PS5 & Xbox Series X: Deliver Us The Moon-Macher sehen keine großen Leistungsunterschiede

Kommentare (38)

Wie die Entwickler von Wired Productions einräumten, wird "Deliver Us The Moon" wohl nicht für die Xbox Series X und die PS5 erscheinen. Trotz allem freut sich das Studio laut eigenen Angaben bereits auf die Konsolen der neuen Generation.

PS5 & Xbox Series X: Deliver Us The Moon-Macher sehen keine großen Leistungsunterschiede
"Deliver Us The Moon" erscheint nicht für die Konsolen der nächsten Generation.

Auch die „Deliver Us The Moon“-Macher von Wired Productions ließen sich in einem aktuellen Interview über die Konsolen der neuen Generation aus.

Zunächst wies das Studio in Person von Game-Director Koen Deetman darauf hin, dass derzeit keine PS5- und Xbox Series X-Portierung von „Deliver Us The Moon“ geplant ist – auch wenn man natürlich niemals nie sagen sollte. Trotz allem freuen sich die internen Entwickler laut Deetman schon jetzt auf die technischen und kreativen Möglichkeiten, die auf der PS5 beziehungsweise der Xbox Series X geboten werden.

Entwickler von der Rechenleistung und dem Raytracing begeistert

„Die Rechenleistung der neuen Konsolen ist sehr vielversprechend und wir freuen uns darauf, dass das Raytracing bei den Konsolen der nächsten Generation Einzug hält. Es ist schwer zu sagen, da wir die genauen Spezifikationen für das Raytracing noch nicht kennen. Die frühen Info-Schnipsel deuten jedoch auf eine ähnliche Leistung wie bei einer RTX 2070 Super hin, was auf jeden Fall für ähnliche Ergebnisse ausreichen wird, wie wir sie jetzt auf dem PC haben“, so Deetman zu den Konsolen.

Zum Thema: Xbox Series S: Lockhart-Modell mit einer schnelleren CPU als die PS5?

Allzu große Leistungsunterschiede sehen die Entwickler von Wired Productions trotz der unterschiedlichen Hardware-Ansätze übrigens nicht: „Aktuell sehen wir keine großen Unterschiede. Sie scheinen gut miteinander zu konkurrieren. Beide überschreiten neue Grenzen. Jede Next-Gen-Konsole mit einer SSD wird es uns ermöglichen, die Ladezeiten erheblich zu verkürzen, worauf wir uns wirklich freuen.“

Die Xbox Series X und die PS5 werden zu bisher nicht näher genannten Terminen im diesjährigen Weihnachtsgeschäft erscheinen.

Quelle: Wccftech

Weitere Meldungen zu , , .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. martgore sagt:

    Er kennt die genauen Spezifikationen zu Raytracing nicht, sprich er hat die Konsolen wohl auch nicht, was ist dann seine Aussage wert ?

  2. Banane sagt:

    Die PS5 wird die XBox Series X sowieso in den Schatten stellen. Soviel ist schonmal sicher.

  3. DangerZone sagt:

    Ein weiterer unabhängiger Dev, der das bestätigt ? Na sowas aber auch.

    Kommt dann vlt irgendwann auch in Xbobville an.

  4. Angelo_Merte sagt:

    Die kommen meiner Meinung nach später, da wird dann die XBox gewisse Feinheiten einfach besser ausarbeiten, wo die PS5 an Ihre Grenzen stoßen wird. Kommt aber sicher erst in ein paar Jahren.

  5. Banane sagt:

    @Angelo_Merte

    In ein paar Jahren kommt de PS5 Pro.
    Da kann dann die normale PS5 ruhig an ihre Grenzen stoßen.

    War ja bei der PS4 nicht anders.

  6. Electrotaufe sagt:

    Komisch hab ich nicht gerade erst gelesen das die Ps5 ein Meisterwerk sein soll?
    Anscheinend ist die SSD ja doch nicht so der Überflieger bzw. "Gamechanger"

  7. Banane sagt:

    @Electrotaufe

    Die PS5 ist ja auch ein Meisterwerk.
    Wie kommst du jetzt darauf, dass sie keines ist?

    Sony produziert nur Meisterwerke. Das sind halt einfach wahre Meister ihres Fachs. 😉

  8. Angelo_Merte sagt:

    "Da kann dann die normale PS5 ruhig an ihre Grenzen stoßen."

