Dragon Age 4: Das erste Screenshot-Trio zum kommenden Fantasy-Abenteuer

Kommentare (22)

Im Rahmen des EA Play 2020 Live-Events präsentierten Electronic Arts und BioWare die ersten Screenshots aus dem Fantasy-Abenteuer "Dragon Age 4". Diese wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Dragon Age 4: Das erste Screenshot-Trio zum kommenden Fantasy-Abenteuer
"Dragon Age 4" befindet sich bei BioWare in Entwicklung.

Bereits Ende 2018 kündigten die Entwickler von BioWare die laufenden Arbeiten am Fantasy-Abenteuer „Dragon Age 4“ an.

Abgesehen von der Tatsache, dass die „Dragon Age“-Reihe mit dem nächsten Ableger zu alter Stärke zurückfinden soll, wurden bisher keine konkreten Details zum neuen Projekt von BioWare genannt. Auch im Rahmen des EA Play 2020 Live-Events in der heutigen Nacht hielten sich die Verantwortlichen vornehm zurück. Immerhin wurde ein erstes Screenshot-Trio veröffentlicht, das in unserer Galerie zur Ansicht bereit steht.

Release wohl erst für die nächste Konsolen-Generation

Die neuen Screenshots zeigen zum einen einen Wald bei Nacht. Die anderen beiden Schauplätze vermitteln „Dragon Age“-Fans sicherlich einen vertrauten Eindruck, da die Orte mit rotem Lyrium gefüllt sind. Beim roten Lyrium haben wir es mit einer mächtigen und süchtig machenden Form von Lyrium zu tun, die durch die Seuche korrumpiert wurde.

Zum Thema: Dragon Age 4: BioWare bestätigt offenbar Tevinter als Schauplatz

Einen Releasezeitraum bekam „Dragon Age 4“ bisher nicht spendiert. Da sich der Titel noch in einem recht frühen Entwicklungsstadium befindet, können wir aber wohl davon ausgehen, dass das Fantasy-Abenteuer erst für die nächste Konsolen-Generation veröffentlicht wird.

Sollten sich weitere Eindrücke und erste handfeste Details zum nächsten „Dragon Age“-Abenteuer aus dem Hause BioWare ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Horst sagt:

    Genau diese Szenen waren ja auch kurz im EA-Video zu sehen. Sagt noch gar nix über das Spiel selbst aus, aber der Fokus scheint darauf zu liegen, zurück zu alter Stärke zu finden... naaaaa da bin ich mal gespannt 🙂 Ich rechne mal mit einem Release für 2022...

  2. Noir64Bit sagt:

    Solange in dem Spiel wieder mehr Kreativität von Bioware und weniger mentalität von EA drinn steckt, würde ich mir das sogar wieder kaufen!

  3. Horst sagt:

    Die meisten kreativen Köpfe aus der Kultära von Bioware sind schon lange weg... Inquisition war ein tolles Spiel, aber Design-technisch muss sich was ändern. Das hatte teils sehr komische Züge alles. Auch das Charakter-Design spezifisch, und die Charakterentwicklung, die muss wieder besser werden.

  4. ps3hero sagt:

    Also mir läuft bei den Screenshots das Wasser im Mund zusammen. Könnten aber auch fast aus Dark Souls stammen.

  5. Saleen sagt:

    Bitte.... Verbessert die Animationen. Steife Bewegungsabläufe sind einfach nicht mehr Zeitgemäß ^^

  6. King Azrael sagt:

    Nach Anthem können die sich keinen weiteren Shitstorm erlauben...ich denke, Sie wissen was die Fans fordern. Falls sie es wieder in den Sand setzen, ist Bioware für mich auch gestorben. Letze Chance!!! Und ja, von den ursprünglichen Mitarbeitern ist kaum noch einer da...aber technisch haben sie trotzdem die Möglichkeit, wieder was tolles zu erschaffen.
    Ich hoffe schwer!!!

  7. Horst sagt:

    @ King Azrael: Word!

  8. Rizzard sagt:

    Grafik konnte auch schon Inquisition. DA4 muss mehr können als das.

  9. ras sagt:

    Biowares Problem ist zur Zeit das Sie voll auf Diversity gehen. Sowas zerstört die Kreativität.

