PS5-Enthüllung: Sony möchte ein Mega-Event und keine Heimvideo-Enthüllungen

Kommentare (29)

Laut aktuellen Informationen hat das höhere Sony-Management zuvor geplante Next-Gen-Enthüllungssteams nicht zugelassen, da man die Fans stattdessen mit einem professionellen Mega-Event vom Hocker hauen möchte. Bei der PS5-Enthüllung möchte Sony offenbar keinen Fehler machen, sondern groß abliefern.

PS5-Enthüllung: Sony möchte ein Mega-Event und keine Heimvideo-Enthüllungen

In Folge der COVID-19-Pandemie wurden weltweit Messen und Publikums-Events wie die E3 2020 und die Gamescom abgesagt, womit den Plattformhaltern, Publishern und Entwickler die gewöhnte Plattform für die Enthüllung neuer Spiele und der Next-Gen-Konsolen PS5 und Xbox Series X genommen wurde.

Auch wenn inzwischen einige Details zur PS5 enthüllt wurden, so lässt die gesamte Menge doch zu wünschen übrig. Tatsächlich waren anscheinend bereits mehrere kleine Next-Gen-Enthüllungssteams geplant, die vom höheren Sony-Management aber offenbar nicht zugelassen wurden.

Sony steht nicht für Heimqualität

Anstatt mehrere kleine Stream-Events womöglich mit Präsentationen aus dem Homeoffice der Entwickler zu bieten, soll die Enthüllung der PS5 und der entsprechenden Next-Gen-Spiele in Form eines professionellen Mega-Events stattfinden, wie es die PlayStation-Fans erwarten würden.

Diese Information hat Gaming-Content-Creator Alanah Pearce in einer aktuellen Ausgabe von Kinda Funny Games Daily enthüllt. Ihre Informationen basieren laut eigener Aussage auf Gesprächen mit Entwicklern, die ihre Titel im Rahmen der geplanten aber nicht durchgeführten kleineren Streams präsentieren wollten. Pearce sagte:

„Sony hat in diesem Jahr bereits versucht, Präsentationen zu geben, und ich weiß das von Entwicklern, die eigentlich Teil dieser Präsentationen sein sollten, aber es nicht waren, weil sie aus irgendeinem Grund irgendwo in der Sony-Hierarchie sehr von der Idee besessen waren, einen sehr, sehr professionellen Stream zu liefern, statt etwas, das vorher aufgenommen wurde.“

PS5-Enthüllung wirklich eine große Sache

Scheinbar ist ein Mega-Event im Stil eine E3-Pressekonferenz geplant, wie sie andeutet. „Sie waren also nicht bereit, etwas anderes zu machen als etwas, das mit einer Crew von etwa 25 bis 30 Personen produziert wird. Das war sehr frustrierend für die Entwickler, die planten, ihre Spiele auf diesen bestimmten Streams zu zeigen. PlayStation steht einfach nicht für das Zeug in Heimqualität – sie weigerten sich, es zu tun. Ich habe also das Gefühl, dass das vielleicht wirklich eine große Sache wird.“

Zum Thema

Es scheint demnach mit der PS5-Enthüllung ein echtes Live-Event anzustehen, das im Rahmen eine Livestreams weltweit übertragen wird. Sony möchte demnach bei der Enthüllung der PS5 und der passenden Next-Gen-Spiele keinen Fehler machen, da eine missratene Enthüllung den Erfolg der Konsole gefährden könnte, wie Microsoft mit der Xbox One erfahren musste.

Aktuellen Insider-Berichten zufolge könnte die PS5-Enthüllung am 3. Juni erfolgen. Zuvor wurde bereits der 4. Juni als Termin für die Enthüllung genannt. Es scheint sich jedoch klar zu sein, dass PlayStation-Fans in der kommenden Woche einige Neuigkeiten zur PS5 in Erfahrung bringen können.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. DrSchmerzinator sagt:

    Möchte auch keine Firmenmanager über Webcam zuhause rumsitzen sehen die sich noch ganz zufällig ihre 5 verschiedenen Spiele in irgend eine ecke des Raumes gestellt haben damit es so aussieht als würden sie auch zocken.

  2. EightySix sagt:

    Zwischen einem Video aus meinem Wohnzimmer und einem E3 Event gibt es schon noch was dazwischen, siehe z.B. Unreal Engine V Präsentation - die war professionell, ohne riesen Aufwand...
    Mir eigentlich relativ egal, da 99,99999% der Leute das ganze eh als "Heimevent" verfolgen, egal ob nun aus einer Halle, oder einem kleinen Studio gestreamt wird - Hauptsache es geht bald los 😉

  3. LDK-Boy sagt:

    Bin sooo gespannt welche Exlusiv bomben Sony raushaut.

