Xbox Series X: Finaler Launchtermin der Next-Generation-Konsole bekannt?

Kommentare (55)

In dieser Woche bestätigte Microsoft, dass die Xbox Series X im November den Weg in die Regale der Händler findet. Aktuellen Berichten zufolge könnte nun der finale Termin durchgesickert sein. Wir verraten euch, wann es so weit sein soll.

Xbox Series X: Finaler Launchtermin der Next-Generation-Konsole bekannt?
Die Xbox Series X erscheint im November 2020.

Im Laufe des gestrigen Abends räumte Microsoft nicht nur ein, dass sich der ambitionierte Science-Fiction-Shooter „Halo Infinite“ auf das kommende Jahr verschieben wird.

Darüber grenzte das Redmonder Unternehmen den Launchzeitraum der Xbox Series X ein und wies darauf hin, dass die Xbox der nächsten Generation im November dieses Jahres den Weg in den internationalen Handel finden wird. Ergänzend zu dieser Ankündigung könnte nun der konkrete Launchtermin der Xbox Series X durchgesickert sein. In Umlauf gebracht wurde dieser vom The Verge-Redakteur Tom Warren.

Launch in der ersten November-Woche?

Wie Warren via Twitter berichtet, bekam er den Hinweis, dass Microsoft den neuen Controller der Xbox Series X oder Xbox Series S bereits an ausgewählte Händler verschickte. Auf der entsprechenden Verpackung war der Hinweis zu finden, dass der Controller nicht vor dem 6. November 2020 ausgestellt oder verkauft werden soll. Folgerichtig schoss sich die Gerüchteküche in den vergangenen Stunden auf den 6. November 2020 als Launchtermin der neuen Xbox ein.

Zum Thema: Xbox Series X: Release im November – Kein Halo Infinite zum Launch

Da wir es hier mit einem Freitag zu tun haben, könnte der Termin durchaus passen. Microsoft selbst wollte die aktuellen Gerüchte um den Launch der Xbox Series X in der ersten November-Woche bisher nicht kommentieren oder gar bestätigen.

Zudem steht weiterhin die Frage im Raum, zu welchem Preis die Xbox der neuen Generation im Endeffekt angeboten wird. Sollten sich dahingehend endlich konkrete Details ergeben, bringen wir euch natürlich umgehend auf den aktuellen Stand der Dinge.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. ichstehzurx1 sagt:

    ja, warum denn nur?
    weil die leute dutzende spiele haben die sie nicht mehr spielen können wenn sie wechseln würden.
    warum ist denn lt. sony abwärtskompatibilität angeblich total unwichtig und will niemand haben und auf einmal müssen sie genau damit werbung machen?
    weil sie genau wissen das die karten ohne AK komplett neu gemischt worden wären.
    so kaufen sich noch viele bei release oder später eine ps5 weil sie ihre alten spiele, teilweise sogar mit besserer optik, weiterspielen können.
    wäre das nicht der fall würden die prioritäten ganz woanders sitzen. warum mehr f<r upscaling bezahlen wenn nativ billiger ist?

  2. DocMcCoy sagt:

    @ichstehzurx1 subjektive Wahrnehmung 🙂 du kennst mich nicht aber unterstellst mir etwas. Ich war noch nie n fanboy von irgendwas weil ich es bescheuert finde aus etwas eine Religion zu machen.

    Würde die Xbox interessante spiele für mich haben, so würde ich mir diese auch kaufen. Und dann ggf auch die Multis dort. Aber da dies nicht der Fall ist und ich nicht eine Person bin deren Selbstwertgefühl oder Schwanzlänge sich anhand irgendwelcher theoretischen Daten auf einem Blatt Papier entscheidet kann ich auch damit leben das die Multis auf der PS5 n bisschen schlechter laufen. Ausserdem kommen noch mehr Faktoren dazu wie zb Freunde und bereits gekaufte spiele (ps4)

    Kauf dir welche Konsole du auch immer willst, Kauf dir beide, oder von mir aus auch alle drei. Aber unterstell anderen Leuten nicht irgendwelche Dinge wenn du sie nicht kennst 🙂

  3. ichstehzurx1 sagt:

    @docmccoy :
    stimmt, du hast recht, ich muss mich in deinem fall iwkrlich entschuldigen 🙁
    zu meiner verteidigung : das kommt vom scrollen aufm handy und mehren gelichzeitrig antworten 🙁
    den ersten absatz hab ich irgendwie kompeltt überlesen bzw nicht wahrgenommen. die argumentation von wegen "die unterscheide muss man eh suchen" und "für multis hab ich nen pc" sind aber, wie du wohl wohl zugeben musst, genau jenes fanboygelaber seit erscheinen der x, seitem die sony-jünger nicht mehr mit nativ und mehr tf angeben können.

  4. DocMcCoy sagt:

    @ichstehzurx1 grundsätzlich werden solche Aussage auch gerne von solchen Leuten benutzt. Aber die Aussage mit der Lupe suchen meine ich ernst. Zumindest geht es mir so. Wenn ich den Unterschied nur dann sehe wenn ich n direkten Vergleich habe, und teilweise sogar dann nur wenn ich man einen Bildausschnitt auch noch vergrößert. Ja meine Güte damit kann ich leben. Schließlich gibt es auch auf dem PC Markt immer einen der noch mehr rausholen kann aufgrund seiner config. Ich kann auch bestens damit leben das die one x natives 4k und bei der ps4 pro "nur" dieses Checkerboard Rendering kann.

    Und ich habe nicht gesagt das ich für Multis n PC habe, sondern wenn jmd auf die reine Leistung aus ist so stellt er sich einen entsprechenden PC zusammen und würde die Multis dann auch dort spielen. Kostet klar auch mehr, aber dennoch geht auch Mehr.

    Entschuldigung angenommen 😉

  5. ichstehzurx1 sagt:

    hab ich schon damals bei der box gesagt : welcher volldepp schaut sich standbilder im spiel an und muss dann vergleichen?
    zumal irgendwo mal ein test war wo dann den leuten gameplay vorgeführt wurde und sie entscheiden mussten was nun x1 und was ps4 ist und da hat die sony fanbase ganz übel verkackt.
    ist halt doof wenn man nicht sehen kann welche buttons existieren und die tv's passend zur konsole abgestimmt sind 🙂
    aber für meine teil werd ich ganz nach meinem namen dennoch bei der box bleiben einfach wegen des controlers.
    da muss der neue sony erstmal zeigen was er kann ob ich das wirklich lohnt als wechselgrund.

1 2