PS5: Launch-Verkauf im stationären Handel offenbar ausgeschlossen

Kommentare (100)

Spieler, die keine PS5 vorbestellen konnten, werden offenbar auch im Laden keine bekommen. Berichten zufolge sei es ausgeschlossen, dass die neue Konsole um den Launch herum in den Regalen liegen wird.

PS5: Launch-Verkauf im stationären Handel offenbar ausgeschlossen
Die PS5 kommt im November in den Handel... theoretisch.

Die Statements mehrerer Händler lassen befürchten, dass die PS5 in absehbarer Zeit nicht mehr vorbestellt werden kann – vielleicht sogar bis zum Launch. Das heißt, bei vielen Interessenten wird der Postbote am 19. November 2020 nicht klingeln und das ersehnte Paket überbringen.

Somit bleibt also nur der Weg zum Händler des Vertrauens, um am Launch-Tag der neuen Konsole ein Exemplar der PS5 in den Händen halten zu können? Auf dem Rückweg könnte eure Stimmung deutlich getrübt sein.

Verkauf gilt als ausgeschlossen

Laut GamesWirtschaft wurden „Filialen unmissverständlich angewiesen, bis auf Weiteres keine Vorbestellungen der Laufkundschaft anzunehmen oder gar Wartelisten anzulegen“. Der Grund liege darin, dass „ohnehin alles in den Online-Vertrieb geht“. Der Publikation zufolge gilt es daher „als ausgeschlossen“, dass am Launch-Tag der PS5 Ware in die Läden gelangt.

Der Ansturm auf die Filialen von Media Markt, Saturn, GameStop und Co dürfte angesichts der COVID-19-Pandemie ohnehin ein Problem werden. Ob die kaum einhaltbaren Abstandsregeln der Auslöser für einen vermeintlichen Online-Exklusiv-Vertrieb sind, kann allerdings nur spekuliert werden.

Spieler, die bisher keine PS5 vorbestellen konnten, werden das Weihnachtsfest mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ohne Sonys Next-Gen-Konsole verbringen müssen. Denn sollte es zu einer dritten Vorverkaufswelle kommen, ist längst nicht sichergestellt, dass die bestellten Konsolen noch in diesem Jahr ausgeliefert werden.

+++ PS5-Verkauf: Sony informiert über die Liefermengen +++

Als Alternative bleibt der Kauf einer Xbox Series S, die schon vor der Veröffentlichung im kommenden November auf ein eher geringes Interesse stößt. Zwar ist die abgespeckte Hardware von Microsoft mit rund 299,99 Euro vergleichsweise günstig. Doch müssen Käufer in technischer Hinsicht einige Abstriche hinnehmen.

Zum Thema

Die PS5 erscheint am 19. November 2020 in zwei Editionen. Dabei handelt es sich einerseits um das reguläre Modell mit Disk-Laufwerk. Der Preis beträgt 499,99 Euro. Bei der Digital Edition, die ohne Disk-Laufwerk ausgeliefert wird, wurde ein Preis von 399,99 Euro veranschlagt. Mehr zur PS5 erfahrt ihr wie gewohnt in unserer Themen-Übersicht.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Ach so - bevor jetzt gleich wieder irgendein unausgegorener Mumpitz fonn eieinieeiegen Yousernn kommmmt - vielleicht geht das ja auch hier per PN (sorry weiß echt nicht ob das geht).

  2. bulku sagt:

    Also das erste mal juckt mich es überhaupt nicht, das Ich keine bekomme. Die Enttäuschenden Specs, vorallem gegenüber der SX, sind schon gravierend und ne Frechheit. Da hol ich mir lieber zum BF dann ein 3090'er PC...

  3. ha_mann sagt:

    das ist ein Geschenk an Microsoft wenn die genug Konsolen bereitstellen können..

  4. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Ähm bulku - versteh mich bitte nicht falsch. Ich möchte hier Niemanden auf die Füße treten - aber ich dachte ich bin hier in einem Forum wo es um Konsolen geht?
    Jetzt fehlt mir grade der Zusammenhang zu dem 3090‘er PC.
    Gibt es keine PC-Foren?

