Graven: Geistiger Nachfolger von Hexen 2 angekündigt

Kommentare (12)

Der Dark-Fantasy-First-Person-Shooter "Graven" soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Schon heute könnt ihr einen Blick auf Gameplay-Szenen werfen.

Graven: Geistiger Nachfolger von Hexen 2 angekündigt
Eine Next-Gen-Grafik bekommt ihr offensichtlich nicht geboten.

Die Publisher 3D Realms und 1C Entertainment haben in Zusammenarbeit mit Slipgate Ironworks den Dark-Fantasy-First-Person-Titel „Graven“ angekündigt. Beschrieben wird er als ein geistiger Nachfolger von „Hexen 2“.

„Graven begann als ein Spiel, von dem wir oft geträumt hatten“, so der Vizepräsident von 3D Realms und Game Director Frederik Schreiber in einer Pressemitteilung. „‚Wie hätte ein spiritueller Nachfolger einer dunklen Fantasy-Serie wie Hexen ausgesehen, wenn er 1998 in der ursprünglichen Unreal-Engine entstanden wäre? Wir denken, die Antwort lautet Graven .“

Erscheinen soll der Titel im kommenden Jahr für PC (Steam), Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox Series X und PlayStation 5. Unterhalb dieser Zeilen könnt ihr euch einen Trailer und zwei Gameplay-Videos anschauen.

Findet euren Frieden

In „Graven“ schlüpft ihr in die Rolle eines Priesters des orthogonalen Ordens, der wegen eines Verbrechens, mit dem einer anderen Person geholfen werden sollte, zum Tode verurteilt wurde. Zu Beginn des Spiels findet ihr euch in einem kleinen Boot treibend in einem Sumpf wieder. Nachdem euch ein Fremder ans Land gebracht und euch vage Anweisungen gegeben hat, begebt ihr euch mit einem geheimnisvollen Stab und einem Buch in das Abenteuer.

Beschrieben wird der Titel als eine „Kombination aus modernen Entwicklungsinstrumenten und –techniken und einer schlichten Ästhetik der späten 90er-Jahre“. Die Charakter-Designs stammen von Chuck Jones („Duke Nukem 3d“, „Half-Life“) und die Stimme von Stephan Weyte („Blood“, „Fire Emblem“, „Dusk“). Versprochen wird mit „Graven“ ein düstere, jedoch eindeutig mittelalterliche Fantasy-Erfahrung.

Features von „Graven“ laut Hersteller:

  • Löse Rätsel und enthülle die Geschichte, um die Motive der üblen ketzerischen Sekten aufzudecken, die hinter den Seuchen und Jahreszeiten stehen, die das Land heimsuchen.
  • Verändere deine Umwelt mit allem, was dich umgibt. Wirke Zauber und nutze Kristalle, um sie nach deinen Vorstellungen zu formen.
  • Entdecke neue Waffen und werte sie bei Schmieden und Alchemisten auf, um deine Fähigkeiten zu verbessern
  • Erweitere deinen Horizont, indem du an alte Orte mit neuen Fähigkeiten zurückkehrst, um herauszufinden, wie tief die Abgründe hinabreichen.
  • Besiege über 30 verschiedene Gegner in einer sich immer weiter ausbreitenden Welt mit zahlreichen Biomen.
  • Wandle auf dem parallelen Pfad, damit du nicht in die Nischen der Welt fällst, wo der Nebel jegliches Licht verschlingt und Kreaturen jenseits der Zeit ihr Unwesen treiben.
  • Verdiene deinen Frieden

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.

Kommentare

  1. questmaster sagt:

    Geilo Hexen immer gerne auf PS1 gezockt und PC mit Mods,Freue mich darauf

  2. Eloy29 sagt:

    Hatte mich gefreut aber was ist das bitte?
    Wir machen ein Spiel mit einer zehn Jahre alten Grafik? Mit Effekten aus der Retorte?
    Wird schon wer kaufen....dieses auch noch für die PS5 anzukündigen ist mehr ein schlechter Witz.

  3. Buzz1991 sagt:

    Zumindest dürften 4K/60fps sicher sein 😀

  4. VincentV sagt:

    @Eloy

    Schau dir andere Indie Game Entwickler an. Die dürften bei der Logik auch keine PS5 Games ankündigen :p

  5. St1nE sagt:

    Schade das die Grafik sehr old-school aussieht. Mit einer zeitgemäßen Optik hätten die mein Interesse geweckt.

  6. Dunderklumpen sagt:

    @Eloy
    Beschrieben wird der Titel als eine „Kombination aus modernen Entwicklungsinstrumenten und –techniken und einer schlichten Ästhetik der späten 90er-Jahre“
    Vielleicht solltest du bei der Beschreibung, deine Erwartungen auch schon im Vorfeld anpassen....

  7. xjohndoex86 sagt:

    Im Gegensatz zu Ion Fury sieht das aber nicht so gekonnt Old-schoolig aus. Eher wie ein etwas aufwändigerer Minecraft Mod. ^^

  8. Ifosil sagt:

    Sieht gut aus, hat mehr Gameplay als jedes dumme AAA-Game.

  9. Eqlipzhe sagt:

    Optischer Durchfall.

  10. Barlow sagt:

    Die meckerer sind back (falls sie je weg waren)

    Ist gekauft

  11. Banane sagt:

    Grafik aus der Steinzeit.

  12. Magatama sagt:

    Habe Hexen und Hexen 2 geliebt und exzessiv gezockt. Aber ein bißchen zeitgemäß hätte dieser "geistige Nachfolger" schon aussehen dürfen, richtige Texturen sind auch kein (Achtung: Brüller) Hexenwerk.

Kommentieren