    Wenn die Spiele nicht immer so lange dauern würden, dann ja.
    Aber auch Expansions sind groß genug, dass man die auf einen Charakter fokussieren könnte. Ohne Geralt ist es aber nicht Witcher.

  27. 666Lucifer22 sagt:

    Ciri als Protagonistin in einem The Witcher 4, das wäre mal echt nice, bin/wäre ich voll dafür!!

    @WiSEWOLF In einem Ende von The Winter 3, bekommt Ciri von Gerald ein Hexerschwert geschenkt, und man erfährt auch, das er sie (ohne Kräuterprobe) zu einer Hexerin ausgebildet hat.

    Ich für meinen Teil, würde mich mega auf ein The Winter 4 mit Ciri als Haupt-Protagonist freuen!!!

Kommentieren

Reviews