  5. Konsolenheini sagt:

    Diesen vorbestellungs waren habe ich nicht verstanden. Total überdreht und übertrieben..

    Ja mein Gott, dann gibt es halt die playstation 5 erst später...

  6. cinemile sagt:

    Kann ich bestätigen. Ein Freund und ich waren bei einem Mediamarkt nähe Wien und haben gefragt ob es eine XSX im Laden geben wird zum Release. Die Mitarbeiterin hat nur gelacht und gemeint das sie eine dicke Mappe voll hätte mit Vorbestellungen sowohl für XSX als auch für PS5. Sie sagt es ist nahe ausgeschlossen heuer - ohne Vorbestellungen - eine Konsole zu bekommen.
    Wenn überhaupt dann kurz vor Weihnachten.

  7. giu_1992 sagt:

    Also zumindest meine Series X kann ich am Release Tag abholen, allerdings wurde schon bestätigt, dass ich nicht einfach vorbei kommen darf, wegen Corona - man wird vorher angerufen um eine Uhrzeit auszumachen

  8. Brok sagt:

    @ha_mann
    Das ist aber arg unlogisch. Das heißt wenn das nächste IPhone vergriffen ist, ist das ein Geschenk an Google und rennen alle zum Android Kauf?

    Die XBox ist doch für fast keinen PS Käufer überhaupt in irgendeinem Rennen, selbst wenn die PS5 ein Jahr ausverkauft wäre. Es geht bei den Verkäufen doch fast nur um Upgrades in der eigenen Marke.

  9. cinemile sagt:

    @Brok
    Der iPhone / Android vergleich hinkt aber gewaltig!

    In meinem Freundeskreis gibt es einige die eine PS4 haben und sich eine Xbox Series X kaufen werden. Sie sind keine Hardcore Gamer aber nach dem Bethesda Kauf und dem Gamepass ist es für sie die bessere Option als eine PS5.

    Ich für meinen Teil habe sowieso beide vorbestellt. Aber auf Twitter habe ich eine Grafik gesehen, wo die PS5 nicht so viel öfter vorbestellt wurde als die XSX. Was noch vor einigen Monaten undenkbar war, dass Xbox sich genau so gut verkaufen könnte, ist jetzt eher die Realität geworden.

  10. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Der Gamepass wird den Japanern noch weh tun ...

  11. coolwojtek sagt:

    "...Als Alternative bleibt der Kauf einer Xbox Series S..."
    hahahah... ja sicher 🙂

  12. Knofel sagt:

    Schade. Ich hatte mich so sehr auf Bilder/Videos von Mediamarkt-stürmenden Kunden gefreut.

  13. skywalker1990 sagt:

    Meine beiden PS5 Konsolen werde ich ab dem 19. November für jeweils 1000€ anbieten. Irgendwer dummes wird mir das Geld schon zahlen und ich kann mir von dem Geld später eine eigene PS5 und Xbox kaufen, bekomme diese dann quasi umsonst 🙂

  14. cinemile sagt:

    @skywalker1990
    1.000€ halte ich für unrealistisch (und das resellen mache ich schon seit einiger Zeit ;). Aber ich denke 750€ ist max. drin.
    Du wirst nicht allein da stehen mit der Idee eine PS5 zu verkaufen. Die Ebay Preise kannst du nicht als Referenz hernehmen, die sind utopisch.
    Aber ich denke ~700/750€ wird man eine PS5 schon verkaufen können. Ich habe auch zwei, eine werde ich aber behalten.

  15. TemerischerWolf sagt:

    @cinemile Wann kommen die neuen Bethesda Games...das wird noch so lange dauern, da wird es schon eine Pro und eine neue leistungsfähigere Xbox geben.^^ Sich deswegen eine Xbox zu holen naja...

  16. Wastegate sagt:

    Es werden auch viele Leute die eine bestätigte Vorbestellung haben am 19.11 vergeblich auf den Paketboten warten.

