PS5-Verkauf: Sony informiert über die Liefermengen

Kommentare (67)

Medienberichten zufolge hat Sony damit begonnen, die Händler über die PS5-Liefermengen zu informieren, die am Launch-Tag der neuen Konsole zur Verfügung stehen werden.

PS5-Verkauf: Sony informiert über die Liefermengen
Konntet ihr ein Exemplar der PS5 vorbestellen?

Der anfängliche Erfolg der neuen Konsolen hängt in diesem Jahr hauptsächlich von der Verfügbarkeit der Hardware ab. Sowohl die PS5 als auch die Xbox Series X waren nach dem Start der Vorbestellungen innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Die Online-Shops mehrere Händler kamen aufgrund des Andrangs zum Erliegen. Und einige Anbieter waren sogar gezwungen, Bestellungen zu stornieren, da diese die Zahl der Exemplare, die sie verschicken können, überstieg.

Kontingent wird zugeteilt

Aktuellen Berichten zufolge begann Sony damit, die Händler darüber zu informieren, wie viele Exemplare der PS5 sie direkt zum Marktstart der neuen Hardware erhalten werden. Laut Gamefront wurde dabei ersichtlich, dass die Zahl der vorverkauften Konsolen die Zahl der tatsächlich auslieferbaren Geräte übersteigt.

Daher werden einige Kunden, die zuvor eine Bestell- und Auftragsbestätigung erhalten haben, laut der Angabe der Publikation mit einer Stornierung ihrer PS5-Vorbestellung konfrontiert. Betroffen seien Kunden zahlreicher Händler, darunter Conrad, Otto, Media Markt, Euronics, GameStop, Alternate, Saturn, Micromania und ShopTo, aber auch weitere Unternehmen.

Dass die Nachfrage das Angebot in diesem Jahr in einem besonderen Maße übersteigt, wurde in den vergangenen zwei Wochen recht deutlich. Der erste Vorverkauf startete nach dem jüngsten PS5-Showcase recht überraschend gegen Mitternacht, was Interessenten, die bereits im Bett lagen, eine böse Überraschung bescherte. Schon in den frühen Morgenstunden musste der Vorverkauf aufgrund der Zahl der eingegangenen Bestellungen wieder gestoppt werden.

+++ PS5: Offenbar Hunderte Vorbestellungen storniert +++

Am vergangenen Freitag wurden ein zweites Mal Vorbestellungen angenommen. Allerdings war es noch schwieriger, einen Kauf abzuschließen, da die Bestellsysteme der Händler aufgrund des Andrangs zweitweise versagten und innerhalb weniger Minuten alle Konsolen restlos ausverkauft waren. Erneut beklagten sich viele Spieler über Stornierungen.

Falls ihr unsicher seid, ob eure Bestellung rechtzeitig ausgeliefert werden kann: Schaut einfach in die Bestellübersicht beim Händler eurer Wahl. Amazon schreibt bei einer rechtzeitigen Bestellung beispielsweise: „Zustellung Do., 19. Nov.“ Bei Otto lautet der Status: „Lieferbar zum Erscheinungstermin.“

Offenbar keine weitere Vorbestell-Phase

Mitteilungen von Händlern legen nahe, dass in den kommenden Wochen keine weiteren Vorbestellungen angenommen werden. Zunächst schrieb Media Markt im Produktkatalog: „Alle PS5 Konsolen sind nun verkauft, so dass Vorbestellungen vorerst abgeschlossen sind.“ Später zog Amazon mit dem folgenden Statement nach: „Die Konsole ist nun ausverkauft und Vorbestellungen auf absehbare Zeit nicht mehr möglich“

Das heißt, Kunden, die bisher kein Exemplar ihrer favorisierten Konsole vorbestellen konnten, können nur noch darauf hoffen, dass sie am Launch-Tag im stationären Handel zum Zuge kommen. Jedoch ist mit einem erheblichen Andrang ist zu rechnen.

Zum Thema

Erscheinen wird die PS5 am 19. November 2020 zum Preis von 399,99 Euro (Digital Edition) und 499,99 Euro (Basis-Version). Der Launch der Xbox Series X und die Xbox Series S erfolgt wenige Tage zuvor. Falls ihr am zuletzt genannten Modell interessiert seid: Es kann nach wie vor vorbestellt werden.

Weitere Meldungen zu .
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.
1 2

Kommentare

  1. proevoirer sagt:

    @sAIk0
    In deinem Fall alles perfekt.

    Meint ihr die ps5 würde viel stärker daher kommen wenn es die pro nicht gegeben hätte?
    So rechnet man wahrscheinlich für 3-4 Jahre anstatt 7-8

  2. Kugel_im_Gesicht sagt:

    Banane

    Hab meine bei Amazon bestellt und bekomme sie am Release. Und ja, ich freue mich sogar drauf. Und ja, ich will sie direkt haben.

    Man steinige uns! Uns Menschen, die wir es wagen mit unserem Geld etwas zu kaufen das uns Freude bereitet!

  3. Hendl sagt:

    denke das es mitte januar einige interessante bundles geben wird,
    so wie immer konsole + 2ten controller oder konsole + 2 games... für 499,-

  4. Moonwalker1980 sagt:

    Bananenfrappè: ok, ja, bist ein wahrer deutscher Held, da du dich (angeblich) 1x im Leben bei einem Elektrogerät ein paar Wochen zurücknehmen kannst. ...Moses...wird früher kaputt wenn früher gekauft... Alter, du gibt's echt regelmäßig ziemlichen Bullshit von dir. 😀 😀
    Der einzige Faktor der etwas zählt ist, wie oft und wie lange ich das Gerät/die Maschine/das Auto usw benutze, und nicht ob ich es 3 Monate früher oder später habe, was nützt es wenn in einem Fall die Konsole am Tag 12 Stunden läuft u im anderem Fall 2 Stunde pro Woche? Ergo sind ein paar Wochen oder Monate Unterschied überhaupt nicht relevant. Von dem abgesehen, dass es überhaupt nicht sein muss, dass ein Gerät überhaupt kaputt wird, und Pech kann man immer haben, zB wenn man ein Gerät erwischt, welches sich direkt nach dem Auspacken gar nicht erst aktivieren lässt. Alles selbst schon erlebt.

