Summer of Gaming 2020: Verschiebung zugunsten der Black Lives Matter-Bewegung

Kommentare (17)

Der Summer of Gaming 2020 wird etwas später an den Start gehen. Zugunsten der Unterstützung der "Black Lives Matter"-Bewegung möchte IGN mit den Hauptveranstaltungen erst in der kommenden Woche loslegen.

Summer of Gaming 2020: Verschiebung zugunsten der Black Lives Matter-Bewegung
Im Laufe des Sommers sollen unzählige Digital-Events ausgestrahlt werden.

Im Juni sollte die E3 2020 veranstaltet werden. Doch sie wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt. Einen offiziellen Ersatz gibt es nicht. Publikationen wie IGN springen mit eigenen Events ein. Zusammengefasst wird das Ganze unter dem Motto Summer of Gaming 2020. Doch auch hier kommt es zu Verzögerungen.

Am 8. Juni geht es los

Der Summer of Gaming 2020 sollte in dieser Woche mit den ersten Hauptveranstaltungen durchstarten. Doch zugunsten der Unterstützung derjenigen, die sich momentan für Gerechtigkeit und Veränderung in den Vereinigten Staaten und der Welt einsetzen, werden die Start-Events auf den 8. Juni 2020 verschoben.

Schon gestern nahmen einige englischsprachige Publikationen am sogenannten Blackout Tuesday teil und stoppten temporär die Berichterstattung. Ergänzend schreibt IGN: „Unsere Schwesterunternehmen Humble Bundle hat einen 1-Millionen-Dollar-Fond angekündigt, der die Veröffentlichung von Spielen von schwarzen Entwicklern unterstützt.“

„Dies ist ein Anfang, aber wir sind entschlossen, langfristige Veränderungen voranzutreiben. Wir werden weitere Informationen darüber haben, wie wir den Kampf für Gerechtigkeit weiterhin unterstützen werden“, so die Initiatoren.

Zum Thema

Auslöser für die weltweiten Initiativen sind der kürzliche Tod des Afroamerikaners George Floyd und der anhaltende Rassismus in der US-Gesellschaft. Sie sorgen in den Vereinigten Staaten und auch weltweit zunehmend für Empörung. In den USA kam es in den vergangenen Tagen zu ausgedehnten und mitunter gewaltsamen Demos und Protesten, aber auch Plünderungen. Mehrfach wurden vonseiten der Demonstranten und Polizisten Vertreter der Presse attackiert.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. KoA sagt:

    „Zugunsten der Unterstützung der "Black Lives Matter"-Bewegung möchte IGN mit den Hauptveranstaltungen erst in der kommenden Woche loslegen.“

    So ein Unsinn! Die nutzen die Situation nur aus, weil sie nicht zugeben wollen, dass viele der Spiele, die sie zeigen wollten, noch gar nicht richtig laufen. Mir reicht’s! Hab gerade alles storniert und wechsel zu Brettspielen. Gibt gerade bei Amazon ne mega gute Spiele-Sammlung im Angebot.

    Links findet Ihr irgendwo unten. Und nicht vergessen…

    (*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhält play.3 eine kleine Provision, mit der sie die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile. 😉

  2. Tarkanyil sagt:

    Ok

  3. Brok sagt:

    Die 1 Woche, bis sich das Thema erledigt hat, wird man auch überleben.

  4. ResidentDiebels sagt:

    Mein Gott ist das Peinlich und Sinnfrei.

    Beweist nur wiedermal, dass die Welt aus blinden Lemmings besteht und eigenes denken nicht mehr vorhanden ist.

    Wer sich mal informiert hat, was die BLM bewegung wirklich ist und von wem sie finanziert ist, wird feststellen, dass es dabei nicht darum geht Afro Amerikaner zu unterstützen sondern ihnen zu Schaden.

    Hört endlich auf jedem blödsinn zu folgen, nur weil er auf Social Media und in den Nachrichten als "richtig" dagestellt wird.

    Während den "protesten" haben viele Schwarze Amerikaner ihre Geschäfte verloren und in den nachrichten werden die randalierer als Helden gefeiert. Einfach nur erbärmlich.

  5. Banane sagt:

    @edel

    Das Löschen deines Accounts hast du doch schonmal angefordert und danach wieder zurückgezogen.^^

    Ist es dir diesmal ernst?