  17. cinemile sagt:

    @TemerischerWolf
    Das wage ich stark zu bezweifeln, dass uns eine Pro Version beider Konsolen in den nächsten 4 Jahren erwartet. Was Bethesda in der Pipeline hat weiss nur Bethesda und MS selbst. Fakt ist aber, dass die Games nicht auf eine PS5 kommen werden. Abgesehen von Bethesda Games ist der Gamepass für viele Casual Gamer ein sehr guter Deal.
    In den USA kann man einen Vertrag auf 2 Jahre abschließen (wie bei einem Handy Vertrag) wo man 25€ im Monat für eine Xbox Series S oder 35€ für eine XSX bezahlt und da ist der Gamepass schon inkludiert.
    Das ist schon sehr attraktiv. Wie gesagt, in meinem Freundkreis gibt es einige die sich jetzt eine Xbox kaufen statt der PS.

    Ich zocke gerne gute Games und die gibt es sowohl bei der PS als auch bei der Xbox daher habe ich beide Konsolen daheim.

  18. Brok sagt:

    @cinemile

    Wie gesagt ist es ein extrem kleiner Teil die sich für eine Konsole in irgendeiner Form entscheiden. Und nein, der Handy vergleich hinkt nicht, denn auch da ist es für die Mehrheit nur ein Upgrade. Wie auch bei der PS. Es kauft sich nahezu niemand zum Start eine Konsole weil er irgendwas bestimmtes spielen will. Schon der Gedanke ist relativ absurd, das ist was für einen Mini Bereich absoluter Hardcore Gamer (Vom Nutzungsverhalten, nicht vom Skill). Man kauft die Konsole, weil man die alte hat und zufrieden war, so einfach ist das. War man unzufrieden kauft man Sie nicht mehr, aber daran ändert auch kein Vorverkauf etwas.

  19. Eskimo sagt:

    Ich hab mir nen schönen Gaming PC bestellt.

  20. Brok sagt:

    @Eskimo
    Herzliches Beileid

  21. Crysis sagt:

    @BenjaminBreeg1976, vielleicht wird er ja auch MS besonders weh tun. Den wie MS auch immer wieder betont, ist der größte Konkurrent nicht Sony sondern Amazon und Google und beide werden ihre Dienste in den kommenden Monaten und Jahren stark ausbauen. Aktuell ist der GP noch das beste Angebot für Sparer, dies kann aber sehr schnell kippen. Würde MS mehr ein Auge auf Gute Spiele statt auf pure Masse legen, würde der GP sicher auch mehr Zuspruch generell bekommen. Aber wenn schon die MS Exklusiv Spiele nicht besonders aussehen, wird MS massiv Probleme in der nächsten Gen bekommen. Wenns rein ums zocken geht, hab ich auch durch den Epic Store und PS Plus mehr als genug Auswahl und wäre für Monate oder Jahre beschäftigt, aber der Grund wieso Sony so massiv Konsolen in der letzten Gen verkauft hat, liegt sehr eindeutig an der guten Ausrichtung der Exklusiv Spiele. Vielleicht wird die kommende gen nicht mehr so dominant wie diese und vermutlich lässt es sich auch nicht mehr aufhalten mit den Service Diensten, aber Sony kann sich dann auch sehr entspannt zurücklehnen und seine Spiele direkt in PS Now einspeisen und würde mich nicht wundern wenn massive Leute dann vom GP zu PSNOW wechseln werden, gerade die nächsten Generationen Gamer die vielleicht noch nie ein Playstation Exklusivspiel gespielt haben. Eventuell werden sich in Zukunft auch Sony und Amazon zusammenschließen, dann gibts unter Amazon Luna eben einen Sony Channel.