    Echt, meinst du das ernst? Also ist es ok, wenn man bereits jetzt weiß oder zu wissen scheint, dass die PS5 schon bald an ihre Grenzen stößt, es aber ok ist weil dann ehdie Pro rauskommt? Also hat Sony die Fangemeinde soweit gebracht, dass manche - wenn nicht die meisten - es in Ordnung finden innerhalb einer Generation die Konsole 2 - 3 mal auszutauschen? Soll nicht böse gemeint sein, aber es interessiert mich.

    Ich meine, einen Hitzetot, dann noch eine Pro und evtl eine Slim, nur weil Sony es von Anfang an besser hätte machen können?

  9. Banane sagt:

    @Angelo_Merte

    Du kannst dir ja gerne eine XBox kaufen wenn du auf minderwertige Qualität stehst.

    Ich hol mir dann die PS5 Pro Elite-Edition mit ner 5 TB SSD. 🙂

  10. BigB_-_BloXBerg sagt:

    Sorry, aber die Konsolenumsetzung zu deren Spiel war ein technisches Desaster. Die Kollegen sollen erst mal mit dieser Technik klar kommen bevor sie an anderer zweifeln.

  11. Angelo_Merte sagt:

    Banane: Nun, dann muss ich aber sagen, dann kannst du dir die PS5 kaufen, wenn du auf minderwertige Lüftung stehst. 5TB SSD.........Cool.

  12. Chadder88 sagt:

    Von mir ist noch eine Sonykonsole den Hitzetod gestorben, auch wenn die Konsolen oft aus dem letzten Loch pfeifen.

    An eine Ps5 Pro denk ich noch lange nicht, ist ja nichtmals die "normale" Ps5 auf dem Markt .

  13. DangerZone sagt:

    Minderwertige Belüftung ist offenbar in den Oberstübchen der Xbots ein grundlegendes Problem.

  14. Xarma sagt:

    @Banane: Dein Sarkasmus ist echt Next-Level! Hätte ich fast nicht durchgeblickt. Hut ab 😀

  15. killer-X9 sagt:

    war die Konsolenversion von deliver us the moon nicht völliger Quark bzw. das ganze Spiel war nicht nur technisch sondern auch Gameplay technisch und storywise eine Katastrophe es war einfach ein schlechtes Spiel ich würde ihren Worten keinen Wert geben

  16. Banane sagt:

    @Angelo_Merte

    Die PS5 ist fast 2 Meter hoch und 1 Meter breit. Da drin arbeitet ein völlig geräuschloses Hochleistungskühlsystem.

    Da kann das kleine X-Böxchen mit seinem Lüfterchen nicht mithalten. 😉

  17. Angelo_Merte sagt:

    Banane: Das mit der Größe kommt tatsächlich hin, wäre da nur nicht das Weiß...Ich hoffe ja noch stark auf eine schwarze Variante. Freu mich dennoch auf die PS5.

  18. Angelo_Merte sagt:

    Khadgar1: lol 😀

  19. sAIk0 sagt:

    Aber die TFLOPs!!!!

  20. Shaft sagt:

    @Electrotaufe
    "Komisch hab ich nicht gerade erst gelesen..."

    sorry, aber ab da konnte ich schon nicht mehr vor lachen.

  21. usp0nly sagt:

    Ich sehe ab und zu auf 5 gaming Seiten vorbei und dies hier, ist die einzige die permanent darüber berichtet welche Konsole besser ist oder dergleichen.
    Das muss doch Absicht sein.

  22. clunkymcgee sagt:

    Schlimm wenn die unfassbare Mehrleistung, die einige Xbox-Jünger hier predigen, nicht erkennbar/spürbar ist. Das wäre nicht gerade hilfreich für den Ruf von MS.

  23. Electrotaufe sagt:

    Nein clunky,
    Das ist extra ein AAA Game welches die unglaubliche SSD der PS5 voll ausnutzt und somit allem anderen weit überlegen ist....

  24. Khadgar1 sagt:

    Das gleiche gilt natürlich auch für die SSD, die von den Jüngern, nur in Blau, in selbem Masse überzogen wird. Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen 😉

  25. BluEsnAk3 sagt:

    Wer mal was auf dem Grill vergessen hat weiß, dass die ps5 auf ganz natürlichem Wege ein schwarzes Design bekommt. Also keine Panik wegen dem weiß.

    Da ich mich laut d'ANGERZONE zwar nicht mit Technik, aber bestens in der küche auskenne, sollte das so passen 😉

    *Ironie off

    Du schönes, weißes, Ding du.

    "clunkymcgee
    30. Juni 2020 um 14:46 Uhr
    Schlimm wenn die unfassbare Mehrleistung der SSD, die einige playstation-Jünger hier predigen, nicht erkennbar/spürbar ist. Das wäre nicht gerade hilfreich für den Ruf von Sony"

    Du hast dich verschrieben, Habs für dich korrigiert, nicht der rede wert.