  5. Crysis sagt:

    Gerade die Slim war doch immer recht schnell kaputt und das spätere Modell der PS4 seinerzeit war doch genau jenes, welches als Turbine gerne bezeichnet wird, wie auch die ersten Modelle der PS4 Pro. Normalerweise warte ich auch immer auf gute Sales. Konsole + 2 Controller oder Konsole + 2-3 Spiele für 499, aber die PS5 hats mir echt angetan und ich freue mich das ich diesmal wirklich mal direkt am Start dabei sein darf.

  6. PeterParker sagt:

    @Crysis
    >> ... aber die PS5 hats mir echt angetan und ich freue mich das ich
    >> diesmal wirklich mal direkt am Start dabei sein darf.

    Dagegen spricht auch überhaupt nichts. Freu dich. Würde ich auch. Bin auch mal gespannt, ob es noch Bundles zum Start oder erst später geben wird.

  7. Banane sagt:

    @Kugel_im_Gesicht
    Ich werde die PS5 auch kaufen, nur eben später. Bereitet mir genauso Freude.

    @Moonwalker1980
    Wenn deine PS5 schon zig Betriebsstunden hat und ne dicke Staubschicht im Inneren wo du es nicht siehst und auch nicht abstauben kannst, packe ich meine brandneue, hochglänzende PS5 erst aus.

    Leb damit. 😉

  8. Stefan-SRB sagt:

    @Pachter da kann man gleich seine PS5 bei Wish bestellen oder die 500€ in den Brunnen werfen

  9. 3DG sagt:

    @BANANE
    Du kannst du Konsole auch in der Verpackung lassen und sie bleibt bei 0 Betriebsstunden. Verstauben wird sie such nicht. Dann hast du es allen gezeigt die frustriert sind das sie die ganze zeit spass damit haben müssen.
    Ne, mal spass bei seite. Das ist ein Hobby , wenn jemand es so schnell wie möglich will dann ist das okay. Wer warten kann und will der soll machen. Man vergleicht auch nie einen zocker der 10 Stunden am Tag spielt mit einem der nur 10 Stunden in 2 Wochen zockt.

  10. Shezzo sagt:

    Ist ja Bananes Schuld das er seine Konsolen im inneren anscheinend verstauben und vergammeln lässt, ich für meinen Teil mache meine Konsolen regelmäßig komplett auf und reinige diese, genau so werde ich es auch bei der Ps5 machen.

  11. Analyst Pachter sagt:

    @Stefan

    Hab jetzt erst die Bewertungen bei Trustpilot gesehen...
    Ich hatte da keine Probleme mit dem Shop damals deswegen hab ich ihn empfohlen.

    Keine Ahnung wie das heute ist.

  12. aschu sagt:

    Toleranz und Respekt gibt es hier bei vielen wohl nicht. Schade.

  13. ResidentDiebels sagt:

    Kommt eben davon, wenn man ohne Konsequenzen zuläßt, dass Leute die Konsole, auch mehrfach, bestellen, um sie teuer auf eBay zu verkaufen. Da hätte man eine Weiter-Verkaufssperre bis zu einem halben Jahr nach Erscheinen machen sollen, unter Strafandrohungen.
    ----------------------------------------

    @ feabhra

    GENAU. Und demnächst darf mir dann Sony auch noch verbieten bestimmte Klamotten zu kaufen und der Staat darf dann demnächst für mich entscheiden womit ich mein Geld verdiene.

    Manche von euch leben einer absolut absurden Traumwelt. Als hättet ihr nie gelernt wie die Welt funktioniert. Nur weil ihr zu langsam wart eine PS5 zu ergattern, sollte man leuten verbieten ihr Eigentum zu verkaufen? Gehts eigentlich noch kranker?

    Wird Zeit das ihr verwöhnten Bengel wieder auf den Boden kommt. Ihr tut ja so als ob die PS5 das wichtigste Ereignis eures Lebens ist. Niemand kann Privatleuten verbieten ihre Sachen zu verkaufen und das ist gut so. Abgesehen davon leben wir in einer freien Marktwirtschaft in der die Händler selbst entscheiden und die müssen in erster Linie viel Ware verkaufen, um Mitarbeiter bezahlen zu können. Deren job ist es nicht euch quängelden blagen ruhig zu stellen.

    Manche von euch sollte man unter "Strafandrohung" auferlegen, dass ihr mal ein Buch über Marktwirtschaft lesen müsst. Was ihr hier von euch gebt ist mehr als peinlich.

  14. Ridgewalker sagt:

    Irre führende Überschrift! Pfui play3!

  15. shessyyy sagt:

    Laut Sony kommen keine Konsolen in den stationären Handel zum Launch

  16. Jammerlappen sagt:

    Juckt mich nicht im geringsten, alle 6 Konsolen sind zum Release bestätigt So gönnt man sich für Nüsse nen geilen 65“ LG Gaming TV zum PS5-Release ihr Lappen.

  17. Martala sagt:

    Hier heißt keiner Lappen außer du. 🙂

1 2

Kommentieren