  22. cinemile sagt:

    @Brok
    Das sehe ich komplett anders. Man muss nicht zwingend unzufrieden mit der aktuellen Konsole gewesen sein um sich für eine andere zu entscheiden. Wenn die andere Konsole vieles besser oder vieles richtig macht, ist das schon Grund genug die Konsole zumindest in Betracht zu ziehen. Bei jeder Konsolen Generation werden die Karten neu gemischt. Zb. die X360 hat sich fast gleich oft verkauft wie eine PS3 und bei dem Debakel mit der One sind sehr sehr viele Xbox Gamer zur PS gewechselt (mich eingeschlossen).
    Jetzt ist es genau anders rum, viele die zufrieden mit der PS waren, überlegen sich eine XSX zu kaufen. Hardware ist stärker und dank Gamepass und dem Kauf vom Bethesda gibt man den Leuten auch gute Gründe dafür.
    Wie gesagt, allein in meinem Freundeskreis überlegen einige PS Besitzer eine Xbox zu kaufen. Muss aber dazu sagen, es sind casual Gamer.
    Wenn das in meinem Freundkreis schon so ist, wird das bei vielen anderen genau so der Fall sein.
    Für mich wäre es undenkbar keine PS zu besitzen, weil die Exclusiv Spiele eben ein guter Grund sind. Aber genau so undenkbar keine Xbox zu haben, den Gamepass will ich nicht mehr missen.

    @Crysis Amazon + Google Stadio werden für den GP keine Gefahr sein. Was die machen sind die Games zu zu kaufen und deren Bibliothek ist nichtmal ansatzweise so gut wie die eines GP abgesehen davon haben beide keine nahmhaften Entwickler Studios. Beim GP ist die Userzahl von 10 Mill. auf 15 Mill. gestiegen in den letzten Monaten - habe auf Twitter mal gelesen das es 1 Mrd bringt im Jahr. Man muss einmal die Infrastruktur dafür aufbringen können und Sony hat weder das Geld dafür noch die Ressourcen.
    Wollen sie auch gar nicht, die fahren ja recht gut mit der Schiene wie bisher und die Games sind nahezu allesamt spitze.
    Die Xcloud App wirst du in 5-10 Jahren auf jedem TV und Steraming Gerät haben und darüber zocken können da bin ich mir mehr als sicher.

  23. BenjaminBreeg1976 sagt:

    @ Skywalker und cinemile:
    Und da soll noch einer sagen „Gamer sind ein nettes Volk“ :/
    Anschließend zockt ihr noch mit den Abgezockten zusammen Fortnite?

  24. BasSsFreAK sagt:

    Tja das haben mir die Mitarbeiter von MediMax und Conrad schon im April gesagt. Mir war daher klar das keine in den Handel kommen werden und ich bis nächstes jahr warten muss aber was solls es ist nur eine beschissene Konsole die nicht über Leben und Tod entscheidet. Wenn ich nix zu Essen kaufen könnte wäre das ein Problem....ps5 verkraftbar so gute Launchtitel sind eh nicht bei. Daher Geduld ist eine Tugend!

  25. Noir64Bit sagt:

    Ich sage es mal so.
    Die PS4 gab es in den ersten Monaten auch nicht im Laden, also ist das nichts neues.
    @BenjaminBreeg1976, das der Gamepass den Japanern, also Sony, groß wehtut glaube ich nicht.
    Zum einen wegen PSNow, auch wenn ich kein Streamingfreund für Spiele bin, und zum anderen weil Sony immer noch Top aufgestellt ist mit eigenen Titeln.
    Es gibt bei beiden Unternehmen einen eigenen Kosmos wenn man so will, und es kann nur der die Nase vorne haben der die meisten Bewohner hat.
    Ok, da der Gamepass die PC User mit bedient ist das natürlich ein Vorteil. Auf der anderen Seite ließt man aber auch immer wieder das der PC Spiele Markt auf dem absteigenden Ast ist und der für Konsolen steigt seit über einem Jahrzehnt kontinuierlich an!
    Und auf der Seite ist Sony vorne, auch wenn sie noch immer hinter Nintendo hängen.

    Was wir letztlich erleben, und wir stecken da komplett drinn, ist ein Wandel der Spiele Industrie. Der befeuert wird, nicht nur durch die Konsolen als solche, sondern auch durch die weitere Entwicklung bei VR, und die Erhöhung der Qualität von Spielen, und den extremen langzeit Content Support bei immer mehr spielen!
    Auch in punkto Feedback aus den Spielen tut sich mehr. Das zeigt alleine die Entwicklung der Controller, na ja zumindest bei Sony. Das Haptische Feedback wird immer wichtiger werden, und da pennt Microsoft noch immer!

