Control: Kostenloses Next-Gen-Upgrade nur für die Ultimate Edition

Kommentare (32)

Käufer der „Control Ultimate Edition“ erhalten die Möglichkeit, kostenlos auf die Versionen für PS5 und Xbox Series X umzusteigen. Doch was ist mit den bereits erhältlichen Versionen von "Control"?

Control: Kostenloses Next-Gen-Upgrade nur für die Ultimate Edition
"Control" erscheint nochmals als Komplettpaket mit Upgrade-Möglichkeit.

505 Games und Remedy Entertainment sorgten gestern für die Ankündigung der „Control Ultimate Edition“. Sie umfasst das Grundspiel sowie die Erweiterungen des Titels. Zugleich besteht die Möglichkeit, ohne Zusatzkosten auf die Next-Gen-Fassung umzurüsten.

Kauft ihr die „Control Ultimate Edition“ für die PS4, dann erhaltet ihr automatisch eine für die PlayStation 5 optimierte Version, sobald Sonys Konsole auf den Markt kommt. Die Next-Gen-Version wird ohne Zusatzkosten zur Verfügung gestellt. Gleiches gilt für das Xbox One/Xbox Series X-Upgrade.

Doch was ist mit Käufern der bisherigen Standardfassung von „Control“? Erhalten sie ebenfalls ein kostenloses Upgrade? Beantwortet wurde diese Frage in einer FAQ, die inzwischen auf der offiziellen Seite des Spiels freigeschaltet wurde. Dort heißt es kurz und knapp:

  • Frage: Was ist, wenn ich die Originalversion von Control zuvor gekauft habe?
  • Antwort: Der kostenlose Upgrade-Pfad zur Xbox Series X- und PlayStation 5-Version von Control ist nur für die Control Ultimate Edition verfügbar.

Bestandskunden können zumindest auf die Abwärtskompatibilität der neuen Konsolen setzen. Der Kauf der Ultimate Edition schlägt hingegen mit 39,99 Euro zu Buche.

Termine in der Übersicht

Auch die Release-Daten der „Control Ultimate Edition“ wurden in der FAQ nochmals aufgelistet:

  • Am 27. August auf Steam
  • Am 10. September im Epic Game Store und digital für PlayStation 4 und Xbox One
  • Ende 2020 für PS4 und Xbox One (Disk-Version)
  • Ende 2020 für PS5 und Xbox Series X (Digital)
  • Anfang 2021 für PS5 und Xbox Series X (Disk-Version)

Zum Thema

Zu den Bestandteilen der „Control Ultimate Edition“ zählen:

  • Control-Basisspiel
  • The Foundation (Erweiterung 1)
  • AWE (Erweiterung 2)
  • Die Expeditions- und Engame-Modi, der Fotomodus und alle Inhaltsaktualisierungen seit der Veröffentlichung des Originalspiels.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. Kalim1st sagt:

    Hab es für PC und mit DLSS läuft das Ding auch mit 100 fps und 4k.

    Aber hab jetzt schon 2 mal angefangen, doch so mitreißen will es mich irgendwie nicht.

    Im Gegensatz dazu Spiel ich derzeit Deadly Premonition 2 mit Gefühl 15 fps und das Game ist sowas von geil.

  2. King Azrael sagt:

    Echt unglaublich schwach !

  3. Kirito117 sagt:

    Heißt wohl Standart besitzer gehn leer aus oder müssen Zahlen, wie erbärmlich.

  4. Banane sagt:

    Das ist doch nix Neues. Releasekäufer sind immer schon die Dummen gewesen.

    Ich hab das game nie gekauft, finds zwar ganz interessant, aber haben muss ich es jetzt nicht unbedingt.

  5. Banane sagt:

    Das ist doch nix Neues. Releasekäufer sind immer schon die Du mmen gewesen.

    Ich hab das game nie gekauft, finds zwar ganz interessant, aber haben muss ich es jetzt nicht unbedingt.

  6. newG84 sagt:

    Schön wenn das next gen Upgrade kostenlos. Konnte ja niemand ahnen das Entwickler anfangen das spiel das zweite Mal über PS4 zu vertreiben und nur diese Version ist next gen inbegriffen. Das ist doch ein Scheiß scherz.und das werden viel Entwickler wohl so machen. Ergo muss man für next gen Upgrades bezahlen.

  7. galadhrim05 sagt:

    Das hat wohl eher mehr mit dem publisher zu tun wuerd ich mal meinen,

  8. ichstehzurx1 sagt:

    Ich hab ja immer auf gamepass oder unter 25,- und ultimate wäre mit addon schon ein Argument.
    Aber bei solch einer kundenfreundlichkeit für die release Käufer : nö, behaltet mal ruhig euer Spiel. Aus prinzip ni ht mehr, nicht mal geschenkt.

  9. Ifosil sagt:

    So Updates sind nicht im Ansatz aufwendig. Im simpelsten Fall müssen die Entwickler nur eine einfache Config-Datei abändern und diese ersetzen. Ist ca. ein Aufwand von 10 Minuten.
    Im komplexesten Fall muss ca 2 Monate an Texturen, Assets usw gearbeitet werden.

  10. proevoirer sagt:

    Ne Danke

  11. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Super eklige Strategie die man da fährt.