  10. VincentV sagt:

    Biowares Problem ist EA

  11. Horst sagt:

    Ja, so wie das Problem vieler Firmen davor auch schon, die von EA übernommen wurden 🙁

  12. vangus sagt:

    Nachdem ich 2019 und 2020 top Rollenspiele nachgeholt habe, Dragon Age Inquisition (7.5/10), The Witcher 3 (Abgebrochen nach 5h), Fallout 4 (9/10), Skyrim (6/10) und Divinity 2 (5.5/10), bin ich nun auch immer gespannt auf all die neuen RPGs. Ich kam erst durch Diablo 3 auf den Geschmack, weil ich das im Couch-Coop gezockt hatte.

    DAI, das damalige Spiel des Jahres, fand ich bereits sehr gut, Charaktere und Dialoge waren top, Gameplay hat immer Spaß gemacht, hat richtig motiviert, Story-Telling geht aber noch viel besser bzw. die Inszenierung, das könnte alles noch viel epischer sein. Aber ansonsten war es super Unterhaltung. Dragon Age 4 wird also sofort gekauft wenn es rauskommt...

    @ras
    Genauso wie TLoU2s Kreativität zerstört wurde? xD

    Kriegst du eh noch alles zurück, was du Wochenlang für einen unendlich stupiden Müll hier verbreitet hast...

    Brauchst gar nicht erst genauso anfangen bei Dragon Age...

  13. ras sagt:

    @vangus

    Lol welche Kreativität bei Last of Us 2? Ach meinst du die 0815 B Movie Rachestory?
    Ändere mal Ellie und Abby, und mach mal zwei Männer draus, und jeder würde dann behaupten, oh wie langweilig. Wieder die selbe Rache Story.

    Was soll ich zurück bekommen? Deine Fanboy Wall of Texte?

    Du bist einfach nur zu blind um normale Kritik, an einigen Dingen, als das anzusehen was sie ist.
    Pure simple Kritik. Fertig. Kein Hate. Garnix.

  14. Seven Eleven sagt:

    Geil. Endlich mal wieder n Rollenspiel. Fand Inquisition ziemlich geil muss ich sagen.

  15. Konsolenheini sagt:

    @Vangus 🙂 huhu erstmal 🙂 hoffe in Corona Zeiten alles okay bei dir (und auch bei den anderen) ?
    Darf ich kurz was fragen ? wieso haszt du witcher 3 nach 5h abgebrochen ? hat es dir nicht gefallen ?
    kann ja sein, weil Geschmack relativ ist..

    Wenn dir RPGs gefallen aolltest du meiner Meinung nach unbedingt Mass Effect 1-3 und Mass Effect andromeda nachholen.. andromeda ist quasi teil 4 weil es (wenn man alle SAM Erinnerungen Freischaltet) eine klare Anspielung auf teil 3 gibt..

    ist ne Mischung aus uncharted und Dragon Age nur halt in space 🙂 und mass Effect ist sehr genial finde ich.
    Sogar die Entscheidungen können von teil zu teil übernommen werden (innerhalb der Trilogy)..

    Ich hoffe Dragon Age wird ein Erfolg.damit ein neues Mass Effect kommt.
    Wegen des damaligen Shitstorms bezüglich Andromeda wurde das Quarinaer DLC nicht gemacht 🙁

    ich hab die version 1.00 gespielt und war slielbar, Gesichter etwas hölzern, dann hat Bioware 10 updates nachgereicht und nun sind auch die Gesichter mehr als in Ordnung.

    Klar hat nicht die animationsquali einen tlou 2 oder uncharted 4, aber gut genug..

    beste Grüsse
    Vom
    Konsolenheini

  16. vangus sagt:

    @Konsolenheini
    Ich fand The Witcher richtig kacke, sorry, weil ich diese ständigen Dialoge und Zwischensequenzen totlangweilig fand. Ich hab in den ersten 5 Stunden gefühlt nur 5 Minuten gekämpft, der Rest war öde.
    DAI im Vergleich ließ einen ständig spielen. Man kam nur immer kurz zur Festung zurück, hat sich aufs Aufrüsten gefreut, hat noch Beziehungen gepflegt, gab immer Neues zu hören, da gab es dann paar langweilige Missions-Dialoge, ok, aber danach ging man in ein Gebiet und hat erstmal ewig erkundet und ständig gekämpft und hat seltene Gegenstände erhalten und die Ingame-Dialoge zwischen den Charakteren waren richtig gut geschrieben. Es hat einfach Spaß gemacht.