    Letztenendes kann es auch passieren das kommende Genereationen eher weniger Spielen.
    Oder selektiver. Dann wird es gerade der PC als Spiele Plattform besonders schwer haben.

    Letztlich weiß es aber niemand. Analysten haben sich nirgendwo so sehr geirrt wie bei der Spiele Industrie. Daher ist jedes Jahr wie ein Überraschungsei!
    Was kommt, und wird es ein Erfolg?

    @Crysis
    Was den Spiele Service von Google angeht, der kommt einfach nicht aus den puschen. Wird er auch nicht mehr.
    Ich habe erst letzte Woche gelesen das der Erfolg immer noch ausbleibt und die User Zahlen überschaubar sind.
    Wenn da nicht in den nächsten Monaten ein Wunder geschieht ist der Dienst noch schneller verschwunden, als ich ursprünglich vermutet hatte.

  26. BenjaminBreeg1976 sagt:

    Sorry ihr Beiden - wir leben in einer freien Marktwirtschaft - tut was euch glücklich macht.
    @ Crysis: Ich würde deinen Argumenten nicht widersprechen. Wir werden sehen wo der Weg hinführt. Bleiben Sie dran - es bleibt spannend 😉

  27. cinemile sagt:

    @BenjaminBreeg1976
    verstehe dein Kommentar nicht?! Wir diskutieren doch nur oder haben wir uns auf irgendeine Art und weise beleidigt oder dergleichen? Wohl kaum 😉
    Wenn man in einem Forum nicht mehr diskutieren kann wofür ist man dann angemeldet?
    Am Ende des Tages ist es eine aufregende Zeit für alle Gamer und jeder kann und soll sich kaufen was auch immer sein Herz begehrt. Wohin die Reise gehen wird werden wir sehen.

  28. BenjaminBreeg1976 sagt:

    @ Cinemile:
    Nein alles OK.
    Ich kann halt schlecht damit umgehen das manche Leute mehrere Konsolen kaufen und die dann teurer an andere Gamer verticken um damit Geld zu machen. Hier in den Foren gibt es einige die gerne eine neue Konsole hätten. Solltest du (oder jemand Anderes) in der glücklichen Lage sein, mehr als Eine zu ergattern, dann wäre es doch mal ein feiner Zug hier jemandem eine (zu einem normalen Preis) anzubieten. Vermutlich könnte daraus sogar eine Spielerfreundschaft entstehen.
    Und bitte ja: Diskutieren unbedingt. Auf eine höfliche Art und Weise. Und da ich mir nicht sicher war ob ich diese Art und Weise eingehalten habe, kam auch recht schnell mein „sorry“.
    Nichts für ungut .

  29. Dr.med.den.Rasen sagt:

    Ich verstehe die Leute nicht, die Ihre PS5 vermeintlich auf Ebay für horrende Preise sichern. Selbst wenn man diese ein halbes Jahr später erwirbt, geht doch die Welt nicht unter. Wenn es das letzte oder die letzten Brote auf der Welt wären, würde ich es ja verstehen, aber überlebenswichtig ist eine Spielkonsole nun wirklich nicht. Lieber (wie die Meisten) warten und sich die Konsole für den Normalpreis gönnen.

    Klar, mich betrifft es nicht, da ich eine vorbestellen konnte. Aber hätte dies nicht geklappt, obwohl Spielerfreunde sich eine sichern konnten, hätte ich ebenfalls kein Cent mehr gezahlt. Aus Prinzip.

    Theoretisch wird man trotz "Mehrwertsteuersenkung" dennoch besch..., denn Ihr glaubt doch nicht, dass die Konsole ab Januar 2021 plötzlich 514€ kostet. Nur wirklich sehr wenige Händler haben auch diese Senkung der Mehrwertsteuer beim Konsolenkauf weitergegeben...