  12. Rikibu sagt:

    Man hätte den Bestandskunden durchaus einen loyalty bonus geben können und das ps5 upgrade für nen symbolischen 10er anbieten können.
    aber so ist das wieder ein Geschäftsgebahren, welches berechtigt nach einem shitstorm schreit...

  13. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Loyalty Bonus für ein 10ner ?
    Ich verstehe auch nicht, wie das mit dem symbolischen gemeint ist.

    Kostenloses Upgrade .. für jede Version.

  14. Banane sagt:

    Manche wollen scheinbar alles geschenkt.^^

    Kauft nicht immer alles gleich am Releasetag wenns euch ohnehin nur ums Geld geht und fertig.

    Auf der einen Seite wollen die Leute alles geschenkt oder möglichst günstig und auf der anderen Seite kaufen sie ein game aber dann wanns am teuersten ist. Das soll mal einer verstehen.^^

  15. Farbod2412 sagt:

    Ich hab es für kurze Zeit mal angespielt auf ps now aber die Story und das gameplay ist ja richtig ekelhaft ich verstehe auch nicht warum das viele feiern hätten die lieber alan wake 2 entwickelt dann wären wir alle glücklich

  16. Acid187 sagt:

    Das wurde früher bei anderen Spielen schon besser gelöst. Zum Bsp. ein Rabatt für Besitzer des Originals oder ein Upgrade DLC für einen schmalen Preis. Ich hab mit dem Spiel aber auch ohne die Aktion mein Problem. Verstehe wirklich nicht wie das Story und die Technik so viele Preise abräumen konnte. Nach Alan Wake und Quantum Break, die ja nie so gefeiert wurden, habe ich hier ein Meisterwerk erwartet, aber für mich liegt es längen hinter den beiden anderen Titeln.

  17. Saleen sagt:

    Schwach, genauso wie die Technik hinter dem Spiel. Traue ich nicht nach.
    Dank PS Now blieb mir das erspart.
    Selten so eine ruckelorgie erlebt obwohl das Game durchaus zu überzeugen weiß

  18. James T. Kirk sagt:

    @Kalim1st
    Das glaubt dir niemand.

  19. FSME sagt:

    Ich hab’s bis zum ersten Boss und etwas darüber hinaus gespielt, mitgerissen hat es mich aber nicht. Vielleicht spiele ich es irgendwann mal wieder. Irgendwas muss ja dran sein wenn es so gefeiert wird.

  20. ChraSsEalIeNKi sagt:

    Hat doch nichts mit geschenkt haben wollen zu tun...
    Jetzt schreibe ich schon Bananen .. 😉
    Entweder für jede Version kostenfreies Updates
    Zur Verfügung stellen oder keiner.
    Alternativ für jede Versionen ein symbolischen 10ner verlangen...

  21. Tobse sagt:

    Hat Sony nicht gesagt das alle Spiele die ab Juli 2020 erscheinen ein kostenloses PS5 Upgrade erhalten?!
    Finde es nicht richtig das Upgrade nur an den Kauf einer teureren Version zu knüpfen, hat ein bisschen was von zwei Klassengesellschaft. Würde ich so auch nicht unterstützen, da wünscht man den Entwicklern schon einen kleinen Shitstorm

  22. clunkymcgee sagt:

    Fand das Spiel von Anfang an komisch. Keine Ahnung wieso hier so viele das Game feiern. Nie gekauft, werde ich auch nie.

  23. clunkymcgee sagt:

    @Tobse
    "Entwickler sämtlicher PS4-Spiele, die ihre Zertifizierung erst Mitte Juli beantragen werden, müssen künftig auch mit der PlayStation 5 kompatibel sein. Dies geht aus einem neuen Dokument von Sony hervor. Am Ende liegt es aber trotzdem bei den Entwicklern, ob der Titel auch für PS5 freigegeben wird."

    Heißt also genau wie bei MS, der Entwickler entscheidet und ist in dem Fall zu blamen.

  24. Kalim1st sagt:

    @Ifosil
    Du glaubst wirklich es muss echt mir eine Confog geändert werden.
    Junge mach Dich einfach weg.

  25. Rookee sagt:

    Ladenhüter

  26. DarkCarnival sagt:

    Nach der vermurksten Ps4 Version sind die schon für ein Upgrade für alle eigentlich verpflichtet.

  27. Mesto sagt:

    Sollte man ganz klar Boykottieren

  28. Jerzy Dragon sagt:

    Also das Spiel war ok aber 0815 Story wiedermal

  29. usp0nly sagt:

    Haben die Oberhäupter der xbox Sparte nicht mal gesagt alle xsx upgrades wären umsonst und sony hat dagegen gesagt die Entwickler entscheiden das?

  30. proevoirer sagt:

    @Tobse
    Das dachte ich auch

  31. freedonnaad sagt:

    @Dark zirkusclown
    Also bei mir lief control super, ich habe keinen Plan, was du für ein Problem damit hast

    Aber ich finde es Assi, das Käufer der day one Edition in den arsch gekniffen sind

  32. MaSc sagt:

    @Kalim1st doch exakt das muss man machen und nicht mehr. Alle möglichen Optimierungen, die es für PS5 geben könnte sind in der PC Version bereits umgesetzt. Da muss nichts mehr neu entwickelt werden.

Kommentieren