    In The Witcher 3, die ganzen Sequenzen und Talks, die waren viel zu schwach, als dass ich da mitfiebern könnte, das ist schließlich kein TLoU, das ist und bleibt schwaches Open World Story-Telling, wie es immer schon typisch war. Das hat einfach nur genervt, das war alles zum Wegdrücken. Und wenn einen die Story und die Dialoge so langweilen, dann hat Witcher 3 einfach nicht mehr viel zu bieten, was einen bei Laune hält, da bringt einen dieses "Reite zu Punkt A, töte drei Gegner, reite wieder zurück und hol die Belohnung" nichts, das bedeutet dann nur 3 Minuten Spaß während des Kampfes. Wenn nsn natürlich von der Story mitgerissen ist, hat jede Quest eine ganz andere Wirkung.

    Mass Effect 2&3 habe ich natürlich gezockt, waren für mich zwei der besten Spiele der PS3-Gen, vor allem natürlich Teil 2.

    Und Fallout 4 fand ich richtig genial designt, das war mein erstes Fallout und erstes Bethesda Game und dieses Studio gehört nun für mich zu den Top-Studios. Wie da alles ineinandergreift und diese Atmosphäre, eines der stärksten PS4-Erlebnisse die ich hatte.

    Dragon Age 4 wird aber sicherlich auch wieder Laune machen, gerade mit der neuen Technik, ohne Ladezeiten, cool inszenierte Drachen, super Charaktere, ich freue mich drauf...

  17. Konsolenheini sagt:

    @vangus, herzlichen Dank für deine ausführliche Antwort, das.weiß.ich zu schätzen, vor allem hier im Kommentar Bereich 🙂 denn einige schreiben hier schon teilweise eigentümliche dinge ;)...

    Da bin ich froh sachliche Antwort zu erhalten 🙂
    ich persönlich konnnte viel.mit witcher 3 anfangen, aber da zeigt sich mal.wieder wie.relativ Geschmack ist 🙂

    Fallout ist klasse ! ich liene gute rpgs... Gothic 1-3 fand ich auch top für den pc alt aber immer noch top !
    elex ebenso.. 🙂

    freut mich das du Mass Effect.kennst 🙂
    hammer.spiele reihe und hoffe auf mehr..

    bin gespannt aif biomutant....

    openworld.rpgs mag ich wenn die open World nicht tot ist 🙂

    beste spiele ansonsten waren für mich bisher tlou und mass effect 🙂

    aber god of.war.reihe bis zum.neuesten, die ratchet und clank spiele usw auxh echt gut..

    beste Grüsse
    und bleib gesund ! 🙂

    lg konsi

  18. Konsolenheini sagt:

    ps: achja mit.Dragon Age wurde ich nie ricntig war, hab Origins mehrfach versucht zu spielen und immer abgebrochen, weiß nicht genau woran es lag... dennoch freut es mich das du freide an der Dragon Age Reihe hast, denn nur wiel ich mit was nicht klarkomme muss es ja nicht heißen das es andere dennoch mögen 🙂

  19. Konsolenheini sagt:

    pps2: die.mgs reihe ist auch noch top zu erwähnen

  20. martgore sagt:

    Reinrassige (darf man sowas heute noch schreiben?) RPG‘s werden immer seltener. Auch DA2 ist ja fast in die AktionRPG Ecke gerutscht. Mit DAI wieder etwas die Kurve bekommen.
    Aber ich habe wenig Hoffnung, auf ein nächstes wirklich gutes DA oder auch TES, dafür gab es Zuviel Enttäuschungen.

  21. vangus sagt:

    DAI ist doch ein klassisches Action-RPG. Das ist quasi die moderne Form von Secret of Mana, was sonst immer mein Lieblings-RPG war. Genau das ist mein Ding.
    DAI war außerdem ein GOTY-Spiel, was man auch merkt, das ist wunderbar umgesetzt.

    Skyrim war nur wieder 08/15 Open World abklappern, das war wie alle damaligen Open World Spiele repetitiv aufgebaut, nur halt in diesem Fantasy-Genre, wirkte insgesamt veraltet und ist ja auch tatsächlich ein Last-Gen-Spiel. Aber da Fallout 4 so brilliant war und bald eine neue Gen beginnt, da wird das neue TES sicherlich großartig. Dazu muss man bedenken, dass aber zuerst Starfield rauskommt... TES dauert wohl noch ewig.

  22. Argonar sagt:

    Origins war noch gut, die Sequels der aller letzte Ranz.
    Und DA hat mit SoM genau so viel zu tun wie mit CoD oder Fifa, also rein gar nichts...

Kommentieren