  30. cinemile sagt:

    @BenjaminBreeg1976
    Aso das meinst du. Also ich kann dir gerne meine Sicht der Dinge nahe bringen.
    JEDER und wirklich JEDER der eine PS5 haben wollte, hätte eine bekommen. Wenn am 16.9. Sony sagt ab 17.9. beginnt der Vorverkauf dann kannst du getrost annehmen, dass ich am 16.9. um 23.45 vor dem Rechner sitze und alle Onlineshop die ich kenne aufmache im Browser. Um 23:59 Uhr beginne ich dann jede Seite zu refreshen bis ich eine Konsole im Warenkorb habe und sie mir dann kaufe.
    Wenn dann aber Leute ausschlafen, dann jammern wieso sie keine bekommen haben, dann habe ich wirklich kein Mitleid.
    Abgesehen davon habe ich um 9 Uhr beim Mediamarkt im Online Shop ganz normal und ohne Stress eine PS5 kaufen können.

    Daher kann ich es wirklich nicht nachvollziehen, wieso dann Leute jammern. Ich hatte 0 Probleme 2 zu bekommen. Ich hätte locker auch 10 kaufen können wenn es mir nach dem Profit gegangen wäre. In erster Linie habe ich 2 gekauft um definitiv zum Launch eine zu bekommen - quasi als Backup :). Wenn ich sie dann für 600€ oder so verkaufen kann, wieso nicht. Ich bin um 3 Uhr extra aufgestanden wo andere tief und fest gepennt haben. Ich sehe das sehr pragmatisch.
    Wenn im Freundeskreis einer sagt er will eine und konnte keine kriegen, der kriegt sie selbstverständlich zum normalen Preis, das ist logisch. Bisher hat jedoch keine Interesse angemeldet, da viele auf die Xbox warten.

  31. BenjaminBreeg1976 sagt:

    OK

  32. Crysis sagt:

    @Noir64Bit, ich denke auch nicht das sich Google Stadia durchsetzen wird, aber für MS scheint Google ein größerer Konkurrent zu sein als Sony. Das liegt natürlich auch an dem sehr unterschiedlichen Geschäftsmodell beider Konzerne. Für Sony ist MS jedoch schon ein starker Konkurrent, die Japaner beobachten sehr genau was die Amis machen und schauen aber auch immer auf Nintendo, den man will weder den Amerikanischen noch den Japanischen Markt verlieren. Für mich rein objektiv betrachtet ist Amazon Luna der größte Konkurrent zum GP und schon bald ist jeder TV in der Lage die spiele zu Streamern, das heißt man braucht nur noch den Controller und einen Aktuellen TV und kann direkt loslegen. Das ist dann wirklich ein No Brainer wie es immer so schön heißt, sofern das Internet dann nicht zusammen bricht wenn zu viele zur gleichen Zeit zocken. Am Ende entscheidet dann der Preis und welche Spiele drin stecken und ich denke Amazon könnte hier mit diesen Channels wirklich sehr viel Boden gutmachen, den nicht die Masse entscheidet, sondern das Angebot und ich denke die meisten wollen lieber eine Handvoll wirklich guter Spiele, als die Pure Masse von Spielen die nach kurzer Zeit schon keinen Spaß mehr machen. MS hat ein sehr großes Problem auf der einen Seite können sie den Preis nicht unbegrenzt in die Höhe Treiben, denn dann würden sie massiv an Abonnenten verlieren. Auf der anderen Seite braucht MS aber immer starke Titel und die Entwicklung dieser Spiele dürfte schon bald ordentlich ins Geld gehen, den ich denke selbst wenn Bethesda auch weiter für Playstation entwickeln sollte, werden bedeutend weniger Leute die Vollpreisspiele kaufen und dann muss MS die ganzen kosten für die weiteren Spiele selbst tragen und ist MS dazu wirklich in der Lage, rechnet sich das dann alles noch? Aber gut hier gings ja in erster Linie um Google und ja ich sehe in Google Stadia auch keine Konkurrenz zum GP jedenfalls noch nicht.

  33. Nathan Drake sagt:

    Ich denke nur an all die Ärsche, die auf ebay Konsolen verkaufen und dann zum Launch keine bekommen und mit den AGBs von Ebay in Konflikt kommen.
    Ricardo, nimmt alle PS5 verkaufs Inserste runter, da du kein Recht hast etwas zu verkaufen, dass du nicht besitzt.
    So sollten das alle Verkaufsplattformen handhaben.