  6. VincentV sagt:

    Es wurde von 4 Juni auf 8 Juni verschoben. Als ob in den 4 Tagen die Games nochmal bei den Entwicklern verbessert werden. Manche Leute

  7. KoA sagt:

    @ VincentV:

    „Es wurde von 4 Juni auf 8 Juni verschoben. Als ob in den 4 Tagen die Games nochmal bei den Entwicklern verbessert werden. Manche Leute“

    Ach, lass Dich doch nicht von denen veralbern und folge meinem Beispiel. Ich suche momentan noch Mitspieler für „Mensch ärger dich nicht“. Im Single-Player-Modus macht das Game nämlich nur halb so viel Spaß. 🙂

  8. VincentV sagt:

    Aso. Es sah sehr echt aus^^

  9. KoA sagt:

    @ VincentV:

    Nein, nein, keine Sorge! 😉 Das sollte nur eine kleine Hommage zu dem sein, was hier gestern stellenweise so abging. Ich hätte nicht gedacht, dass das jemand wirklich ernst nimmt. 😀

    Aber gut, bei manchen Kommentaren fragt man sich ja durchaus, ob das Gesagte jetzt wirklich ernst gemeint ist. Insofern war Deine Reaktion natürlich schon nicht ganz unbegründet. 🙂

  10. Kalim1st sagt:

    @ResidentDiebels

    Das was Du da nicht erkennst, dass nennt man Respekt

  11. Khadgar1 sagt:

    @edel

    Das liegt daran, dass die Play3 Truppe die Kommentare nicht liest. Ansonsten gäbe es hier zB auch keine fremdenfeindliche Posts.

  12. James T. Kirk sagt:

    GRrrrrrrrrrrrrr...

    🙁

  13. Graywolf_Outdoor sagt:

    Einfach nur erbärmlich von IGN. Die Menschheit ist so vollkommen behinde.rt geworden, das ist nicht mehr lustig.

    Am Besten verschieben wir Sylvester noch und lassen 2021 ausfallen. Muss grad nicht sein.

  14. KoA sagt:

    @ edel:

    Da musst Du wahrscheinlich einfach darüber stehen. Du bist auch sicher nicht der Einzige, dessen Kommentare hier mitunter auf vermeintlich unerklärliche Weise nicht freigeschaltet oder gelöscht werden. Vielleicht liegt’s ja oft einfach nur daran, dass diese einfach zu viel Potential für Auseinandersetzungen abseits des Themas „Gaming“ beinhalten. Lass Dich nicht weiter davon beeindrucken, versuche damit umzugehen und für Dich das Beste daraus zu machen. Hier ist offenkundig sowieso nicht der richtige Platz, um irgendwelche politischen Zusammenhänge tiefgründiger diskutieren zu wollen. Für solche Themengebiete gibt‘s mit Sicherheit weitaus geeignetere Anlaufstellen. 🙂

  15. Maik Seidl sagt:

    "Hier ist offenkundig sowieso nicht der richtige Platz, um irgendwelche politischen Zusammenhänge tiefgründiger diskutieren zu wollen."

    Daumen nach oben. 🙂

  16. Khadgar1 sagt:

    @edel

    Na das dein Account nicht gelöscht wird. Das Play3 interessiert es nicht was hier geschrieben wird bzw liest die Kommentare nicht.
    Deine PMs werden wahrscheinlich entweder gelesen und dann ignoriert oder es wird einfach nur draufgeklickt und das wars auch schon 🙂

  17. Khadgar1 sagt:

    @edel

    Dann fragt man sich warum sachliche Posts deinerseits (kann mich zumindest nicht daran erinnern, dass du mal persönlich wurdest) gelöscht werden, auch wenn du jetzt vom Thema Gaming abgewichen bist aber Rassistische Posts stehen gelassen werden.

    Aber ich glaube da gibts auch ein kleines Missverständniss bei uns. Ich meinte halt das direkte durchlesen von Kommentaren. Da wird vielleicht mal fix was überflogen aber eine wirkliche Moderation gibt es nicht.

    Bei dir waren es wahrscheinlich Posts, die auf eine Freischaltung gewartet haben. Die werden wahrscheinlich durchgelesen. Aber da wird scheinbar auch willkürlich entschieden oder auch nicht von jedem gelesen denn es gab auch schon genug Posts die sachlich waren und auch zum Thema passten und dennoch nicht freigeschaltet wurden. Zumindest habe ich da noch kein System erkannt.

Kommentieren

Reviews