  4. schleckstengel sagt:

    Hat schon was, sieht einfach richtig lauchig aus, wenn da Leute unstrukturiert in schlechter Quali was vor sich hinlabern. Da finde ich das State of Play Format schon besser geeignet.

  5. Rikibu sagt:

    Solange es professioneller und Video mässig qualitativer als die letzte inside xbox wird, wo der eine eine dermaßen schlechte cam benutzt hat, kann man ruhig eine state of play in 4k hdr bringen

  6. Electrotaufe sagt:

    Bevor man solche großen reden schwingt sollte man überhaupt irgendwas mal zeigen. Die Neuankündigungen der OPM waren ja auch nen Witz.

  7. sAIk0 sagt:

    @Electrotaufe
    Was ist denn das wieder für eine Logik? Sony hat noch nichts gezeigt weil sie keine 0815 Präsis hinklatschen wollen, sondern wenn dann etwas richtig großes und werden dafür von dir kritisiert weil sie noch nichts hingeklatscht haben und daher auch nichts großes ankündigen dürfen? ^^
    Ein neuer Tag bei Play3 in den Kommentaren und erneut wurde man wieder mal überrascht was manche Leute hier für Vorstellungen haben 😀

  8. Das Wissen sagt:

    DrSchmerzinator: ich glaube, du hast eine etwas seltsame Fantasie was das anbelangt.

  9. keepitcool sagt:

    Verständlich...MS hat Sony jetzt ja schon paar mal gekitzelt und sie scheinen sich wirklich Mühe zu geben und besser aufgestellt zu sein als noch in der aktuellen Gen (die Messlatte liegt ja eh extrem niedrig). Da muss auch Sony sich jetzt mal strecken und überzeugend auftreten. Aber das werden sie mMn nach, sie haben genug Studios, genug exklusive IPs, sehr gute Beziehungen zu diversen 3rd-Partystudios wo sie jederzeit exklusive Deals aushandeln können und dann bin ich überzeugt davon das Sony bald richtig einen raushauen wird und zeigen wird wer der Chef im Ring und wer der klare Marktführer ist....und das auch bleiben möchte!!!...Man will da vermutlich auch nicht zu früh alles zeigen da eben bald mit TLoU 2 ein absoluter Ausnahmetitel ansteht der das gesamte MS-Lineup der letzten Jahre zum Frühstück verspeist, da will man den Fokus nicht zu sehr auf die PS5 richten...

  10. DrSchmerzinator sagt:

    @Das Wissen
    Ich versteh nicht warum MS das Event in der Form wie sie es ausgestrahlt haben zugelassen hat. Da muss doch wenigstens einer einen kleinen Präsentationscheck gemacht haben. Alleine das Xbox Kühlschrank Meme im Hintergrund würde ich als RiesenKonzern sofort ausblenden weil das das ganze nicht wirklich gut dastehen lässt.

  11. KoA sagt:

    Eine deutlich professionellere Darbietung einer Produkt-Präsentation, als das, was MS zuletzt hingelegt hat. war in jedem Fall wünschenswert und ich bin froh, dass sich dieser Wunsch zu erfüllen scheint.

    Die ganze Sache zeigt allerdings auch, dass Sony fraglos etwas vorzustellen hat, das das Unternehmen gewissermaßen mit besonderem Stolz erfüllt und man es bei Sony deswegen auch im entsprechend angemessenem Rahmen präsentiert sehen will.
    Wir dürfen uns also in Sachen PS5 durchaus auf eine hervorragende Next-Gen-Konsole freuen. Schließlich ist die PS5 nach 25 Jahren PlayStation ja auch so ein bisschen als eine Art Jubiläums-Konsole anzusehen. 🙂

  12. MaSc sagt:

    MS Manager 1: "So Leute, wir haben da diese Grippe und alle Events sind abgesagt. Ihr Marketingleute seid entlassen."

    2 Wochen Später

    MS Manager 2: "Wir müssten langsam mal die neue Konsolengeneration präsentieren"
    MS Manager 1: "Shit!"

  13. Electrotaufe sagt:

    @sAIk0 mag sein das Sony es so geplant hat. Finde ich trotzdem nicht gut.