  34. feabhra sagt:

    Freue mich schon, wenn ich Mitte 2021 ganz normal eine bei Amazon bestellen kann und ein paar richtig tolle Spiele dazu, die auch 2021 rauskommen....wüßte nicht, was ich dieses Jahr mit der Konsole anfangen sollte, da für mich nur Mist rauskommt.
    Einen Controller habe ich mir mal bei Amazon bestellt, weil ich gerne wissen will, wie der sich so anfühlt.

  35. Frosch1968 sagt:

    @crysis
    Bin wirklich gespannt wie sich das alles entwickelt.
    MS und Sony werden wohl genug Käufer finden, Stadia ist eigentlich schon tot.
    Ähnlich wie bei Amazon werden neue TVs (Samsung) auch den GP integriert haben.
    Ist grade extrem spannend wie sich der Markt entwickelt.
    Allein schon wieviel Konsumenten bei den Konsolen zur disklosen Version greifen.
    Ich hab mir die S mit zusätzlichen 1TB bestellt.
    1440p reichen mir. Möchte die neuen Spiele spielen können und schneller laden.
    Gameplayvideos gefielen mir gut.

  36. Hendl sagt:

    wieso sollte man nicht bei esdorado bestellen?

  37. Dr.med.den.Rasen sagt:

    @Hendl
    Das verstehe ich auch nicht. Über exorbitante Rechtschreibfehler, fehlendes Impressum und keine geprüften Zahlungsmethoden kann man doch mal drüber hinwegsehen.

  38. Eskimo sagt:

    @Brok danke dir

  39. Gordon_Freeman sagt:

    Hallo alle, habe mich gerade angemeldet, weil ich auch mal meinen Senf dazu geben will.
    Ich spiele seit 1983, seit meinem 7. Lebensjahr (nennt mich ruhig Opa) und werde vermutlich nie damit aufhören 🙂
    Als ich damals mit dem C64 angefangen habe, war dass natürlich das beste Gerät zum Zocken, ein paar Jahre später dachten das alle vom Amiga 500 und das seit einigen Jahren die Playstation (neben PCs und Handys) zu den meist verbreitetsten Spieledevices gehört wird auch nicht ewig so sein.
    Neben PC und Switch spiele ich aktuell auf ner PS4 Pro.
    Ich bin also nicht auf PlayStation fixiert, aber ich kann mich noch immer wie ein Kind auf Weihnachten auf neue Hardware freuen!
    Ich habe das Glück, dass ich am 17.09. bei Alternate ein PS5 Disc Bundle mit einem 2. Controller und Demon's Souls vorbestellen konnte und es wurde bisher auch nicht storniert 🙂
    Ich zähle schon fast die Tage bis ich die Lieferung erhalte vor Vorfreude
    Vielleicht sind hier viele, die nicht so viel Freude an ihrem Hobby haben und darum lieber warten bis auch mal ein Spiel für die PS5 erscheint auf das sie Bock haben und nicht mehr auf der PS4 läuft. Ich kann mich einfach daran erfreuen ein neues Spielzeug zuhaben. Und wenn die Ladezeiten dann kürzer sind und die Lautstärke geringer ist, dann ist das auch Grund genug, das neue Spielzeug es so früh wie möglich zu haben.

    Als Armselig würde ich das jedenfalls nicht bezeichnen. Armselig ist es eher 5 Stück zu bestellen, weil man damit andere ausnehmen will.
    Und noch Armseliger ist es hier die zu ärgern/kritisieren, die leider keine vorbestellen konnten.

    Und was gibt's wichtigeres das zu tun was einem Spaß macht?

  40. Feuchtmacher sagt:

    ... Leute, die Nummer hier stinkt doch zum Himmel. Die Quell-Angabe zu diesem Artikel ist "GamesWirtschaft" ... das ne Klitsche wo Petra Fröhlich sitzt und ihre Gedanken zum Besten gibt.

    Sie gibt dann an "Branchen-Kenner mutmaßen" ... was ich mir ebenso aus dem Finger schütteln kann.