  26. martgore sagt:

    @clunkymcgee

    aber die tfl? Aber die ssd ? Aber .. was aber ? Anscheinend macht Sony ähnlich wie bej der ps3 wieder ne extra Nummer, hoffen wir, das die Entwickler das auch umsetzen. Mit der ps3 sahen meine Multi spiele meist schlechter aus, als auf der 360, die 1 Jahr älter war !
    Experimente seh ich lieber auf dem pc Markt, weil ich da selber entscheide, was ich einbaue.
    Da ich aber gerne sony’s exclusiven Games spiele, muss ich auch deren „super ssd“ Wunder kaufen.. kann nur hoffen, das die diesmal nicht so schwer in den Griff zu bekommen ist. Und nein, ich will dazu jetzt keine links von Entwicklern, die bestätigen, das es total easy ist. Ich kann warten und mich vom Ergebnis überzeugen.

  27. usp0nly sagt:

    Wurde das nicht schon oft genug erwähnt das es eher leichter ist zu programmieren ist und nicht so wie bei der ps3?

  28. martgore sagt:

    @upsonly

    Eigentlich hab ich keine Lust auf Trolle zu antworten, aber lies doch einfach was ich geschrieben habe.
    Wenn alles eintreffen würde, was einem PR sagt, dann ist es egal, welche Konsole wir in Zukunft kaufen, alles ist geil !?
    Die PS3 wurde ähnlich beworben, dann kam die traurige Gewissheit. Damals wurden der zu kleine Arbeitsspeicher schön geredet. Brachte nix, war am Ende zu klein.
    Warum sollte man nach über 35 Jahren zocken noch blond vertrauen, einfach abwarten.

  29. martgore sagt:

    blond = blind

  30. JP82 sagt:

    Die "Banane" lebt wohl aufm Ponyhof wie man merkt 😉 so ein Träumerchen. .. 😀

  31. Angelo_Merte sagt:

    usp0nly: Seltdam ist es, aber welcher Gedanke dahintersteht erschließt sich hoffentlich allen.

  32. mic46 sagt:

    Mir deucht, das immer mehr Playm Jünger hier aufschlagen.

  33. usp0nly sagt:

    Sry martgore aber die ps3 cpu war von ibm und hatte eine extrem komplizierte Architektur und man weiss das in der ps5 amd verbaut ist die wesentlich unkomplizierter ist. Das ist kein pr gesabbel, das weiss man jetzt schon.

  34. martgore sagt:

    @upsonly

    Das ist mir klar und auf die CPU ziele ich gar nicht ab. Diesmal ist es genau die hochgelobte Architektur, plus den schnellen Speicher, das Experiment das eine schmale gpu (weniger cu‘s) „flinker“ sein kann als eine mit mehr cu‘s.
    Ich hatte nie von der Apu gesprochen, aber nein, die ist in beiden Konsolen kein Standard. In der PS4 und Xbox kam ein „alter“ jaguar zum Einsatz, aber wenigstens wusste man vom Start weg was der kann und was nicht. Es kann diesmal wirklich so sein, das man mit den Jahren nochmal mehr aus den Konsolen rauskitzeln kann. War mit der ps4 ja nicht wirklich so.
    Mal sehen, man muss es nicht nur negativ sehen, aber mit der rosa roten Brille lauf ich jetzt auch nicht rum. Warum auch ? Gibt keinen Anlass dazu

  35. MCRN sagt:

    @Banane
    „ Die PS5 wird die XBox Series X sowieso in den Schatten stellen. Soviel ist schonmal sicher.“

    Und was genau hast denn Du dann davon? Ich meine, wenn ich Dich und auch ein paar andere hier so höre, könnte ich meinen, Ihr seid direkt prozentual am Verkaufserlös von den Sony-Konsolen beteiligt? Oder vielleicht Großaktionäre?

    Dieses ganze Fanboygequatsche nervt, sind wir doch mal froh, dass es zwei gut konkurrenzfähige Produkte geben wird, denn was Monopole für die Preisgestaltung bedeuten, muss man doch wohl (hoffentlich) nicht erklären.

  36. MCRN sagt:

    @Banane
    Oder sollte das Spott gewesen sein?

  37. Khadgar1 sagt:

    @MCRN

    Ich gratuliere dir zur Fähigkeit, deinen Verstand einsetzten zu können und willkommen im Irrenhaus 🙂

Kommentieren