  14. sAIk0 sagt:

    @Electrotaufe: Geplant hatte Sony das ganze bestimmt komplett anders. Nur wurden die Pläne alle durch Corona zerstört. Nun wird eben improvisiert. Und weil sie eben keine Lust auf eine 0815 Präsentation aus dem Wohnzimmer haben wird das eben vermutlich einfach etwas gebraucht haben bis sie was vernünftiges als Alternative auf die Beine gestellt haben. Was es sein wird bzw. in welchem Format die PS5 präsentiert wird, werden wir sicherrlich die nächsten Wochen erfahren.

  15. xjohndoex86 sagt:

    Hört! Hört! Das sind ja ganz neue Töne. Dabei stand Sony doch so auf die neumodischen Streamkonserven und wollte von großen Events nichts mehr wissen. Na ja, freut mich jedenfalls wenn sie in dieser Hinsicht wieder zu alter Stärke zurückfinden und zeigen wie's geht.

  16. VincentV sagt:

    @John

    Das war halt nur weil nicht mehr soviel los war vor PS5 Launch. So wurde das ja auch kommuniziert. 😛

  17. Buzz1991 sagt:

    Kann ich mir nicht vorstellen. Für ein Live Event müsste man schon etwas gehört haben, wenn es denn nächste Woche stattfinden soll.

  18. VincentV sagt:

    In der Zeit von Corona wird es sicher auch kein Zuschauer Event. Sondern eben ein paar Presse Leute auf verschiedenen Sitzen verteilt und halt eine Bühne.

  19. xjohndoex86 sagt:

    @Vincent
    Nee, nee. ^^ Sony hat klipp und klar gesagt, dass sie an solchen Events kein Interesse mehr haben da man ja mittlerweile "andere Vertriebswege" hätte und man keine Werbetrommeln mehr rühren müsste auf Messen bspw. für Aktionäre. Als wenn es nur darum ginge...

    Aber wie gesagt, freut mich, wenn sie zumindest für solche Anlässe sich wieder mal dazu hinreißen lassen. Eine neue Konsole sollte ja nun wirklich ein passender Anlass sein.

    @Buzz
    Bei der Aufmerksamkeitspanne, die die Leute heute haben ist es wohl besser sowas 1-2 Tage vorher anzukündigen. 😉 Und die Presse - wenn sie denn unter Auflagen eingeladen ist - dürfte per Embargo auch schon Einladungen haben.

  20. VincentV sagt:

    Man sagte 2019 ganz klar das man neue Wege für das kommende Jahre suche. Niemand sagte das sie komplett in Zukunft auf sowas verzichten. :p

  21. samonuske sagt:

    Ich hoffe ja immer noch für die neue Generation an Spiele. Das sie in diesem Sinne realistischer werden,das man nicht immer für alles ein Schlüssel braucht,sondern die Räume frei begehbar sind höchstens es ist eine wirklich stabile Tür. BSP Skyrim. Eine alte Hütte kannst nicht rein weil kein Schlüssel hast.HALLLO AXT . So etwas wünsche ich mir für die neue Generation an Spiele egal ob Skyrim oder Resident Evil. Warum brauche ich unbedingt ein Messer um ein Klebeband zu entfernen. HALLOOOO !

  22. VincentV sagt:

    In RPGs wird es sowas immer geben. Wenn dich sowas stört dann spiel keine RPGs^^

  23. RoyceRoyal sagt:

    Ich mag den Stil. Sehr schön.

  24. Pipi_aus_dem_Popo sagt:

    Da plätschert mir vorfreudig Urin aus dem Allerwertesten! Mir hätte aber auch ein Video ausm Home Office gereicht. :>

  25. zero18 sagt:

    Hoffe Sony spuckt nicht zu große Töne wie es MS getan hat mit ihrem lachhaften Gameplay Event. Leider ist es egal welche Firma oft so das einem das blaue vom Himmel versprochen wird und schlussendlich war es so naja.

  26. klüngelkönig sagt:

    Habe vollstes vertrauen in sonys pläne. So lange wie sie nichts neues gezeigt haben muss da was kommen!

  27. Maiki183 sagt:

    @drschmerzinator
    vor allem das mit dem xbox kühlschrank bild im hintergrund von dem einen typ fand ich absolut klasse. das war das beste an der xbox präsentation.

  28. Starfish_Prime sagt:

    "Da plätschert mir vorfreudig Urin aus dem Allerwertesten!"

    Bäh, ist ja mal voll eklig!

  29. Nero-Exodus88 sagt:

    Ok cool, also wird am 04.06 angekündigt, dass die PS5 keine AK bieten wird? haha

Kommentieren