    Grundsätzlich schaut euch den Kommentarbereich hier an. Es geht darum Engagement zu generieren. Also Klicks und damit Cash.

    Lasst euch doch nicht jede Woche von irgendeinem Scheiss durchs Dorf treiben.

    Es wird in jedem Fall Konsolen im klassischen Verkauf geben. Eine andere Theorie ist das das Gerücht bewusst gestreut wird um die klassischen Bilder von Release-Tagen im Einzelhandel zu verhindern in Corona Zeiten... 😉

  41. Shaft sagt:

    "Als Alternative bleibt der Kauf einer Xbox Series S, die schon vor der Veröffentlichung im kommenden November auf ein eher geringes Interesse stößt."

    wer schreibt denn bloß so einen mist? nein, das ist keine alternative, es sei den man ist ein kompletter konsolengaming neuling, der geringe ansprüche hat und sich dlc-knebelverträge andrehen läßt.

  42. Brok sagt:

    @cinemile
    Es ist schlichtweg für die meisten irrelevant ob die andere Konsole was richtig macht, da es gar nicht zu der Kaufentscheidung kommt. Wenn man nicht gerade nach einer Zweitkonsole sucht, muss schon viel passieren das man alles alte weghaut und zu einem anderen Anbieter wechselt. Es geht schlichtweg nicht um "Was kann die nächste Generation", sondern nur um "Ich spiele auf Konsole x, es kommt ein Upgrade -> Kauf".

    Und bei Konsolen ist das sogar noch ausgeprägter als bei Handys, weil man bei einem Wechsel noch mehr verlieren würde für noch geringere Vorteile.

  43. JigsawAUT sagt:

    Was ja richtig geil wäre, wobei ich mir das aus wirtschaftlicher Sicht nicht ernsthaft wünschen würde, wäre wenn die Anlieferung der Vorbestellungen zur reservierten Abholung bei den Händlern eintreffen und von einem Tag auf den anderen vor dem 19.11. ein globaler Lockdown mit Schließung aller Geschäfte außer wichtige wie Lebensmittel, Apotheken usw bis nach Weihnachten beschließen würden

  44. Fatalis sagt:

    Abwarten sicherlich werden welche abspringen und man muss nur fragen im laden besteht vllt ne 10% chance aber man kann dennoch etwas glück haben nichtsdestotrotz hane ich meine seit 6 monaten bei gamestop im store direkt vorbestellt sollte eigl sicher sein war jedenfalls nicht anders damals mit der ps4 und pro

  45. Hendl sagt:

    @Gordon_Freeman: was hast du für das bundle gezahlt?
    @Dr.med.den.Rasen: danke für die Info!

  46. Dr.med.den.Rasen sagt:

    @Hendl
    Bei Alternate werden diverse Bundle´s angeboten, alle zum Preis von 649€.
    Dabei machst du keinen Euro gut, Konsole: 499,99€; Controller: 69,99€; Game: 79,99€. Ok, 0,97€ würdest du dir sparen zum Einzelkauf. 😉

  47. Dr.med.den.Rasen sagt:

    Wenn du z.B. das Bundle mit Spiderman auswählst, machst du sogar 20€ miese, weil Alternate Spiderman für 59,99€ anbietet.

  48. Shinobee sagt:

    Also eigentlich warte ich auf eine bestimmte News, in dem ich lese, wie viele PS 5 nun raus sind?
    Schließlich als behauptet wurde, bei Sony gibt es Produktionsprobleme, hat Sony das dementiert.
    Wenn alles ausverkauft ist und ab und zu paar dazu kommen, sind also die 11 Millionen bald durch, oder werden jetzt mehr als 11 Millionen angeboten durch den Nachschub?
    Das ist ein Fall für Galileo Mystery XD

  49. Aleister sagt:

    Sagte ich ja......Das hatte ich schon am ersten Tag der Vorbestellungen morgens von Euronics und Medimax so bestätigt bekommen nachdem die die Info von Sony selbst hatten. Wollte nur keiner glauben 😉

    Geringe Stückzahlen, Corona, daher ausschließlich Online Vorbestellungen.

1 2

Kommentieren